Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Apex Legends: Erstmals keine neue Legende zum Start von Season 16 - Was gibt’s stattdessen?

Überarbeitete Klassen und Team-Deathmatch.

Electronic Arts und Respawn Entertainment haben die 16. Season von Apex Legends näher vorgestellt.

Erstmals seit dem Launch des Spiels im Jahr 2019 gibt es keine neue Legende zum Start einer Saison.

Was bringt Apex Legends in Season 16?

Stattdessen bekommen die bisher veröffentlichten Legenden etwas Aufmerksamkeit. Man hat sie überarbeitet, was wiederum die "Spielweise der Legenden" verändern werde.

"Spieler:innen können neue Vorteile nutzen, die bis dato nie da gewesene Strategien im Ring ermöglichen, und neue Features wie die persistente Playlist des rotierenden Mixtape-Modus, das Nemesis-Energiegewehr, Einstiegserlebnisse für Neulinge, Login-Rewards und mehr genießen", heißt es.

Weitere Meldungen zu Apex Legends:

Des Weiteren kommt Team-Deatchmatch als neuer Modus ins Spiel, im Gegenzug fällt allerdings Arenas weg.

Den Launch-Trailer zu Season 16 seht ihr hier:

Der Name der neuen Season lautet "Festlichkeit" und sie beginnt am 14. Februar 2023. Weitere Infos dazu findet ihr auch auf der offiziellen Webseite.

Zuletzt hat EA Gerüchten zufolge eine geplante Solo-Kampagne für Apex Legends eingestellt. Auch der Mobile-Ableger Apex Legends Mobile wurde eingestampft.

In diesem artikel

Apex Legends

PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare