Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Der Landwirtschafts-Simulator wird mit der FSL wieder zum eSports-Event

Auf die Trecker, fertig, los!

Auch für augenscheinlich entspannte Spiele wie den Landwirtschafts-Simulator gibt es einen eSports-Cup, genauer gesagt die FSL, die Farming Simulator League. GIANTS Software leitet ab dem 14. Mai die mittlerweile 4. Saison dieses Events ein - mit einem Preisgeld für die besten Teams.

Schon Ende nächster Woche geht es los mit verschiedenen Teams, die gegeneinander antreten und versuchen, die beste Farming-Leistung zu erbringen. Auch Titelverteidiger Trelleborg aus der letzten Saison ist wieder dabei, um vielleicht noch einmal auf dem Treppchen zu landen.

Im Preis-Pool sind insgesamt 100.000 Euro, wobei das ein wenig intransparent formuliert ist, denn die Sieger des kommenden Turniers gewinnen natürlich nicht diese volle Summe, sondern nur einen Anteil davon. Die größte Menge des Geldes ist dabei für die Farming-Weltmeisterschaft im November reserviert. Für dieses Finale müssen sich die Teams ab dem ersten Turnier am 14. Mai in monatlichen Matches als würdig erweisen.

GIANTS Software kündigt das erste Turnier der 4. Saison im eSports-Events Farming Simulator League (FSL) für nächste Woche am 14. Mai an.

Aufgabe ist es dabei, mit Teams aus drei Personen in einer gewissen Zeit besonders erfolgreich zu farmen und sich miteinander in der Gruppe abzustimmen: Es muss Weizen angebaut, geerntet und in Ballen an einen entsprechenden Lagerplatz geliefert werden, um Punkte zu erzielen.


Weitere Meldungen zum Landwirtschafts-Simulator 22:


Auch stellt GIANTS Software speziell für die FSL einen besonderen E-Sports-Mehrspielermodus im Landwirtschafts-Simulator bereit, der den Turnieren eine bessere Dynamik geben soll.

Übertragen werden die Veranstaltungen übrigens auf dem FSL-Facebook-Kanal oder dem Twitch-Account von GIANTS Software. Die Sponsoren des Turniers stammen sowohl aus dem Gaming als auch aus dem Agrarbereich, und zwar Nitrado und Noblechairs für die Spielebranche sowie das Magazin profi und die Gesellschaft DLG für die Landwirtschaft.

Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare