Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Alabasterfürst besiegen, Boss im Siegelgefängnis der Königsgräber

Nächstes Gefängnis, nächster Boss, dem man gegenübertreten kann. So besiegt ihr den Alabasterfürst in Liurnia.

Das Siegelgefängnis der Siegelgräber in Elden Ring ist ein Ort im Norden von Liurnia.

Er liegt östlich von Haus Caria, wenn ihr vom Ort der Gnade hinter dem Haus auf der Karte nach rechts marschiert. Hier der Punkt auf der Karte:

Wir kennen das Spielchen. Das Gefängnis ist nur das Gefäß für den darin eingesperrten Boss, den zu besiegen wir jetzt in Angriff nehmen.


Boss: Alabasterfürst

Der Alabasterfürst ist der Boss im Siegelgefängnis der Königsgräber.

Er gleicht in seinem Verhalten weitestgehend dem Onyxfürsten, den ihr in den Versiegelten Tunneln in der Nähe der Königlichen Hauptstadt trefft. Habt ihr diese stärkere Version schon besiegt, ist hier nichts zu befürchten.

Gelegenheiten zum Angreifen gibt es genug.

Ansonsten ist eure beste Waffe gegen den Alabasterfürsten: eine lange Ausdauerleiste. Wenn ihr viele Treffer in Folge landet, stößt das den Gegner immer wieder zurück und er kommt einfach nicht zum Zug.

Das geht so weit, dass man seine Haltung mit R1-/RB-Angriffen bricht und ihn zusammendrischt, zumindest mit vielen Stufen über ihm.

Als Boss ist er für Ausweich- und Schildspieler gleichermaßen machbar und lässt genug Chancen für Abwehrkonter oder sogar den riskanten Schildkonter.

Eine Viererkombo mit dem Schwert etwa, alles gut blockbar und er ist nicht gerade der Schnellste beim Angriff. Ihr könnt ihn jederzeit dabei unterbrechen.

Ein kleiner Orb, den er mit der linken Hand auf euch wirft, ein wenig verächtlich. Ein kleiner Teil des Schadens geht durch den Schild, weshalb Ausweichen die bessere Reaktion ist.

Rammt er sein Schwert in den Boden, öffnet sich ein Loch über seinem Kopf und Kometen schießen heraus. Es sollte reichen, wenn man seitlich rennt und in Bewegung bleibt, aber zur Sicherheit könnt ihr auch ausweichen.

Rennt zu ihm, solange er in der Animation steckt, und verpasst ihm ein paar Schläge. Bleibt an ihm dran und verhindert, dass er einen Angriff starten kann.

Die Gelegenheiten sind zahlreich und ewig hält sich der Kerl nicht auf den Beinen.

  • Belohnung: 3600 Runen, Meteorit

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Stillwasserhöhle



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Handbücher. Wollt ihr die Flaschen aufrüsten, bietet es sich an, die Heiligen Tränen und die Goldene Saat zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel