Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zelda: Breath of the Wild DLC 1 - Teleport-Medaillon finden, EX-Quest: Teleportation

Wo ihr den Schnellreise-Gegenstand findet und was er euch bringt.

EX: Teleportation!? ist eine der neuen Nebenmissionen im ersten DLC-Zusatzinhalt von Zelda: Breath of the Wild. Ihr Abschluss belohnt euch mit dem Teleport-Medaillon, einem Gegenstand, der euch eine Schnellreise zu jedem gewünschten Ort erlaubt und diese nicht länger auf entdeckte Schreine und Türme beschränkt.

Springe zu:

Solltet ihr auf der Suche nach weiteren Guides zum Legendäre-Prüfungen-DLC von Zelda: Breath of the Wild sein, findet ihr bei uns die Fundorte der Tingle-, Majora's-Mask-, Phantom- und Midna-Kostüme. Außerdem erklären wir, wo ihr die Krog-Maske finden könnt.

Tipps und Tricks zum Hauptspiel findet ihr stattdessen in unserer Zelda: Breath of the Wild Komplettlösung.


Wie ihr die Quest EX: Teleportation startet

Begebt euch zum Stall von Süd-Akkala, der direkt neben dem Jizu-Kafui-Schrein und dem Akkala-Turm liegt. Habt ihr eine dieser Örtlichkeiten entdeckt, könnt ihr bequem die Schnellreisefunktion nutzen. Auf dem einzigen Tisch im Inneren der Unterkunft findet ihr das Buch Gerüchteküche-Extra 2.

Dem Schmöker zufolge ist der gesuchte Gegenstand "noch heute in einem Labyrinth im Nordosten von Akkala in den Tiefen der Erde versteckt".

Der Text bezieht sich auf Irrland, eine abgelegene Insel, die ihren Namen nicht gerade zu Unrecht trägt. Ihr findet sie im äußersten nordöstlichen Bereich der Karte, nördlich des Akkala-Instituts.

Habt ihr das Labyrinth bereits hinter euch gebracht, könnt ihr direkt zum dortigen Schrein reisen. Alternativ erklären wir euch wir euch im Toh-Karo-Schrein-Guide, wie euch dieses Kunststückchen gelingt.

Unmittelbar vor besagtem Mini-Dungeon erspäht ihr ein Loch im Boden, aus dem ein kräftiger Wind weht.

Fundort des Teleport-Medaillons

Bevor ihr in die Tiefe hüpft, ist es keine schlechte Idee, eine defensivstarke Rüstung anzulegen - idealerweise eine mit hoher Antik-Abwehr, da ihr es nun mit einigen Wächtern zu tun bekommt. Da könnt ihr jede Hilfe gebrauchen.

Bevor ihr nach unten springt, solltet ihr euch entscheiden, wie es dort weitergehen soll. Im Wesentlichen habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder ihr sprintet - den Schüssen der Wächter möglichst ausweichend - sofort zur südlichen Wand des Gebiets, an der ihr die gesuchte EX-Truhe findet. Alternativ könnt ihr in die Offensive gehen und es mit den Krabbelkäfern aufnehmen. Wie ihr das besonders effektiv tut, erfahrt ihr in unserem Zelda-Guide "Wächter besiegen".

Letztere Option bietet sich gerade dann an, wenn ihr das Labyrinth bislang nicht oder nur unzureichend erkundet habt. Da sich in den Überresten der zerstörten Wächter einige antike Gegenstände befinden, lohnt es sich durchaus, hier auf Entdeckungstour zu gehen.


Nutzen und Funktion des Teleport-Medaillons

Geht ins Inventar und öffnet den Taschen-Reiter "Wichtiges". Habt ihr das Teleport-Medaillon ausgewählt, müsst ihr es nur noch mit der A-Taste auswählen - schon habt ihr an eurer aktuellen Position einen manuellen Schnellreisepunkt gesetzt.

Diesen könnt ihr fortan überall und immer wieder platzieren, aber jeweils nur an einem Punkt auf einmal. Überlegt euch also gut, wo ihr ihn setzen wollt. Da Hyrule relativ großzügig mit Schnellreisepunkten übersät ist, könnt ihr das Medaillon beispielsweise gezielt an einer abgelegenen Stelle nutzen, an die ihr regelmäßig zu Grinding-Zwecken zurückkehrt.

Über den Autor
Matthew Reynolds Avatar

Matthew Reynolds

Managing Editor

Matthew edits guides and other helpful things at Eurogamer.net. When not doing that, he's out and about playing Pokémon Go or continuing to amass his amiibo collection.

Kommentare