Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo 4 und seine Anpassungsmöglichkeiten: Bastelt eure eigene Sanktuario-Erfahrung

"Mehr Auswahl als jemals zuvor".

Diablo 4 soll euch mehr Auswahlmöglichkeiten bieten als jedes andere Spiel der Reihe zuvor. Ihr könnt selbst entscheiden, wie ihr ausseht, welche Gegenstände ihr ausrüstet, welche Fähigkeiten ihr nutzt und welchen Weg ihr in der nicht-linearen Geschichte geht. Die offene Welt könnt ihr nach Belieben entdecken, ihr seid nicht an eine feste Reihenfolge gebunden.

Alles, was ihr in Diablo 4 anpassen könnt

Wie Adam Jackson, Lead Class Designer in einem neuen Video erklärt, wollte das Team den Spielern ermöglichen, ihren eigenen Weg zu gehen und eigene Entscheidungen zu treffen. Das gilt nicht nur für die Welt und die Geschichte, sondern auch für den eigenen Charakter.

Zunächst könnt ihr im Charakter-Editor, in dem ihr euch für eine der fünf Klassen entscheiden könnt - den kämpferischen Barbaren, den Magier, der mit Elementzaubern um sich wirft, den cleveren Schurken, den Druiden, der seine Form verändern kann sowie den Nekromanten, der Armeen von Toten herbei beschwört. Sie alle lassen sich auf mehrere Weisen spielen.

Auch optisch lässt sich an vielen Stellen schrauben. Game Director Joe Shely nennt die Möglichkeiten hierfür "nahezu endlos". Etliche Frisuren, die für jede Klasse unterschiedlich sind, Gesichtsformen, verschiedene Farben und Effekte für Augen und Haare, Tattoos und mehr. Aber nicht nur der Editor sorgt für ein personalisiertes Aussehen, sondern auch das Transmog-System und die vielen Reittiere.


Mehr zu Diablo 4:

Diablo 4 ist kein Spiel für die Ewigkeit - irgendwann geht auch der Hölle das Feuer aus

Diablo 4: Server Slam im Mai soll die Server auf die Probe stellen

Diablo 4 erscheint wirklich im Juni, denn es ist fertig!


In einem großen Fertigkeitsbaum mit vielen Ästen könnt ihr dann auch noch je nach Klasse aus vielen passiven und aktiven Fähigkeiten und Upgrades wählen, die euch immer stärker werden lassen. Dabei ist es euch überlassen, wie ihr die Punkte einsetzen wollt - ihr könnt euch auf eine bestimmte Art von Fähigkeiten spezialisieren oder überall ein paar Punkte hineinsetzen.

Mit einem legendären oder einzigartigen Gegenstand könnt ihr noch einen weiteren starken Effekt nutzen. Ihr könnt unterwegs auch eure Gegenstände stärken, indem ihr die Boni neu auswürfelt, die Items verbessert, legendäre Boni tauscht oder sie mit Edelsteinsockeln ausstattet.

Schon gelesen?