Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Leyndell, Königliche Hauptstadt betreten, Östlicher Wall, Straßenbalkon

So betretet ihr die Hauptstadt Leyndell und findet den Weg über den östlichen Wall bis zum nächsten Ort der Gnade.

Die Königliche Hauptstadt Leyndell in Elden Ring ist ein Hauptschauplatz auf dem Altus-Plateau, den man im Rahmen der Story aufsuchen muss.

Der Drachenbaumwächter am nordöstlichen Tor in den Randbezirken bewacht den Zugang zur Stadt, zumindest den einzigen über eine betretbare Landmasse.

Im Wesentlichen gibt es zwei Wege, wie ihr die von weitem golden glänzende Hauptstadt Leyndell betreten könnt (für beide müsst ihr zwei Große Runen gefunden und damit zwei Fragmentträger erledigt haben, sonst kommt ihr nicht in die Stadt hinein):

  • Normaler Weg: Bekämpft den erwähnten Drachenbaumwächter, der euch auf eine harte Probe stellt. Die Brücke hinter ihm beherbergt nach seiner Niederlage den ersten Ort der Gnade (Hauptstadtwall).
  • Alternativer Weg: Folgt Fias Quest bis in die Tiefen von Tiefwurz. In diesem unterirdischen Areal könnt ihr einen Kampf gegen Fias Helden bestreiten und findet anschließen einen Teleporter in die Hauptstadt (siehe Teleporter in Elden Ring). So umgeht ihr den fiesen Drachenbaumwächter.

Betretet beim Hauptstadtwall das Gebäude und nutzt links im Lagerraum den Aufzug nach oben. Plündert im Gang 3x Magiefett bei der Leiche neben dem Regal und ihr findet im nächsten Raum links auf dem Altar 1x Krummfingermedizin.

Auf diesen Moment hat Melina lange gewartet.

Östlicher Hauptstadtwall

Tretet wieder ins Freie - die sitzenden Gestalten an den Seiten sind mit sich beschäftigt - und in einem Raum auf der rechten Seite entdeckt ihr den nächsten Ort der Gnade (Östlicher Hauptstadtwall). Hier meldet sich Melina zu Wort und dankt euch dafür, dass ihr sie so lange begleitet habt.

Auch der gute alte Boc hat sich an diesem Punkt eingefunden und bietet seine Schneiderdienste mit der Nadel an (siehe Bocs Quest). Folgt dem Gang rechts, bis sich vor euch die prächtige Hauptstadt erstreckt. Was für ein riesiges Areal!

Putzige Kerle.

Die Tür rechts öffnet sich nicht von dieser Seite, also bleibt nur der Weg links entlang. Ihr könnt hier die ersten paar Gegner erledigen, drollige kleine Kerle - die sogenannten Gesandten -, die mit sonderbaren Instrumenten Blubberblasen erzeugen. Sie halten nicht viel aus. Neben ihrem Anführer findet ihr eine Leiche mit 1x Goldene Rune (10). Bei den Kerlen könnt ihr bei Bedarf das Horn des Gesandten und das Langhorn des Gesandten farmen.

Der Kerl sieht schlimmer aus, als er ist.

Am Ende dieses Pfads vor dem Gebäudeeingang wacht ein Gegner, der aussieht wie ein Gargoyle, dessen Beine gebrochen wurden. Ihr könnt ihn links von der Treppe über diesen Weg umgehen:

Zur Not führt dieser Aufgang um ihn herum.

Das ist aber nicht unbedingt nötig, da man ihn von hinten plattmachen kann, ohne dass er sich großartig wehren könnte (er kann sich nicht umdrehen). Die Leiche vor ihm verschafft euch 1x Goldene Rune (7).

Der Weg in die unteren Bereiche der Hauptstadt

Im Raum dahinter, in dem sich die Natur teilweise ihren Platz zurückerkämpft hat, schaltet ihr den Diener aus und folgt den Treppenstufen nach unten. Die Leiche links hinter der Holzstaffelei klammert sich an 10x Höhlenmoos.

Nun führen zwei Wege weiter:

  • Rechts gelangt ihr hinter einigen Gegnern in einen Raum mit einem Palastdiener, der sich links hinter der Ecke auf die Lauer gelegt hat. Die Leiche am Tisch beschert uns Schmiedesteine (4). Die Treppe außerhalb bringt uns zurück zur Stelle mit dem Feuerspucker.
  • Der Weg geradeaus führt zu einem Aufzug, der uns nach unten befördert. Hier geht es im Levelverlauf weiter.

Macht im Gebäude die Feinde platt und holt euch 1x Bewahrende Boli von der Leiche. Die Leiter führt in einen Raum mit einer Schatzkiste, die 1x Parfümflasche versteckt.

Marschiert die Treppen hoch und ihr findet bei der Leiche auf dem Stuhl 1x Fluch des Saatbeets.

Die Treppe runter könnt ihr Richtung Südwesten im Freien ein paar Parfümeure erledigen und findet bei einer Leiche die Robe der Oberschicht. Von hier kann man auch auf diverse Dächer springen oder sich fallen lassen, aber das erforschen wir später.

Ab hier verzweigt sich der Level ganz schön.

Klettert die Leiter wieder nach unten und betretet das Gebäude südwestlich. Marschiert die Treppen runter und ihr habt drei Ausgänge zur Verfügung.

Der westliche Ausgang führt in einen Hof mit einem Gegner und einer Leiche, die 1x Schmiedestein (6) bereithält. Wer mag, kann hier weiter über das Geländer springen.

Der östliche Durchgang ist blockiert von einigen Kisten, die sich zerschlagen lassen. Im Lagerraum dahinter findet ihr eine Leiche mit 10x Mirandapulver. Außerdem könnt ihr dem Ritter im Hof dahinter in den Rücken fallen, wenn ihr euch anschleicht.

Die Kisten sind kein Hindernis.

Zum selben Punkt gelangt ihr auch, wenn ihr durch den Raum Richtung Norden marschiert, müsst euch darin aber mit einigen Parfümeuren herumschlagen (die Leichen verschaffen uns 5x Wärmender Stein und 1x Goldene Rune (10)).

Schleicht ihr in den südlichen Hof, könnt ihr erst rechts einen sitzenden Soldaten ausschalten und dann den Ritter vor der versiegelten Tür. Mit dieser könnt ihr nicht interagieren, aber immerhin wachsen hier Miquellas Lilien.

Weiter geht es an dieser Stelle:

Marschiert Richtung Nordwesten und ihr könnt links zwischen den Gebäuden 8x Fächerdolch erbeuten (Vorsicht mit dem Soldaten um die Ecke).

Weiter Richtung Nordwesten erhebt sich ein Ritter, den ihr rasch plattmacht. Hinter dem großen Wagen verzweigt sich der Verlauf noch weiter.

Die Pause haben wir uns verdient.

Die Hauptstraße

Zunächst aktivieren wir den nächsten Ort der Gnade. Sammelt hinter dem Wagen 1x Goldene Rune (9) bei der eingeklemmten Leiche und rennt in Richtung Südwesten. Haltet den Blick nach rechts gerichtet und ihr entdeckt einen Treppenaufgang mit einem Ort der Gnade (Straßenbalkon) am Ende.

Diesen Ort der Ruhe nehmen wir als Ausgangspunkt für die weiteren Erkundungen im nächsten Abschnitt.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Leyndell: Abkürzungen, Türen, Aufzüge und der Avatar



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel