Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Kieferknochen-Axt, Eisenbeil, Hochlandaxt, Zelebrantenbeil und wo man sie findet

Hier gibt es weitere starke Äxte für den Kampf und Fundorte, wo ihr sie einsammeln könnt.

Welche ist die beste aller Äxte in Elden Ring? Keine einfache Frage, die ganz sicher keine allgemeingültige Antwort nach sich zieht.

Viel hängt von euren Gewohnheiten, Vorlieben und den benutzten Waffentalenten ab, ganz zu schweigen von der Skalierung mit verschiedenen Attributen und Co. In diesem Abschnitt geht es weiter mit den Fundorten und Werten der Äxte in Elden Ring.


Kieferknochen-Axt

Diese Waffen werden fallen gelassen von den Ahnengeistern/-jüngern, die man z.B. beim unterirdischen Siofra-Fluss trifft. Ein guter Punkt zum Farmen befindet sich in Liurnia nordöstlich der Kirche der Gelübde. Es handelt sich um die Palastruinen von Uld: Startet beim Gnadenort "Mausoleumsgelände" und rückt vor in Richtung Osten zum Niederen Erdenbaum (Ost-Liurnia). Auf dem Weg drehen euch acht Ahnenjünger den Rücken zu.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 124
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 14 Stärke, 8 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E)
  • Standardtalent: Wilde Schläge
  • Mit dem Talent prügelt man wie wild auf den Gegner ein und verursacht schweren Schaden, besonders bei betäubten Bossen, deren Haltung gebrochen wurde.
  • Gewicht: 5,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.

Eisenbeil

Die Waffe wird gedroppt von den Scheusalen in Schloss Morne oder in der Hauptstadt Leyndell (im östlichen Bereich hinter dem großen Tor). Die beste Faming-Möglichkeit gibt es beim Gnadenort "Hinter dem Schloss" in Schloss Morne - weiter westlich schlafen drei Scheusale.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 120
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 15 Stärke, 7 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (C), Geschick (E)
  • Standardtalent: Wilde Schläge
  • Mit dem Talent verteilt ihr in einer Tour Treffer und richtet massiven Schaden an, besonders gegen betäubte Bosse, deren Haltung gebrochen wurde.
  • Gewicht: 6
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Die Waffe hat eine einzigartige R2-/RT-Animation. Haltet die Taste gedrückt und der Charakter stürmt mit erhobenem Beil noch weiter voran, um zum Schlag auszuholen.
  • Der R2-/RT-Angriff ist besonders gut gegen Bosse, um die Distanz zu überbrücken und gleich mit einem aufgeladenen Schlag zur Stelle zu sein.

Hochlandaxt

Diese Axt findet ihr im Schloss Sturmschleier. Im Hof mit den vielen Verteidigungsanlagen könnt ihr Richtung Südosten einen größeren Hauptraum betreten, in dem sich ein Verpflanzter Spross herumtreibt. In genau diesem Bereich liegt die Axt an einer Wand unterhalb des Gemäldes von Godfrey.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 123
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 110

Weitere Infos

  • Benötigt: 12 Stärke, 9 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Kriegsgebrüll
  • Das Talent erhöht für 20 Sekunden den Schaden und erweitert aufgeladene schwere Schläge.
  • Gewicht: 4,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Brauchbare Axt für den Spielstart, da einfach zu beschaffen und höherer kritischer Schaden als bei anderen Äxten.

Zelebrantenbeil

Seht euch in Dominula, Windmühlendorf, auf dem Altus-Plateau um. Die Tänzerinnen dort benutzen das zeremonielle Werkzeug und können es fallen lassen, wenn man sie besiegt. Die Droprate ist jedoch sehr gering (und daher eine Erhöhung der Objektentdeckung wärmstens empfohlen). Gute Chancen habt ihr auch bei den Damen südlich vom Gnadenort "Windmühlenhügel".

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 119
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 12 Stärke, 8 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Wilde Schläge
  • Mit dem Talent verteilt ihr in einer Tour Treffer und richtet massiven Schaden an, besonders gegen betäubte Bosse, deren Haltung gebrochen wurde.
  • Gewicht: 4,5
  • Verkaufswert: 100
  • Gewährt bei einem Treffer 10 Runen (kann nicht durch Waffenverbesserungen erhöht werden).
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Nette Hilfe beim Runenfarmen, wenn man sich pro Treffer ein paar Einheiten extra verdienen möchte.
  • Die Waffe hat dieselbe R2-/RT-Attacke wie das Eisenbeil.

In diesem artikel

Elden Ring

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare