Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft nennt erste Details zu Patch 4 für Assassin's Creed: Unity

Weitere Framerate-Optimierungen.

Ubisoft hat erste Details zu Patch 4 für Assassin's Creed: Unity verraten, an dem derzeit gearbeitet wird.

Unter anderem stellt man weitere Verbesserungen der Framerate in Aussicht.

Probleme macht vor allem noch die Tatsache, dass das Spiel nach dem Laden eines Spielstandes abstürzen kann. Als Workaround empfiehlt man derzeit, die Internetverbindung zu trennen und den Spielstand erneut zu laden. Patch 4 soll dann die meisten Ursachen dafür aus der Welt schaffen.

Nur auf der PlayStation 4 tritt der Fehler „CE-34878-0" auf. Auch hier stürzt das Spiel ab oder friert ein, nachdem ihr euren Spielstand geladen habt. Patch 4 sollte das Problem lösen.

Ein paar weitere Details, etwa zur Companion App oder Initiates, findet ihr über den obigen Link.

Assassin's Creed: Unity - Launch-Trailer
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare