Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Waffen und wo ihr sie findet (Waffenliste)

Ihr wollt bessere und einzigartige Waffen? Dann haben wir hier eine stetig erweiterte Liste mit Fundorten und Karten im Angebot.

Die Waffen in Elden Ring sind der Grundbaustein für den Spielverlauf. Ohne Waffen kommt man nicht weit, klar.

Da die Spielwelt von Elden Ring riesengroß ist, sind diese Waffen teils so gut versteckt, dass man sie entweder gezielt aufspüren oder eine Anleitung nutzen muss. Man kann auch beim Erkunden darüber stolpern, weshalb dieser Guide existiert, euch die Suche zu erleichtern.

Hier listen wir die Fundorte aller Waffen in Elden Ring, egal ob häufiger Drop, einzigartig oder sogar legendär. Es gibt mehrere Arten, wie man Waffen in Elden Ring finden kann:

  • Als fest in der Spielwelt versteckte Objekte in Schatzkisten, bei Leichen oder an anderen Orten.
  • Als fester Drop von einem Gegner, der seine Waffe an einem bestimmten Punkt fallen lässt.
  • Als zufälliger Drop von einem Gegner (bessere Chancen mit hoher Arkanenergie und/oder einem Silbernen Federtierfuß, siehe auch Objektentdeckung erhöhen). Manche Waffen haben extrem niedrige Dropraten und erfordern einiges an Sitzfleisch, wenn man sie farmen möchte.
  • Als Belohnung fürs Erfüllen (oder Vorantreiben) einer NPC-Quest.
  • Im Austausch gegen Echos (Seelen der Hauptbosse) bei Fingerleserin Enia in der Tafelrundfeste.
  • Bei Händlern in der Spielwelt zu kaufen.

Insgesamt gibt es 309 Waffen in Elden Ring (Stand: Version 1.05). Alle skalieren mit einem oder mehreren Attributen. Lest hier mehr über das umfangreiche System der Affinitäten und Skalierung der Waffen.


Was ist die beste Waffe in Elden Ring?

Die Frage ist unmöglich mit einer konkreten Waffenempfehlung zu beantworten. Nahezu jede Waffe in dem Spiel hat ihre Stärken und Schwächen und kann in den richtigen Händen Großes vollbringen. Eine generelle Empfehlung ist schwierig, da es keinen einheitlichen Spielstil in Elden Ring gibt - trotz Fanfavoriten wie Blutige Ströme, Schwert der Nacht und der Flamme, Mondschleier, Dunkelmondgroßschwert und einigen weiteren.

Jede Waffe in Elden Ring kann sich als guter Griff entpuppen. Probiert mit den verschiedenen Arten herum und ihr werdet sehen, welche für euch funktionieren und welche nicht.

Selbst diese übermäßig starken Waffen sind kein Garant dafür, dass man alles und jeden niedermäht. Probiert herum, was euch am besten liegt: Welches Moveset gefällt euch? Welches Talent passt zum Spielstil? Welche Waffe fühlt sich in der Benutzung einfach gut an? Genau das ist eure "beste" Waffe.


Hier findet ihr die besten Waffen in Elden Ring

Alle Waffentypen


Dolche

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Dolche in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Dolche im Detail.

Dolch

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Dolches könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 400 Runen kaufen.

Erdenstahldolch

Fundort: Ost-Limgrave, Festung Haight. Erobert die Festung zurück und redet dann mit Kenneth Haight, der nordwestlich der Festung auf einem Ruinenstück nahe der Straße steht. Er schenkt euch den Dolch. Einen weiteren dieser Dolche findet ihr in Leyndell, der Hauptstadt, am Ende der Kanalisation.

Reduvia

Fundort: West-Limgrave, Trübflusshöhle. Dieser Ort liegt auf halbem Weg zwischen den vom Drachen verbrannten Ruinen und den Trübflusskatakomben. Beim ersten Versuch, sie zu betreten, dringt der NPC Nerijus, Blutiger Finger, in eure Welt ein. Er droppt den Dolch, wenn ihr ihn besiegt.

Parierdolch

Fundort: Verkauft von Patches für 1600 Runen, nachdem ihr ihn in der Trübflusshöhle verschont und dann in seinen Waren stöbert.

Misericordia

Fundort: Limgrave, Schloss Sturmschleier. Hinter dem Ort der Gnade am Wallturm muss man auf ein benachbartes Dach springen. Ihr findet über die Dächer einen Zugang zu einem Hof mit einer Wichtstatue davor (oder durch den großen Saal mit dem Verpflanzten Spross). Öffnet den Bereich mit einem Steinschwertschlüssel.

Elfenbeinsichel

Fundort: Liurnia, Dorf der Albinaurics. Nach dem Ort der Gnade geht es den Hang hoch. Die Waffe liegt im Sarg hinter dem Gegner mit seinem Zauberpulver.

Kristallmesser

Fundort: Liurnia, Kristalltunnel von Raya Lucaria. Nachdem die Abkürzung mit Aufzug freigeschaltet ist, folgt ihr dem Gang und findet die Waffe in einer Schatztruhe auf der rechten Seite.

Großes Messer

Fundort: Geläufiger Drop von den Halbmenschen, die man an mehreren Orten der Spielwelt trifft.

Blutbefleckter Dolch

Fundort: Seltener Drop von den Herrschern der Halbmenschen, die man an mehreren Orten der Spielwelt trifft. Versucht euer Glück bei der Holzbrücke, die auf der Halbinsel der Tränen zum Niederen Erdenbaum führt. Alternativ könnt ihr die beiden Herrscher im Einsiedlerdorf in Gelmir ins Visier nehmen.

Schimmersteinkris

Fundort: Schließt die Quest von Sellen ab, indem ihr euch am Ende auf die Seite der Zauberin schlagt (nicht Jerren unterstützen). Sellen schenkt euch im Anschluss, nachdem Jerren erledigt ist, die Waffe.

Klinge des Rufs

Fundort: Randgebiete der Hauptstadt. Auf dem Weg zu den Verbotenen Landen fahrt ihr nach dem Durchschreiten von Morgotts Siegel in der Hauptstadt mit einem Aufzug runter. Diesen könnt ihr während der Fahrt Richtung Südwesten verlassen und findet die Waffe hinter der Tür.

Zelebrantensichel

Fundort: Geläufiger Drop von den Tänzerinnen auf dem Altus-Plateau, etwa in Dominula, dem Windmühlendorf.

Wakizashi

Fundort: West-Caelid, Kerkerhöhle. Folgt dem Verlauf bis zum Hebel, der alle Türen in der Höhle öffnet. Die Waffe findet ihr in einer der Zellen, die dadurch zugänglich werden.

Skorpionstachel

Fundort: Liurnia, Großer Kreuzgang. Folgt dem Verlauf dieses unterirdischen Areals, das man nach dem Fäulnissee erreicht, bis zu einem Tempel mit einigen Tausendfüßlern davor. Drinnen findet ihr die Waffe in einer Schatztruhe.

Schwarzes Messer

Fundort: Altus-Plateau, vor dem Eingang zum Grab des heiligen Helden steht ein Assassine der Schwarzen Klinge (den man zum Betreten des Grabs aber nicht besiegen muss). Erledigt ihn dennoch und er droppt diesen Dolch.

Cinquedea

Lasst euch hier auf die Wurzel fallen.

Fundort: Caelid. Vor dem Eingang zum Refugium der Bestien könnt ihr euch bei den Klippen an der westlichen Seite auf eine Wurzel fallen lassen. Darunter erkennt man ein paar alte, steinerne Strukturen. Lasst euch langsam runterfallen und nutzt die Steinvorsprünge als Landepunkte. Unterwegs begegnen euch ein paar Fledermäuse. Ganz unten entdeckt ihr einen alten, inaktiven Aufzug (verdächtig...) mit der Waffe daneben.

Und springt immer weiter nach unten, um den Dolch zu finden.

Gerade Schwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der geraden Schwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle geraden Schwerter im Detail.

Kurzschwert

Fundort: Nord-Limgrave. Für 600 Runen zu kaufen beim nomadischen Händler, der östlich der Heiligenbrücke zwischen den Orten der Gnade "Heiligenbrücke" und "Randgebiete des Totenwasser-Dorfes" sitzt.

Langschwert

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Langschwertes könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 1000 Runen kaufen.

Breitschwert

Fundort: West-Limgrave. Ein kleines Stück südöstlich der Küstenhöhle sitzt ein nomadischer Händler an seinem Lagerfeuer und verkauft die Waffe für 1800 Runen.

Altes Schwert

Fundort: Bei den Dienern im Schloss Sturmschleier. Nahezu alle Diener sind damit bewaffnet. Bei ihnen könnt ihr die Waffe erbeuten.

Schwert der Getreuen

Fundort: Drop von den Soldaten Godricks, die ein solches Schwert tragen. Bei den Ruinen vor dem Tor gibt es einige der Kerle. Hier könnt ihr früh im Spielverlauf eurer Glück versuchen.

Ornamentales Schwert

Fundort: Kapelle der Erwartung. Besiegt den Verplanzten Spross im Tutorial, was sich mit den Pfeilen eines Banditen oder Samurai am besten machen lässt (oder später bei der Rückkehr via Vier Glockentürme). Zusammen mit der Waffe gibt's den Goldenen Bestienschild.

Feines Adligenschwert

Fundort: Bei den Wanderadligen, die damit bewaffnet sind. Die Droprate ist verschwindend gering. Im Abschnitt "Form der Debatte" in der Akademie von Raya Lucaria habt ihr die besten Chancen, wenn ihr im Hof die beiden Kerle erledigt, die im Dreck wühlen. Anschließend weiter mit den vier Gegnern oberhalb.

Kriegsfalkenkralle

Fundort: Bei den Kriegsfalken im Schloss Sturmschleier, die euch beim Gnadenort "Wallturm" mit explosiven Fässern bewerfen. Niedrige Droprate.

Kristallschwert

Fundort: Liurnia, Dorf der Albinaurics. Geht in dem Dorf über die Hängebrücke auf die andere Seite und die Waffe liegt an der Kante.

Carianisches Ritterschwert

Fundort: Liurnia. Stoppt die Karawane mit den beiden Riesen im Westen von Liurnia, erledigt die Riesen und plündert die Truhe hinten auf dem Wagen.

Schwert der Nacht und der Flamme

Fundort: Liurnia, Anwesen von Caria. Nach dem Ort der Gnade "Untere Ebene des Anwesens" könnt ihr euch bei den Türmen, wo die blauen Geister spawnen, auf der linken Seite fallen lassen (siehe Bild). Ihr landet auf einem Dach. Nehmt die Leiter nach unten. Ihr findet das Schwert in einer Schatztruhe und könnt gleich die Tür zum Hof des Anwesens öffnen.

Lazuli-Schimmersteinschwert

Fundort: Bei den Lazuli-Zauberern in der Akademie von Raya Lucaria, am besten im Gang hinter dem Gnadenort "Schulklassenraum" - dort gibt es einige der Kerle, die das Schwert fallen lassen können.

Stockschwert

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf in diesem Abschnitt hinter dem Ort der Gnade "Westlicher Hauptstadtwall" zu einem Treppenaufgang wenige Meter dahinter. Dort liegt das Schwert rechts um die Ecke.

Schwert der geheimen Worte

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf hinter dem Ort der Gnade "Westlicher Hauptstadtwall" bis zum befestigten Anwesen, das innen genauso aussieht wie die Tafelrundfeste. Im runden Hauptraum könnt ihr eine Tür aufstoßen in eine Kammer mit einem Thron darin. Das Schwert liegt davor.

Schwert von St. Trina

Fundort: West-Caelid, Verlorene Ruinen. In dieser Location könnt ihr einen Steinschwertschlüssel locker machen und öffnet einen kleinen Raum, in dem das Schwert in einer Schatztruhe auf euch wartet.

Eochaids Zierde

Fundort: Caelid, Kerkerhöhle. Durchquert die Höhle bis zum Ende und besiegt den Rasenden Duellanten. Nach dem Sieg findet ihr einen Durchgang in der Arena, der euch zur Waffe führt.

Goldenes Epitaphium

Fundort: Altus-Plateau, Grab des Helden von Auriza. Im ersten Raum könnt ihr einen Steinschwertschlüssel locker machen und findet das Schwert im Raum dahinter.

Fäulniskristallschwert

Fundort: Elphael, Stütze des Haligbaums. Hinter dem Ort der Gnade "Elphael, Innenwall" gelangt ihr in einen Raum mit einer großen Wurzel zur Linken. Dahinter steht eine Schatztruhe mit der Waffe, bewacht von drei Kristallianern.

Miquella-Ritterschwert

Fundort: Folgt in Elphael, Stütze des Haligbaums, diesem Abschnitt hinter dem Gebetsraum bis zur Brücke mit dem Avatar darauf. Das Schwert liegt daneben auf dem Glockenturm, den ihr über eine angrenzende Leiter erreicht.


Großschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Großschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Großschwerter im Detail.

Großschwert der Getreuen

Fundort: West-Limgrave, Ruinen vor dem Tor. Das Lager der Soldaten Godricks, das ihr auf dem Weg zum Sturmhügel durchquert, hat zwei große Wagen, die sich öffnen lassen. Das Schwert liegt im Wagen neben dem Ort der Gnade.

Bastardschwert

Fundort: Halbinsel der Tränen, Wall von Schloss Morne. Diesen Ort der Gnade findet ihr kurz vor dem Weg, der zum Schloss Morne (und dem Bogenschützenriesen) führt. Der Händler dort verkauft die Waffe für 3000 Runen.

Claymore

Fundort: Halbinsel der Tränen, Schloss Morne. Geht im Innenhof hinter dem Leichen- und Scheiterhaufen nach rechts um die Ecke und ihr gelangt in die Waffenkammer. Dort wartet das Claymore auf einen Finder.

Rittergroßschwert

Fundort: Möglicher Drop von den meisten Rittern im Spiel. Man findet es bei den Godrick-Rittern in Limgrave, den Kuckucks-Rittern in Liurnia, den Mausoleumsrittern oder den Leyndell-Rittern auf dem Altus-Plateau.

Gegabeltes Großschwert

Fundort: Möglicher Drop von den damit bewaffneten Wichten in den Katakomben der Spielwelt. Versucht es in den Katakomben am Wegesende in Liurnia oder den Niederen Erdenbaumkatakomben in Caelid.

Flamberge

Fundort: Caelid, Schloss Sturmschleier, während das Fest des Krieges nicht stattfindet. Von der "Kammer außerhalb des Platzes" geht es nach Süden in den Hof, vorbei an den Flammenwerfern und immer weiter Richtung Süden. Die Tür links von der Treppe mit dem Teleporter ist geöffnet und bringt euch nach einer Leiter zu einem Kürbiskopf, der das Schwert bewacht.

Eisengroßschwert

Fundort: Möglicher Drop von den Löwenartigen Scheusalen (mit der roten Mähne), die ein solches Schwert führen. Farmen könnt ihr es beim östlichen Teil der Hauptstadt Leyndell (wo es in Richtung der Verbotenen Lande geht) oder bei Miquellas Haligbaum, nördlich des Gnadenortes "Haligbaum - Stadtplatz".

Gargoyle-Großschwert

Fundort: Limgrave, Aquädukte am Siofra. Erkundet das Gebiet und besiegt am Ende den Tapferen Gargoyle und seinen Kumpel mit der Zwillingsklinge. Sie lassen die Doppelklinge und das Großschwert fallen.

Gargoyle-Schwarzschwert

Fundort: Caelid, Refugium der Bestien. Erledigt den Verehrer der Schwarzen Klinge, der vor den Toren des Refugiums steht. Er lässt dieses Großschwert fallen.

Schüreisen des Todes

Fundort: Caelid, besiegt den Todesritenvogel, der nordöstlich der Kathedrale der Drachenkommunion und südlich vom Tor von Sellia aufkreuzt. Er droppt diese Waffe.

Dunkelmondgroßschwert

Fundort: Liurnia, Belohnung für den Abschluss von Rannis Quest. Die Hexe schenkt euch die legendäre Waffe fürs Beenden ihrer Missionsreihe, wenn ihr sie bei der Kathedrale von Manus Celes trefft und den Dunkelmondring übergebt.

Ordovis' Großschwert

Fundort: Altus-Plateau, Grab des Helden von Auriza. Besiegt am Ende des Grabs Schmelztiegelritter Ordovis und seinen Begleiter, um das Schwert als Belohnung zu erhalten.

Blasphemische Klinge

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Rykard erhaltene Echo des Blasphemischen gegen die Waffe ein.

Milos-Schwert

Fundort: Außenbezirke der Königlichen Hauptstadt. Folgt der Quest des Dungfressers bis zu dem Punkt, wo er euch am äußeren Wall erwartet (siehe verlinkte Detailseite). Erleidigt ihn an dieser Stelle und er hinterlässt das Schwert.

Alabasterfürstenschwert

Fundort: 1) Fäulnissee unterhalb von Nokstella, der Ewigen Stadt. Bei diesem von Fäulnis durchzogenen See könnt ihr fünf Schalter aktivieren, die steinerne Strukturen aus dem Wasser nach oben fahren. Einer dieser Schalter (der südlichste) befördert euch mitsamt der Plattform, auf der ihr steht, nach oben. Dort begegnet ihr einem Alabasterfürsten, der die Waffe fallen lässt. 2) Möglicher Drop beim Alabasterfürsten in den Tunneln von Yelough Anix.

Henkerschwert der Marais

Fundort: Altus-Plateau, Schattenburg. Besiegt am Ende der Burg Elemer von den Dornen und er droppt dieses urige Großschwert.

Großschwert der Goldenen Ordnung

Fundort: Berggipfel der Riesen, Höhle der Verlorenen. Besiegt am Ende der Höhle das Kreuzfahrerscheusal, das seine legendäre Waffe fallen lässt.

Helphens Spitzturm

Fundort: Berggipfel der Riesen, besiegt den Tibiaseefahrer in der Nähe von Schloss Sol. Er verschafft euch diese Waffe, nachdem ihr siegreich wart.

Unzertrennliches Schwert

Fundort: Tiefen von Tiefwurz. Besiegt den optionalen Boss Lichdrache Fortissax. Anschließend seht ihr D über Fias Körper stehen. Ladet das Areal neu bzw. rastet am Ort der Gnade, bis D verschwunden ist und nur noch sein Schwert samt Rüstung zum Einsammeln bereitliegt.

Großschwert der Exilritter

Fundort: Möglicher Drop von den (stark gepanzerten) verbannten Rittern, etwa im Schloss Sturmschleier oder im Zerfallenden Farum Azula (vor der Arena für den Bosskampf gegen das Duo der Götterskalpe zum Beispiel).

Heiliges Reliktschwert

Fundort: Besiegt die Eldenbestie und ihr erhaltet als Belohnung unter anderem das Eldenecho. Dieses könnt ihr dann bei Enia in der Tafelrundfeste gegen die Waffe eintauschen.


Riesenschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Riesenschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Riesenschwerter im Detail.

Zweihänder

Fundort: Halbinsel der Tränen, Hütte des abgeschiedenen Händlers. Der Händler verkauft die Waffe für 3500 Runen.

Großschwert

Fundort: West-Caelid. Nördlich der Ruinen von Caelem findet ihr einen Wagen an der Straße. Besiegt die hyänenartigen Kreaturen daneben und plündert die Kiste hinten auf dem Wagen.

Großschwert der Verpflanzung

Fundort: Halbinsel der Tränen, Schloss Morne. Durchquert das Areal bis zum Ende und besiegt den Boss Löwenartiges Scheusal. Er hinterlässt diese Waffe.

Trümmergroßschwert

Fundort: Caelid, Schloss Rotmähne. Im Raum bei der "Kammer außerhalb des Platzes", wo sich die vielen NPCs für die Jagd auf Sternengeißel Radahn versammeln, findet ihr später (wenn das Fest des Krieges vorbei ist) ein Löwenartiges Scheusal, das Verstärkung von einem Schmelztiegelritter bekommt. Erledigt die beiden und ihr erhaltet das Schwert.

Goldenes Trollschwert

Fundort: Altus-Plateau. Ziemlich genau westlich vom Ort der Gnade "Kreuzung der Altus-Hochstraße" ist ein von Leyndell-Soldaten besetztes Lager. Ziemlich viele Gegner vor Ort, unter anderem an Ballisten. Hier stehen zwei Wagen, in einem liegt das Schwert.

Trollritterschwert

Fundort: Wird fallen gelassen von dem Troll im Anwesen von Caria, der auf den Treppen vor der Arena der Ritterin Loretta hockt. Ansonsten könnt ihr es bei den beiden Geistertrollen am Fuß der Vier Glockentürme in Liurnia versuchen.

Großschwerter der Sternengeißel

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Radahn erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Großschwert der Gottestöterin

Fundort: Caelid, Heiliger Turm von Caelid. Besiegt den Apostel der Götterskalpe, der sich auf der untersten Etage niedergelassen hat. Plündert im Anschluss die Schatztruhe in der kleinen Kammer.

Königliches Großschwert

Fundort: Liurnia, Drei Schwestern. Verfolgt Blaidds Nebenquest durch das Spiel und ihr trefft den Wolfskrieger nach Abschluss von Rannis Quest vor ihrem Turm. Er ist zum Feind geworden und droppt die Waffe nach seinem Ableben.

Großschwert des Bewachers

Fundort: Dies ist das Schwert der Wachhunde des Erdenbaumbegräbnisses. Geht zum Grab des heroischen Riesentöters auf dem Berggipfel der Riesen. Im zweiten Raum steht ein solcher Wachhund mit dem Schwert. Lockt ihn in das Lichtsiegel auf dem Boden, erledigt ihn und es besteht die Chance, dass er die Waffe droppt.

Malikeths schwarze Klinge

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Maliketh erhaltene Echo gegen die Waffe ein.


Stoßschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Stoßschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Stoßschwerter und Degen im Detail.

Rapier

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Rapiers könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 1000 Runen kaufen.

Eisnadel

Fundort: West-Liurnia, Königliche Ruinen. Besiegt das Königliche Gespenst in den Ruinen und ihr erlangt Zutritt zu einer Schatztruhe mit der Waffe.

Rogiers Rapier +8

Fundort: Tafelrundfeste. Geschenk von Zauberer Rogier in der Feste, nachdem ihr mit ihm in der Kapelle im Hof von Schloss Sturmschleier geredet, dann Godrick besiegt habt und zur Feste zurückkehrt.

Panzerbrecher

Fundort: 1) Verkauft von Patches für 3000 Runen, nachdem ihr ihn in der Trübflusshöhle verschont und ihn dann später im Haus Vulkan wiedertrefft. 2) Beim Händler am Seeufer von Liurnia.

Adeligenpanzerbrecher

Fundort: Möglicher Drop von den untoten Adeligen, die man hier und da trifft.

Ameisenstachel-Rapier

Fundort: Gelmir, Schattenburg. Westlich der Burg ist eine freie Fläche, auf der sich ein Golem erhebt. Hinzu kommt ein NPC namens Maleigh Marais, Kastellan der Schattenburg, der die Waffe droppt.

Schwert des Reinfäule-Ritters

Fundort: Möglicher Drop von den Reinfäule-Rittern im Spiel, etwa im Gebiet Elphael, Stütze des Haligbaums.


Schwere Stoßschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Schweren Stoßschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Schwere Stoßschwerter im Detail.

Großer Degen

Fundort: West-Limgrave, in einem Lager der Ritter Godricks im Südosten des Gebiets, unweit der Brücke des Opfers. Vor der großen Ruine entdeckt ihr eine Schatztruhe. Der Degen liegt darin.

Götterskalpnadel

Fundort: Gelmir, Haus Vulkan. Besiegt den Adligen der Götterskalpe im Tempel von Eiglay. Nach seiner Niederlage droppt er die Waffe.

Blutige Helix

Fundort: Altus-Plateau, Sturmblutruinen. Besiegt den Blutadligen in den Ruinen, öffnet die Tür hinter ihm und plündert die Schatztruhe.

Felsklinge des Drachenkönigs

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über den Drachenfürst Placidusax erhaltene Echo gegen die Waffe ein.


Krummschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Krummschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Krummschwerter im Detail.

Krummsäbel

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Krummsäbels könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 600 Runen kaufen.

Falchion

Fundort: Geläufiger Drop von den Halbmenschen, die ihr in mehreren Gebieten trefft: Küstenhöhle in Limgrave, Waldruinen der Halbmenschen auf der Tränenhalbinsel, Ruinen von Lux auf dem Altus-Plateau und so weiter.

Shamshir

Fundort: Ost-Limgrave, Hochstraßen-Höhle. Folgt dem Verlauf des Dungeons bis zu einer Plattform im Wasser, auf der einige Fledermäuse eine Leiche bewachen. Sie hat das Krummschwert.

Großmesser

Fundort: Divere Orte. Die Waffe kann man bei Skeletten in den Katakomben des Zwischenlands erbeuten, die damit bewaffnet sind. Probiert es z.B. in den Katakomben des Gräberwalls auf der Tränenhalbinsel.

Banditenkrummschwert

Fundort: Möglicher Drop von den skelettierten Bestienmenschen im Zerfallenden Farum Azula.

Shotel

Fundort: Zu kaufen beim verlassenen Händler am Siofra. Ist der Kerl tot, könnt ihr auch seine Klangperle bei den Zwillingsjungferhüllen abgeben und die Waffe für 2500 Runen erwerben.

Plündererkrummschwert

Fundort: Gelmir. Reitet vom Gnadenort "Erstes Gelmirlager" nach Nordwesten, vorbei am Kürbiskopf und den Soldaten, und überquert die Felspitze auf die andere Seite. Dort, wo der Verpflanzte Spross erscheint, liegt die Waffe neben einem Holzkarren zum Einsammeln bereit (neben der Strickleiter, die weiter nach oben führt).

Mantisklinge

Fundort: Fester Drop der Friedhofsschemen, die man im Grab des Helden von Gelmir trifft, wenn man dem Verlauf folgt.

Bestienkrummschwert

Fundort: Möglicher Drop von den Bestienmenschen, die damit bewaffnet sind. Versucht euer Glück im Zerfallenden Farum Azula beim Gnadenort "Verfallenes Bestiengrab". In den Räumen rechts davon gibt es sieben Stück.

Fließendes Krummschwert

Fundort: Stoppt die Karawane mit den beiden Riesen im Südwesten des Geweihten Schneefelds (wo bei Nacht die beiden Dunkelkavalleristen spawnen, die aber nicht besiegt werden müssen) und plündert die Kiste auf dem Wagen.

Schlangengottkrummschwert

Fundort: Liurnia, Ruinenübersäter Abgrund. Diese Mine ist ein möglicher Übergang zum Altus-Plateau. Folgt dem Gebietsverlauf bis zur Fledermaus mit dem Aufzug daneben (kurz vor dem Boss). Nehmt stattdessen die Leiter in der Nähe nach oben und ihr findet die Waffe hinter dem großen Landoktopus.

Magmaklinge

Fundort: Möglicher Drop zweier Schlangen im Haus Vulkan, die mit einer solchen Klinge ausgerüstet sind. Fahrt vom Gnadenort "Tempel von Eiglay" mit dem Aufzug hoch und eine Schlange lauert im langen Gang direkt gegenüber. Eine weitere erreicht ihr, wenn ihr nach dem Aufzug rechts das Gebäude verlasst, am Fuß der Treppen. Extrem geringe Dropchance.

Fließendes Noxschwert

Fundort: Caelid, Sellia, Stadt der Zauberer. Besiegt am Ende der Stadt den Boss, bestehend aus Noxschwertkämpferin und Noxmönch. Sie hinterlassen das Schwert.

Schwinge von Astel

Fundort: Liurnia, Hauptarm der Ainsel / Uhl-Palastruinen. Folgt dem Weg durch den Hauptarm der Ainsel bis zu zwei geflügelten Ameisen auf der linken Seite. Sie bewachen einen Durchgang, der in einen höhergelegenen Bereich der Uhl-Palastruinen führt. Dort findet ihr eine Schatztruhe.

Shotel der Eklipse

Fundort: Berggipfel der Riesen, Schloss Sol. Die Waffe liegt in der Kapelle direkt neben dem Ort der Gnade "Kirche der Finsternis".


Krumme Großschwerter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Großkrummschwerter in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle krummen Großschwerter im Detail.

Reitergeißel

Fundort: Limgrave. Geläufiger Drop von den nordisch anmutenden Kaiden-Söldnern, die man an vielen Stellen vor allem in West-Limgrave trifft (z.B. als Reiter). Östlich von den Ruinen am Sturmtor befindet sich ein Lager mit mehreren von ihnen.

Bluthundreißzahn

Fundort: West-Limgrave. Besiegt den Bluthundritter Darriwil im Siegelgefängnis des Bluthundes und ihr erhaltet die Waffe als Belohnung.

Malbeil

Fundort: Möglicher Drop von den dicken Gegnern (Male), die man als Erstes im Hof von Schloss Sturmschleier trifft (mit dem Hund daneben).

Magmalindwurm-Schuppenschwert

Fundort: Liurnia, Ruinenübersäter Abgrund. Diese Mine ist ein möglicher Übergang zum Altus-Plateau. Folgt dem Gebietsverlauf bis zum Ende und besiegt den Boss Magmalindwurm Makar.

Morgotts verfluchtes Schwert

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Morgott erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Onyxfürstengroßschwert

Fundort: Altus-Plateau, Versiegelter Tunnel. Durchquert diese Tunnel in der Nähe der Hauptstadt und erledigt am Ende den Boss Onyxfürst. Er hinterlässt sein Schwert.

Mönchsflammenschwert

Fundort: Möglicher Drop von den Feuermönchen, die ein solches Schwert führen. Einen findet ihr z.B. im Grab des heroischen Riesentöters auf dem Berggipfel der Riesen (es ist nicht der erste Mönch in diesem Grab, sondern der zweite im Gang hinter dem Lichtsiegel).

Zamorkrummschwert

Fundort: Berggipfel der Riesen, Grab des heroischen Riesentöters. Besiegt am Ende des Grabes den Uralten Helden von Zamor. Er droppt seine bevorzugte Waffe.

Beil der Bestienmenschen

Fundort: Möglicher Drop von den Bestienmenschen, die eine solche Waffe führen. Die früheste Möglichkeit gibt es über den untersten Teleporter der Vier Glockentürme in Liurnia, der euch in einen kleinen Abschnitt des Zerfallenden Farum Azula warpt. Oder wenn ihr das Gebiet im normalen Spielverlauf komplett erkundet: Vom Gnadenort "An der Großen Brücke" den Aufzug zurück nach unten nehmen, rechts in den Gang und dem einzeln stehenden Bestienmensch in den Rücken fallen.


Katanas

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Katanas in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Katanas im Detail.

Uchigatana

Fundort: West-Limgrave, Todberührte Katakomben. Dieser kleine Dungeon liegt westlich der Heiligenbrücke im Norden von Limgrave. Nehmt drinnen den kleinen Seitengang, um auf die Plattform mit den Bogenschützenskeletten zu gelangen. Dort liegt die Waffe.

Mondschleier

Fundort: West-Caelid, Gaeltunnel. Durchquert die Mine, bis ihr den Hintereingang erreicht. Daneben findet ihr das Tor zum Boss. Besiegt den Magmalindwurm und er droppt das Katana.

Meteorklinge

Fundort: Caelid, Ruinen des Wegpunkts von Caelid. Folgt dem Treppenaufgang vor Ort nach unten, öffnet das Tor und die Schatzkiste dahinter.

Nagakiba

Fundort: Altus-Plateau, Zweite Kirche von Marika. Verfolgt die Quest von Yura so weit, bis er in der Kirche einem Kampf gegen Eleonora erliegt. Sobald er stirbt, könnt ihr das Katana einsammeln.

Schlangenknochenklinge

Fundort: Gelmir, Haus Vulkan. Schließt die ersten beiden Jagden ab, indem ihr Istvan, den alten Ritter, und Rileigh, den Untätigen, besiegt. Erstattet bei Tanith im Haus Vulkan Bericht und sie schenkt euch die Waffe als Belohnung für Rileigh.

Blutige Ströme

Fundort: Berggipfel der Riesen, Kirche der Ruhe. Auf dem Weg zur Schmiede der Riesen kommt ihr an dieser Kirche vorbei. Besiegt den einfallenden NPC namens Okina und sie droppt diese Waffe.

Drachenschuppenklinge

Fundort: Fäulnissee, unterhalb von Nokstella, der Ewigen Stadt. Beim Erkunden des Sees könnt ihr vier Schalter aktivieren, um Plattformen aus den giftigen Gewässern zu heben. In der Mitte des Sees erwartet euch ein Drachenblutsoldat als Boss. Er droppt dieses Katana.

Malenias Hand

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Malenia erhaltene Echo gegen die Waffe ein.


Doppelklingen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Doppelklingen in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Doppelklingen im Detail.

Doppelklinge

Fundort: West-Limgrave, Vom Drachen verbrannte Ruinen. Hier gibt es zwei Treppenaufgänge, die runterführen in kleine Krypten. Nehmt den von einer Mauer umgebenen Aufgang und ihr findet die Waffe in einer Kiste.

Gargoyle-Doppelklinge

Fundort: Limgrave, Aquädukte am Siofra. Erkundet das Gebiet und besiegt am Ende den Tapferen Gargoyle mit seinem Kumpel. Sie droppen die Doppelklinge und ein Großschwert.

Gargoyle-Doppelschwarzklinge

Fundort: Verbotene Lande, Großer Aufzug von Rold. Besiegt den Verehrer der Schwarzen Klinge vor dem Aufzug und er lässt diese Doppelklingen fallen.

Eleonoras Stangenwaffe

Fundort: Altus-Plateau, Zweite Kirche von Marika. Hier dringt ein NPC namens Eleonora, Violetter Blutiger Finger, in euer Spiel ein. Die Dame wehrt sich nach Leibeskräften und droppt nach ihrem Ableben die Waffe.

Ritter-Zwillingsschwerter

Fundort: Altus-Plateau, Östliche Windmühlenweide. Bei dem Haufen, von dem sich die Untoten erheben, inmitten der tanzenden Bewohner.

Götterskalphäuter

Fundort: Altus-Plateau, Dominula, Windmühlendorf. Besiegt hier den Apostel der Götterskalpe und er lässt die Waffe nach seiner Niederlage fallen.


Äxte

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Äxte in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Äxte im Detail.

Streitaxt

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion der Streitaxt könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 800 Runen kaufen.

Handaxt

Fundort: Limgrave. Im Südosten (Nebelwald) trefft ihr einen Händler nahe der Straße zwischen den Ruinen im Nebelwald und Festung Haight. Er verkauft die Waffe für 600 Runen.

Gespaltene Sichel

Fundort: Wird fallen gelassen von Wichten, die mit einer solchen Sichel ausgestattet sind. Schaut euch in den Katakomben des Zwischenlands um, etwa den Sturmfuß-Katakomben in Limgrave. Wichte gibt es überall im Spiel.

Hochlandaxt

Fundort: West-Limgrave, Schloss Sturmschleier. Im Innenhof mit den Verteidigungsanlagen gibt es Zugang zu einem großen Raum, in dem ihr den Boss aus dem Tutorial wiedertrefft. Die Axt liegt an der Wand zum Einsammeln bereit.

Opferpriesteraxt

Fundort: Halbinsel der Tränen, nördlich von Schloss Morne. Besiegt den nur bei Nacht auftauchenden Todesvogel an der Stelle und er droppt die Axt.

Eisenbeil

Fundort: Möglicher Drop von den Scheusalen, die diese Waffe führen, zum Beispiel in Schloss Morne auf der Tränenhalbinsel.

Verformte Axt

Fundort: Die Axt ist zu erbeuten bei den Malen (den dicken Gegnern), die damit ausgestattet sind. Glück haben könntet ihr in den Katakomben am Klippenfuß in Liurnia, in der Nähe des Gnadenortes "Verlassener Sarg" auf dem Altus-Plateau oder im Unterirdischen Reservat der Scham.

Rosus' Axt

Fundort: Liurnia, Katakomben der Schwarzen Klinge. Folgt dem Verlauf des Dungeons bis zu einer Wichtstatue, an der ihr einen Steinschwertschlüssel einsetzen könnt. Die Waffe gibt's als Belohnung.

Kieferknochen-Axt

Fundort: Siofra-Fluss. In diesem unterirdischen Gebiet treiben sich die sogenannten Ahnenjünger herum. Sie können eine solche Axt fallen lassen, wenn ihr sie besiegt.

Wellenklinge

Fundort: Liurnia, Drei Schwestern. Sucht im Südwesten des Gebiets nach dem Durchgang zum versteckten Carianischen Diener Pidia. Er verkauft die Waffe für 3500 Runen.

Eisiges Beil

Fundort: West-Liurnia, Tempelviertel. Nur ein kleines Stück unterhalb des Symbols für das Tempelviertel auf der Karte steht eine Schatzkiste, in der die Waffe liegt.

Sturmfalkenaxt

Fundort: 1) Tötet Nepheli Loux im Verlauf ihrer Quest beim Dorf der Albinaurics in Liurnia. 2) Sammelt die Axt im Innenhof mit den Entführerjungfern beim Befestigten Anwesen der Hauptstadt Leyndell (auf dem Weg zur Götterbrücke, kurz vor dem Aufzug nach oben). 3) Zu finden bei einer Leiche im Schloss Sol auf dem Berggipfel der Riesen.

Zelebrantenbeil

Fundort: Die Tänzerinnen in verschiedenen Locations auf dem nördlichen Altus-Plateau tragen diese Waffe und lassen sie fallen. Seht euch um in Dominula, Windmühlendorf. Die Droprate ist sehr gering.


Großäxte

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Großäxte in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Großäxte im Detail.

Großaxt

Fundort: Limgrave. Stoppt die Karawane mit den beiden Riesen, die sich zwischen den Ruinen eines Wegpunkts und den Ruinen vor dem Sturmtor herumtreibt. Haut die beiden Riesen um und plündert die Ladung hinten auf dem Wagen.

Halbmondaxt

Fundort: Drop von den Exilsoldaten im Schloss Sturmschleier, die eine solche Waffe tragen. Erledigt sie, damit sie ihr Exemplar fallen lassen.

Schwingengroßhorn

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über den königlichen Ahnengeist erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Godricks Axt

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Godrick erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Rostiger Anker

Fundort: Im Tunnel von Morne auf der Halbinsel der Tränen müsst ihr am Ende den Boss besiegen - ein Schuppenscheusal -, der die Waffe nach seinem Dahinscheiden zurücklässt.

Heiliges Fleischermesser

Fundort: Gelmir. An der markierten Stelle auf der Karte (Hütte mit Leichengestank) dringt ein NPC namens Anastasia, Verschlingerin der Befleckten, ins Spiel ein. Ihr müsst die Dame besiegen und erhaltet das Fleischermesser, das bei jedem Treffer einen kleinen Teil LP wiederherstellt.

Gargoyle-Großaxt

Fundort: Besiegt den Tapferen Gargoyle in den Außenbereichen der Hauptstadt Leyndell. Er spawnt nordöstlich vom Gnadenort "Außenwall - Phantombaum", wenn ihr den Treppen in diese Richtung folgt (auf dem Weg zum Eingang der Hauptstadt).

Gargoyle-Schwarzaxt

Fundort: Verbotene Lande. Besiegt den Verehrer der Schwarzen Klinge vor dem Großen Aufzug von Rold. Er lässt diese Waffe fallen.

Maltöter-Großbeil

Fundort: Altus-Plateau. Sucht die Parfümeursgrotte nahe der Hauptstadt und besiegt dort Miranda, die faulige Blume, und ihren Beschützer. Er droppt die Waffe. Zwei weitere dieser Beile gibt es bei den beiden Maltötern im Haus Vulkan.

Langstielbeil

Fundort: Bei den Scheusalen, die damit bewaffnet sind. Im Schloss Morne findet ihr jenseits der Brücke beim Gnadenort "Neben dem Wallkerker" ein schlafendes Scheusal und auf der Dorfwindmühlenweide beim nördlichen Altus-Plateau sind ebenfalls zwei von ihnen aktiv. Dort könnt ihr die Waffe erbeuten, aber die Dropraten sind sehr gering.

Henkergroßaxt

Fundort: Drop von Skeletten auf den Friedhöfen der Spielwelt, die damit bewaffnet sind. Etwa westlich der Kirche von Irith in Liurnia: Auf dem Hang neben dem Baum mit den daran hängenden Skeletten kommt eines mit dieser Waffe aus dem Boden. Oder nordöstlich der Kirche der Seuche in Caelid: Folgt dem Weg Richtung Nordosten, bis ihr eine der Statuen entdeckt, die auf einen Dungeon zeigen. Dahinter spawnt ebenfalls ein solches Skelett.


Hämmer

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Hämmer in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Hämmer im Detail.

Keule

Fundort: West-Limgrave. Ein kleines Stück südöstlich der Küstenhöhle sitzt ein nomadischer Händler an seinem Lagerfeuer und verkauft die Waffe für 600 Runen.

Geschwungene Keule

Fundort: Möglicher Drop von den Albinaurics in der Torstadt der Akademie (versucht es leicht südöstlich vom Gnadenort "Torstadt der Akademie" auf der kaputten Brücke).

Stachelkeule

Fundort: Geläufiger Drop von den Halbmenschen, die ihr in mehreren Gebieten trefft: Küstenhöhle in Limgrave, Waldruinen der Halbmenschen auf der Tränenhalbinsel, Ruinen von Lux auf dem Altus-Plateau und so weiter.

Streitkolben

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Streitkolbens könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 800 Runen kaufen.

Spaltaxt

Fundort: Bei einigen Godrick-Soldaten, die westlich des Sturmtors auf dem Weg zum Sturmhügel im Gebüsch hocken (der Weg, wo der Troll runterspringt). Direkt in den Ruinen vor dem Tor gibt es weitere Soldaten, bei denen ihr Glück haben könnt.

Morgenstern

Fundort: Halbinsel der Tränen, zwischen den Orten der Gnade "Brücke des Opfers" und "Wall von Schloss Morne" tummeln sich Gegner, inklusive eines Riesen. Gegenüber steht ein Wagen, die Waffe liegt darin.

Steinkeule

Fundort: Möglicher Drop von den Kampfmagiern, die man vor allem in Caelid trifft. Probiert es bei dem Kerl, der direkt vor dem Eingang zu Sellias Versteck steht (südwestlich von Festung Faroth).

Hammer

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf hinter dem Ort der Gnade "Westlicher Hauptstadtwall" bis zum befestigten Anwesen, das innen genauso aussieht wie die Tafelrundfeste. Der Hammer liegt dort, wo eigentlich der Schmied stehen würde.

Fließender Noxhammer

Fundort: Heilige Stätte der Nacht. Folgt dem Areal bis in das Gebäude mit der großen Kugel. Links oberhalb ist ein Gang mit einem Wichtsiegel, vor dem ihr rechts aus dem Fenster auf ein Vordach springen könnt. Von dort gelangt ihr zurück ins Gebäude und könnt die Waffe einsammeln.

Beringter Finger

Fundort: Gelmir, Grab des Helden von Gelmir. Folgt der ersten Rampe mit dem Streitwagen bis ganz nach unten und durch die Lava. Links führt ein Gang Richtung Süden in einen Raum, wo man den Hammer mitnehmen kann.

Varrés Blumenstrauß

Fundort: Mausoleum der Mohgwyn-Dynastie. Folgt Varrés NPC-Quest bis zum Ende und fordert ihn im Mausoleum zum Zweikampf heraus. Den Hammer gibt es als Belohnung für den Sieg.

Horn der Gesandten

Fundort: Möglicher Drop der Gesandten, etwa in der Hauptstadt Leyndell oder in Elphael, Stütze des Haligbaums.

Mönchsflammenstreitkolben

Fundort: Möglicher Drop der Feuermönche auf dem Berggipfel der Riesen, etwa bei der Wächtergarnison. Das sind die rot gekleideten Nahkämpfer.

Zepter des Allwissenden

Fundort: Altus-Plateau, Aschene Hauptstadt. Besiegt Sir Gideon Ofnir, den Allwissenden. Er droppt die Waffe nach seiner Niederlage, ebenso wie seine Rüstung.

Marikas Hammer

Fundort: Besiegt die Eldenbestie, wofür ihr das Eldenecho erhaltet. Dieses könnt ihr dann bei Enia in der Tafelrundfeste gegen die Waffe eintauschen.


Flegel

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Flegel in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Flegel im Detail.

Flegel

Fundort: West-Limgrave, Ruinen vor dem Tor. Das Lager der Soldaten Godricks, das ihr auf dem Weg zum Sturmhügel durchquert, hat zwei große Wagen, die sich öffnen lassen. Das Schwert liegt im Wagen Richtung Südosten.

Flegel der Dunkelkavallerie

Fundort: Halbinsel der Tränen, besiegt hier den freilaufenden Boss Dunkelkavallerist. Zieht ihm und seinem Pferd einen Scheitel und er droppt die Waffe.

Kettenflegel

Fundort: Möglicher Drop von den Kürbisköpfen, die mit einem solchen Flegel hantieren. Einen findet ihr in einem Gegnerlager nördlich des Gnadenortes "Fuß der Vier Glockentürme" in West-Liurnia, zwei weitere südwestlich des Gnadenortes "Straße der Sünde - Seitenpfad": Einer begleitet die Karawane der Riesen und ein weiterer sitzt noch weiter südwestlich an den Klippen mit Ausblick auf die Schattenburg.

Bastardsterne

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Astel, Ausgeburt des Abgrunds, erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Köpfe der Familie

Fundort: Gelmir, Höhle des Weisen. Folgt dem Verlauf der Höhle und besiegt den Nekromanten Garris.


Kriegshämmer

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Kriegshämmer in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Kriegshämmer im Detail.

Große Keule

Fundort: In Limgrave könnt ihr euch südlich vom Siegelgefängnis des Bluthundes fallen lassen und findet die Keule in der Nähe einiger Halbmenschen, die dort Wache schieben.

Streithammer

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Arbeitet euch vom westlichen Hauptstadtwall über die Stufen vor zum Kolosseum mit den Duellanten. Sie können den Hammer fallen lassen. (Hinweis: In einer früheren Version des Spiels gab es den Hammer als Belohnung für den Abschluss der Trübflusskatakomben. Das ist nicht länger der Fall).

Großstreitkolben

Fundort: Südwestlich vom Großen Aufzug von Dectus in Nord-Liurnia entdeckt ihr ein Lager voller Gegner. Es sind nur ein paar Meter vom Aufzug dorthin. Plündert die Kiste im Lager und nehmt die Waffe an euch.

Spitzhacke

Fundort: Möglicher Drop von den Minenarbeitern in den Minen des Zwischenlands. Am schnellsten geht es wohl im Tunnel von Limgrave, aber ihr könnt es auch in anderen Minenbereichen versuchen (Hauptsache, es gibt dort Minenarbeiter, die mit der Hacke angreifen).

Ziegelhammer

Fundort: Im Schloss Sturmschleier nutzt ihr den Rostigen Schlüssel bei der einzig möglichen Tür, klettert die Leiter hoch, haltet euch im oberen Gang rechts, springt auf die andere Seite und noch einmal nach rechts. Am Ende des Gangs findet ihr den Hammer bei einer Leiche.

Fäulnisstreithammer

Fundort: Geweihtes Schneefeld. Westlich vom Gnadenort "Geweihtes Schneefeld" treibt sich ein Duellant auf einem Friedhof herum. Er lässt die Waffe fallen.

Verschlingerzepter

Fundort: 1) Tötet Ritter Bernahl in seiner Hütte des Kriegsmeisters in Limgrave. 2) Zerfallendes Farum Azula. Folgt in diesem Abschnitt dem Levelverlauf, bis ihr Rekusant Bernahl auf der Brücke bekämpft. Nach dem Sieg droppt er unter anderem seinen mächtigen Kriegshammer.

Zelebrantenschädel

Fundort: Altus-Plateau, Dominula, Windmühlendorf. Lauft zuerst Richtung Nordosten an der Windmühle vorbei und an den Klippen entlang, wo ihr hinter einigen Adlern den Kriegshammer findet.

Großhornhammer

Fundort: Möglicher Drop von den Ahnenjüngern in den unterirdischen Arealen des Zwischenlands. Versucht euer Glück in Nokron bzw. Siofra und nordöstlich vom Gnadenort "Wald der Ahnen" - dort kommen euch zwei der Kerle mit einer solchen Waffe entgegen.

Großsterne

Fundort: Altus-Plateau. Westlich der Sturmblutruinen und östlich der Schattenburg in Richtung Gelmir ist eine Karawane mit zwei Riesen unterwegs, die einen Karren ziehen. Haut wenigstens die beiden Riesen weg und plündert die Ladung hinten auf dem Wagen. Ein zweites Exemplar dieser Waffe gibt es beim NPC Magnus, die Bestienklaue (verfügbar ab Patch 1.06).

Geschwungene Großkeule

Fundort: Caelid, Mohgwyn-Palast. Möglicher Drop von den Albinaurics in der Nähe des Blutsees.

Langhorn der Gesandten

Fundort: Möglicher Drop von den größeren Gesandten in der Königlichen Hauptstadt oder bei Miquellas Haligbaum.

Schädelkerzenständer

Fundort: Berggipfel der Riesen, Grab des heroischen Riesentöters. In dem Grab könnt ihr an zwei Stellen Steinschwertschlüssel benutzen. Die zweite dieser Stellen verschafft euch Zugang zu einem Raum, wo der Kriegshammer zum Einsammeln bereitliegt.

Bestienklauengroßhammer

Fundort: Caelid, Refugium der Bestien. Gebt dem Bestienkleriker Gurranq sieben Todeswurzeln und er schenkt euch diese Waffe als Belohnung.


Gigantische Waffen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Gigantischen Waffen in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle gigantischen Waffen im Detail.

Duellantengroßaxt

Fundort: Möglicher Drop des patrouillierenden Duellanten beim Hang vor dem Kolosseum in der Hauptstadt Leyndell, einfach erreichbar vom Gnadenort "Westlicher Hauptstadtwall".

Fäulnisgroßaxt

Fundort: Drop vom Grabhüterduellant, der sich an den Klippen nördlich von Ordina, Stadt der Liturgien, aufhält.

Große Drachenkralle

Fundort: Altus-Plateau, Außenbezirke der Hauptstadt. Besiegt den Drachenbaumwächter, der den Zugang zur Hauptstadt bewacht. Er droppt die Waffe.

Ghizas Rad

Fundort: Haus Vulkan. Betretet das Haus - am besten mithilfe der Späherin Rya - und marschiert neben dem Ort der Gnade die Treppe hoch. Oben spawnt ein Invader namens Inquisitor Ghiza, der die Waffe droppt.

Golemhellebarde

Fundort: Bei den riesigen Golems, die mit Hellebarden hantieren. Zum Beispiel bei den beiden neben dem Großen Aufzug von Dectus auf der Altus-Plateau-Seite. Diese kann man schön von hinten angreifen.

Riesenbrecher

Fundort: In einem Wagen in den Randgebieten der Hauptstadt. Geht vom Gnadenort "Außenwall - Phantombaum" direkt nach Süden in ein kleines Gegnerlager, in dem auch ein Baumgeist spawnt. In dem Wagen dort findet ihr die Waffe.

Stab des Bewachers

Fundort: Liurnia, Katakomben am Wegesende. Neben einer der Treppen findet ihr eine scheinbare Wand (von denen es einige in dem Dungeon gibt). Schlagt darauf, damit sie verschwindet. Dahinter liegt der Stab.

Trollhammer

Fundort: Altus-Plateau, Alter Altustunnel. Auf der untersten Ebene der Mine findet ihr den Hammer in einer Holzhütte. Die Tunnel sind nicht sehr groß.

Großkeule

Fundort: Altus-Plateau, ebenfalls Alter Altustunnel. Besiegt am Ende des Tunnels den Steingräbertroll und er droppt die Waffe nach seinem Dahinscheiden.

Infernalischer Prälatenstab

Fundort: Gelmir, Festung Laiedd. Im Innenhof der Festung begrüßt euch ein Prälat, der mit dieser Waffe kämpft und sie droppt, nachdem ihr ihn besiegt habt.

Sternenfallbestienkiefer

Fundort: Gelmir, besiegt die Ausgewachsene Sternenfallbestie in der Nähe von Haus Vulkan und sie hinterlässt ihren Kiefer als Waffe.

Stab des Avatars

Fundort: Altus-Plateau, Tiefen von Tiefwurz. Betretet dieses versteckte Gebiet unterhalb der Hauptstadt (siehe Detailseite) und nach wenigen Metern trefft ihr einen Avatar des Erdenbaums, der die Waffe nach seiner Niederlage hinterlässt.

Fäulnisstab

Fundort: Folgt dem Gebietsverlauf in Elphael hinter dem Gnadenort "Gebetsraum" nach draußen und ihr seht rechts mit Blick Richtung Südosten einen Avatar des Erdenbaums auf einer Brücke laufen. Über die zweite Strebe zur Rechten könnt ihr euch dorthin fallen lassen. Erledigt den Koloss und er droppt den Stab.

Großhorn des Gesandten

Fundort: Möglicher Drop des riesigen Gesandten in Miquellas Haligbaum, einfach zu erreichen über den Gnadenort "Haligbaum - Krone". Auf der riesigen Wurzel mit den vielen Ameisen marschiert ihr hinauf in Richtung Süden. Am Ende der Wurzel steht ein solcher Gesandter und kann seine Waffe fallen lassen.

Godfreys Axt

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Hoarah Loux erhaltene Echo gegen die Waffe ein.


Speere

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Speere in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Speere im Detail.

Kurzspeer

Fundort: Tafelrundfeste. Die ganz normale Grundversion des Kurzspeers könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 600 Runen kaufen.

Eisenspeer

Fundort: Möglicher Drop von den untoten Soldaten in der Ewigen Stadt Nokron (vor dem Kampf gegen die Imitatorträne). Das sind die Kerle mit den riesigen Schilden im Umkreis des Gnadenortes "Nokron, die Ewige Stadt".

Pike

Fundort: West-Limgrave, Schloss Sturmschleier. Im Innenhof mit den Verteidigungsanlagen liegen zahlreiche Leichen herum, die sich von nicht länger benötigten Besitztümern trennen. Darunter befindet sich die Pike.

Speer +7

Fundort: West-Limgrave, Trübflusshöhle. Besiegt Patches hier (oder bei der Malerischen Insel in Liurnia) und er droppt diese Waffe.

Partisane

Fundort: Möglicher Drop vom schweren Godrick-Ritter bei den Ruinen vor dem Tor in Limgrave, vom Radahn-Ritter in der Festung Gael in Caelid, von den Kuckucks-Rittern am Osttor von Raya Lucaria, den Leydell-Rittern in der Königlichen Hauptstadt oder den Mausoleumsrittern in den Tiefen von Tiefwurz (die auf dem Pferd).

Stachelspeer

Fundort: Möglicher Drop von den damit bewaffneten Marionettensoldaten. Farmt den Speer im Umkreis des Konvertierten Turms in West-Liurnia. Unter anderem südlich und nördlich vom Turm gibt es einige Marionetten, bei denen ihr Glück haben könnt.

Kreuz-Naginata

Fundort: West-Caelid, Gaeltunnel. In dieser Mine gelangt ihr in einen Seitenraum mit einem großen Landoktopus darin. Er bewacht eine Leiche mit dem Schwert.

Tonmenschenharpune

Fundort: Möglicher Drop von den Tonmenschen, die sich in den unterirdischen Arealen der Uhl-Palastruinen herumtreiben (via Ainsel oder Siofra).

Zelebrantenrippenharke

Fundort: Möglicher Drop von den Tänzerinnen in Dominula, Windmühlendorf, auf dem Altus-Plateau. Die Droprate ist wie bei allen Zelebrantenwaffen verschwindend gering, also plant genug Zeit ein.

Stabfackel

Fundort: Möglicher Drop von den Verbannten im Schloss Sturmschleier, die damit bewaffnet sind. Einen findet ihr z.B. unweit des Gnadenortes "Sturmschleier-Klippen", wenn ihr den Stufen daneben nach oben folgt.

Kristallspeer

Fundort: Caelid, Sellias Versteck. Folgt dem Verlauf der Höhle bis zum Raum mit dem steilen Gefälle kurz vor dem Boss. Hier findet ihr eine Leiche mit Bewahrenden Boli bei sich. Zerschlagt links davon die scheinbare Wand und ihr seht eine Schatztruhe.

Girandole des Inquisitors

Fundort: Haus Vulkan. Lasst euch von der Entführermaid in der Akademie von Raya Lucaria hierher verschleppen und erledigt die Entführermaiden hinter dem Ort der Gnade "Unterirdische Inquisitionskammer". Sie hinterlassen die Waffe.

Fäulniskristallspeer

Fundort: Möglicher Drop der Kristallianer, die in Elphael, Stütze des Haligbaums, im Gang hinter dem Gnadenort "Elphael - Innenwall" sitzen und eine Kiste bewachen (hinter der großen Wurzel).

Reinfäule-Speer

Fundort: Möglicher Drop von den Reinfäule-Rittern im Spiel, etwa im Gebiet Elphael, Stütze des Haligbaums.

Blitz von Gransax

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Auf dem riesigen betretbaren Speer in der Mitte der Stadt (wichtig: Diese legendäre Waffe ist nur erreichbar, bevor ihr das Zerfallende Farum Azula abgeschlossen habt, danach erst wieder im NG+). Nach dem Sieg über Godfrey in Geisterform nehmt ihr vom Ort der Gnade "Refugium des Erdenbaums" den Aufzug runter und könnt beim Schmelztiegelritter links über das Geländer hopsen, um den Speer zu erreichen.

Todesritualspeer

Fundort: Berggipfel der Riesen. Besiegt den Todesritenvogel in der Nähe von Schloss Sol. Er droppt diesen ordentlichen Speer.


Große Speere

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der großen Speere in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Großspeere im Detail.

Lanze

Fundort: Limgrave. An der markierten Stelle auf der Karte zwischen der Hütte des Kriegsmeisters und den Todberührten Katakomben findet ihr die Lanze auf einer Ruine. Ihr müsst von den Klippen daneben springen, um sie zu erreichen.

Vykes Kriegsspeer

Fundort: Liurnia, südwestlich vom Großen Aufzug von Dectus und westlich vom Turm der Rasenden Flamme. An der Stelle kurz vor der Kirche der Inhibition dringt ein NPC namens Eiternder Fingerabdruck Vyke ins Spiel ein. Besiegt ihn.

Baumspeer

Fundort: Liurnia. Vom Ort der Gnade "Südhochstraße von Liurnia" geht es noch ein Stück an den Klippen entlang Richtung Südosten, bis zu einem einsam stehenden Riesen, der sich von seinen Ketten losgerissen hat. Im Karren dahinter findet ihr die Waffe.

Schlangenjäger

Fundort: Haus Vulkan, im Kampf gegen die Götterverschlingende Schlange. Sammelt die Waffe nach dem Gang durchs Nebeltor auf, sie wurde extra für diesen Bosskampf entworfen.

Silurias Baum

Fundort: Tiefen von Tiefwurz. Besiegt die Schmelztiegelritterin Siluria im nördlichen Teil der Tiefen und nehmt die Waffe nach ihrer Niederlage entgegen.

Mohgwyns heiliger Speer

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Mohg, Fürst des Blutes, erhaltene Echo gegen die Waffe ein.


Hellebarden

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Hellebarden in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Hellebarden im Detail.

Hellebarde

Fundort: 1) Startausrüstung des Vagabunden. 2) Nord-Limgrave - für 600 Runen zu kaufen beim nomadischen Händler, der östlich der Heiligenbrücke zwischen den Orten der Gnade "Heiligenbrücke" und "Randgebiete des Totenwasser-Dorfes" sitzt.

Goldene Hellebarde

Fundort: West-Limgrave, Startpunkt. Besiegt den Baumwächter, den man schon vom ersten Ort der Gnade erkennen kann und der im Startareal seine Bahnen zieht. Er droppt diese Waffe.

Falkenschnabel

Fundort: Ost-Liurnia. Südöstlich vom Aussichtsturm der Hochstraße und wenige Meter nördlich vom Gnadenort "Nordhochstraße von Liurnia" findet ein Kampf zwischen blauen Geistersoldaten und Rittern statt. Dort steht auch ein alter Karren, vor dem man die Waffe einsammeln kann.

Gleve

Fundort: Ost-Liurnia. Die normale Gleve könnt ihr bei Skeletten farmen, die damit bewaffnet sind. Eines erscheint z.B. wenige Meter östlich der Kirche der Gelübde neben einigen Grabsteinen, aber die Droprate ist sehr gering.

Gleve der Dunkelkavallerie

Fundort: Nord-Liurnia. Besiegt den Dunkelkavalleristen, der bei Nacht auf der Hochstraße von Bellum aktiv ist, und holt euch seine Beute.

Seuchengleve

Fundort: Caelid. Sucht die Kristalltunnel von Sellia im Zentrum von Caelid (mit der Teleporterfalle aus den Ruinen beim Drachen in Limgrave kommt ihr auch hierher). Die Tausendfüßer - die sogenannten Sprosse der Fäulnis - können diese Waffe droppen, auch an späteren Orten.

Gargoyle-Hellebarde

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf hinter dem Ort der Gnade "Westlicher Hauptstadtwall" zu einem tapferen Gargoyle, den man nicht übersehen kann. Er lässt die Waffe fallen.

Kommandantenstandarte

Fundort: Caelid, Sumpf von Aeonia. Besiegt Kommandant O'Neil westlich von Sellia, der Stadt der Zauberer. Er lässt seine beeindruckende Waffe fallen.

Drachenhellebarde

Fundort: Nokron, Ewige Stadt. In dem Areal, wo man die sechs Flammen entzünden kann, um den Kampf gegen den Königlichen Ahnengeist freizuschalten, könnt ihr einen tiefer gelegenen Bereich betreten, wo am Ende ein Drachenblutsoldat lauert. Besiegt ihn und er droppt die Waffe.

Gargoyle-Schwarzhellebarde

Fundort: Besiegt den Verehrer der Schwarzen Klinge vor dem Refugium der Bestien in Caelid. Er verschafft euch die Waffe.

Hellebarde der Exilritter

Fundort: 1) Möglicher Drop von den Exilrittern, etwa im Zerfallenden Farum Azula. 2) Eine Hellebarde der Exilritter +8 gibt es von Edgar, wenn ihr die Quest von Irina und Edgar abschließt.

Shotel der niederen Soldaten

Fundort: Möglicher Drop der kleinen Fußsoldaten, die sich beispielsweise in Ost-Caelid südlich vom Refugium der Bestien auf dem Hang herumtreiben.

Säge der niederen Soldaten

Fundort: Möglicher Drop der kleinen Fußsoldaten, die sich beispielsweise beim Geheimpfad zum Haligbaum herumtreiben.

Wächter-Schwertspeer

Fundort: Möglicher Drop von den Wächtern der Niederen Erdenbäume. Ein guter Punkt zum Farmen ist z.B. die Niedere Erdenbaumkirche auf dem Altus-Plateau, wo mehrere der Kerle auftauchen.

Wellenhellebarde

Fundort: Möglicher Drop von einigen der Albinaurics, beispielsweise östlich vom Gnadenort "Herabgestürzte Ruinen des Seenlandes" in Liurnia (südlich der Torstadt der Akademie). Ansonsten findet ihr viele der Kerle beim Mohgwyn-Palast.

Lorettas Kriegssichel

Fundort: Miquellas Haligbaum. Besiegt den Boss Loretta, Ritterin des Haligbaums, und sie droppt die Waffe als Belohnung.


Schnitter

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Schnitter und Sensen in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Sensen und Schnitter im Detail.

Sense

Fundort: Liurnia, Katakomben am Klippenfuß. In einer per Falle gesicherten Kammer mit drei Wichten darin.

Grabsense

Fundort: Möglicher Drop von den Skelettmagiern, die sich auf Friedhöfen des Zwischenlands herumtreiben. Ein paar von ihnen findet ihr z.B. auf dem Friedhof nahe der Kirche von Irith in Süd-Liurnia.

Schwingensense

Fundort: Halbinsel der Tränen, Ruinen des Gräberwalls. Geht in den Ruinen die Stufen runter, erledigt die beiden Gegner, öffnet die Tür und ihr findet die Waffe in der Schatztruhe.

Aureolensense

Fundort: Möglicher Drop von den Reinfäule-Rittern im Spiel, etwa im Gebiet Elphael, Stütze des Haligbaums (nur von dem Ritter, der diese Waffe auch benutzt).


Peitschen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Peitschen in Kurzform. Weitere Informationen zu den Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Peitschen im Detail.

Peitsche

Fundort: Halbinsel der Tränen, Schloss Morne. Folgt dem Verlauf hinter dem Dach, auf das ihr euch fallen lassen müsst. Dahinter müsst ihr auf ein paar Balken springen und ganz unten bewachen einige Ratten die Leiche mit der Waffe (unweit von der Bossarena).

Urumi

Fundort: Diese exotische Peitsche gibt es im Anwesen von Caria. Vom Gnadenort "Obere Ebene des Anwesens" geht es mit dem Aufzug wieder zurück nach unten, die Treppenstufen runter und ihr könnt links auf ein Dach darunter springen. In dem kleinen versteckten Bereich liegt die Waffe in der Nähe einiger Spinnen.

Dornenpeitsche

Fundort: Möglicher Drop von dem Feuerprälat, der eine solche Peitsche benutzt. Er steht auf dem Berggipfel der Riesen, nur wenige Meter nördlich von den Katakomben des Riesengipfels und noch vor der ersten langen Brücke.

Hoslows Blütenpeitsche

Fundort: 1) Berggipfel der Riesen, erledigt Juno Hoslow, den Ritter des Blutes, in der Attentäter-Quest für Tanith aus dem Haus Vulkan. Er lässt nicht nur seine Rüstung, sondern auch die Peitsche fallen. 2) Kann auch im Rahmen von Diallos' Quest erlangt werden.

Roter Riesenhaarzopf

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über den Feuerriesen erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Magmapeitschenleuchter

Fundort: Gelmir, Haus Vulkan. Schließt das Attentat für Patches ab, nachdem er euch seinen Brief gegeben hat (siehe Patches' Quest). Sobald der Große Gehörnte Tragoth erledigt ist, erstattet ihr Patches Bericht, rastet einmal und holt euch von ihm die Waffe ab.


Faustwaffen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Faustwaffen in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Faustwaffen im Detail.

Caestus

Fundort: Zu kaufen beim Torwächter Gostoc im Schloss Sturmschleier, nachdem er seinen Shop eröffnet hat (sobald man den Rostigen Schlüssel im Schloss aufgehoben hat). Der Preis liegt bei schmalen 800 Runen. Tötet ihr Gostoc in Sturmschleier, könnt ihr die Waffe immer noch mit seiner Klangperle bei den Zwillingsjungferhüllen kaufen.

Verpflanzter Drache

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Godrick erhaltene Echo gegen die Waffe ein.

Sternfaust

Fundort: Königliche Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf hinter dem Ort der Gnade "Westlicher Hauptstadtwall" bis zu einem Kolosseum jenseits der riesigen Wurzeln. Die Waffe liegt oben auf der linken Seite.

Eisenkugel

Fundort: Außenbezirke der Königlichen Hauptstadt Leyndell. Folgt dem Verlauf der Schwarzwache-Quest bis zu dem Punkt, wo ihr ihn außerhalb der Hauptstadt trefft. Sprecht mit ihm über den Dungfresser, redet so lange, bis er nichts Neues mehr sagt, ladet das Areal erneut und die Waffe liegt bei seinem Körper. Alternativ könnt ihr den Kerl auch gleich bei der Krabbenkocherhütte umhauen.

Katar

Fundort: Caelid, Festung Gael. Folgt dem Verlauf bis in die Festung und lasst euch auf den Vorsprung direkt über dem Löwenwächter fallen. Die Waffe liegt dort in einem begehbaren Raum.

Stachelcaestus

Fundort: Caelid. Im Norden des Gebiets entdeckt ihr die Hütte des abgeschiedenen Händlers in Caelid. Er bietet die Waffe für 4000 Runen zum Verkauf an.

Verschlüsseltes Pata

Fundort: Tafelrundfeste, nach dem Kampf gegen den Invader Rasender Alberich. Ihr gelangt in einen kleinen Seitenbereich, wo ihr die Waffe findet.

Greifende Knochenhand

Fundort: Tafelrundfeste. Nachdem ihr die rechte Hälfte des Geheimen Haligbaummedaillons erhalten habt, greift euch Ensha von den königlichen Reliquien an, wenn ihr das nächste Mal die Feste betetet. Sie droppt diese Faustwaffe.

Veteranenprothese

Fundort: Berggipfel der Riesen, Schloss Sol. Besiegt Kommandant Niall und er hinterlässt euch diese zackige Faustwaffe (die er am Bein hatte).


Krallen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Krallen in Kurzform. Weitere Informationen zu den Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Krallen im Detail.

Hakenkrallen

Fundort: West-Limgrave, Schloss Sturmschleier. Nach dem Ort der Gnade "Sturmschleier-Klippen" geht es die Stufen hoch, vorbei an den Verbannten und ins Innere des Gebäudes. Die Krallen liegen am Ende des Gangs unterhalb der Treppenstufen hinter einigen Fässern.

Raptorkrallen

Fundort: Gelmir, Höhle des Weisen. Folgt dem Verlauf der Höhle, bis ihr die Waffe in einer Schatztruhe findet.

Bluthundkrallen

Fundort: Gelmir, Haus Vulkan. Folgt dem Geheimgang im rechten Zimmer des Hauses bis zu einigen Schnecken und nehmt dort die nach unten führenden Treppen. Erledigt den Bluthund, der über die Leiche gebeugt ist. Er hinterlässt seine Waffe.

Schlangenzahn

Fundort: Caelid, Verlassene Höhle. Durchquert diese Höhle bis zu einem größeren Raum, in dem ihr auf der linken Seite die Überreste einer Entführerjungfer findet, mit denen ihr auf den Felsvorsprung darüber gelangt, wo die Waffe liegt.


Bögen

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Bögen in Kurzform. Weitere Informationen zu den Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Bögen im Detail.

Kurzbogen

Fundort: West-Limgrave. Ein kleines Stück südöstlich der Küstenhöhle sitzt ein nomadischer Händler an seinem Lagerfeuer und verkauft die Waffe für 600 Runen.

Kompositbogen

Fundort: Liurnia. Diesen Bogen kann man recht früh bekommen. Einer der nomadischen Händler hält sich im Norden des Gebiets neben der Kirche von Bellum auf. Er verkauft diesen sehr ordentlichen Bogen für 3500 Runen.

Rotholzbogen

Fundort: Möglicher Drop von den Pagen. Früh im Spielverlauf trefft ihr auf der Tränenhalbinsel in den Ruinen des Gräberwalls. Geht die Treppe runter und ihr trefft zwei dieser Gegner, die den Bogen droppen können.

Scheusalkurzbogen

Fundort: Möglicher Drop von den Scheusalen, die mit einem solchen Bogen agieren. Glück haben könnt ihr z.B. im Schloss Morne oder Tunnel von Morne auf der Tränenhalbinsel oder später in Miquellas Haligbaum.

Harfenbogen

Fundort: Südwestlich vom Ort der Gnade "Wallpfad" auf dem Altus-Plateau, auf der Fläche, wo man gegen den Uralten Drachen Lansseax kämpft. Ihr benötigt das Gemälde "Lied des Helden" aus der Schattenburg, damit die Waffe dort erscheint (siehe Fundorte der Gemälde).

Langbogen

Fundort: Tafelrundfeste. Den Langbogen könnt ihr bei den Zwillingsjungferhüllen für 1200 Runen kaufen.

Bogen der Albinaurics

Fundort: Üblicher Drop von den Albinauric-Bogenschützinnen, etwa auf dem Geweihten Schneefeld und dort in Ordina, Stadt der Liturgien.

Schwarzer Bogen

Fundort: Hauptstadt Leyndell. Startet beim Gnadenort "Straßenbalkon" und lauft in das Areal nordöstlich. Dort liegt der Bogen auf einem Dach. Dieses lässt sich erreichen, wenn ihr vor der Kammer mit dem Aufzug, der den Abschnitt mit den höheren Bereichen der Hauptstadt verbindet, auf eines der Dächer springt.

Flaschenzugbogen

Fundort: Gelmir. Auf dem Plateau an der markierten Kartenstelle steht ein Belagerungsturm, den ihr erklimmen könnt. Nutzt die Leitern nach oben, wo ihr den Bogen findet.

Hornbogen

Fundort: Limgrave, Siofra. Links neben der zum Ahnengeist-Boss führenden Treppe mit den acht Flammen, die ihr entzünden müsst, kann man sich fallen lassen. Unter der Treppe hockt eine Leiche mit dem Bogen im Schoß.

Schlangenbogen

Fundort: Caelid, Verlassene Höhle. Diese Höhle ist nicht nur verlassen, sondern auch bestens versteckt (siehe Detailseite). Den Bogen findet ihr in einem der ersten Räume, nachdem ihr euch habt fallen lassen. Kaum zu verpassen.

Erdenbaum-Bogen

Fundort: Hauptstadt Leyndell. Nach dem Sieg über Godfreys Geisterform verlasst ihr den Gnadenort "Refugium des Erdenbaums" durch den westlichen Ausgang, marschiert die Wurzel links hoch, verlasst das Obergeschoss auf der rechten Seite und seht links im Freien ein Vordach. Springt rüber, zurück ins Gebäude durch ein offenes Fenster und der Bogen liegt in einer Kiste auf der rechten Seite.

Großbogen

Fundort: Altus-Plateau, Aussichtsturm der Hochstraße. Nehmt im Turm die Leitern nach oben, wo ihr eine Schatztruhe findet. Sie enthält den Bogen.

Golemgroßbogen

Fundort: Bei den riesigen Golems, die mit Bögen auf euch schießen. Zum Beispiel bei den beiden neben dem Großen Aufzug von Dectus auf der Altus-Plateau-Seite. Diese kann man schön von hinten angreifen.

Erdenbaum-Großbogen

Fundort: Limgrave, Grab eines Randvolkshelden. Folgt dem verlinkten Abschnitt bis zum Ende, wobei ihr euch mehrfach fallen lassen müsst, um auf einem Vorsprung mit einem Steinschwertschlüssel zu landen. Von dort aus könnt ihr die Seile durchschießen, an denen drei große Töpfe von der Decke hängen. Tut das im richtigen Moment, um den Streitwagen im Grab zu zerstören. Dafür gibt es den Bogen.

Löwengroßbogen

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Radahn erhaltene Echo der Sternengeißel gegen die Waffe ein.


Armbrüste

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Armbrüste in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Armbrüste im Detail.

Soldatenarmbrust

Fundort: Üblicher Drop von Soldaten, die eine solche Armbrust ausgerüstet haben. Versucht euer Glück bei den Verbannten im Schloss Sturmschleier, westlich vom Ort der Gnade "Turmbrücke von Limgrave" oder in den Soldatenlagern auf der Oberwelt.

Leichte Armbrust

Fundort: Halbinsel der Tränen, Wall von Schloss Morne. Diesen Ort der Gnade findet ihr kurz vor dem Weg, der zum Schloss Morne (und dem Bogenschützenriesen) führt. Der Händler dort verkauft die Waffe für 1500 Runen.

Schwere Armbrust

Fundort: Möglicher Drop von den Soldaten beim Sturmtor, die an der Stelle stehen, wo der Troll runterspringt. Alternativ bei den Rittern des Mausoleums, die in Begleitung der wandelnden Mausoleen unterwegs sind.

Arbalest

Fundort: Im Hof von Schloss Sturmschleier mit den vielen Soldaten und Barrikaden findet ihr südöstlich einen Kellereingang in einen Raum mit Ratten. Nutzt dort einen Steinschwertschlüssel, um den Durchgang zu öffnen, und geht dahinter ins Freie. Rechts hinter der Ecke findet ihr eine Leiter nach oben. Folgt dem Verlauf links um die Ecke, eine weitere Leiter hoch und ihr erreicht eine Holzbrücke.

Seitlich dieser Brücke könnt ihr auf einen Felsvorsprung springen (aus der Gegenrichtung), während ihr von Ballisten beschossen werdet. Hüpft zum Vorsprung schräg gegenüber und rechts auf den Mauern liegt die Waffe.

Crepus' Schwarzschlüsselarmbrust

Fundort: In der Tafelrundfeste gibt es ein Wichtsiegel im Flur unterhalb des Schmieds, wo ihr einen Steinschwertschlüssel benutzen könnt. Der Raum dahinter beinhaltet die Armbrust.

Flaschenzugarmbrust

Fundort: Gelmir, Handwerkerhütte. Dieser Ort hat außer der Armbrust nicht viel zu bieten. Ihr findet sie auf einer Holzplattform vor der Hütte.

Vollmondarmbrust

Fundort: Liurnia, Akademie von Raya Lucaria. Ihr müsst die Dächer der Akademie erreicht haben. Beim Erkunden der Dächer erreicht ihr eine Brücke mit einem Zauberer und einigen kleinen Marionettensoldaten. Dahinter steht ein Glockenturm. Lasst euch hinter dem Turm zweimal fallen und ihr erreicht diese Stelle:

Springt mit Anlauf auf die andere Seite und folgt dem Verlauf der Dächer in Richtung Süden, um einen Eingang in den Glockenturm zu entdecken. Die Waffe liegt in einer Kiste jenseits der nach oben führenden Leiter.


Ballisten

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Ballisten in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Ballisten im Detail.

Handballiste

Fundort: Halbinsel der Tränen. Besucht den Waldaussichtsturm und klettert drinnen die Leitern hoch zu einer Schatzkiste. Sie enthält die Handballiste.

Gefäßkanone

Fundort: Gelmir, Vulkanhöhle. Durchquert den Dungeon und besiegt am Ende die Halbmenschliche Königin Margot. Dafür gibt es die Waffe.


Stäbe

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Stäbe in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Schimmersteinstäbe im Detail.

Astrologenstab

Fundort: Liurnia, Seeufer. Der Händler neben dem Ort der Gnade am Ufer verkauft den Stab für 800 Runen.

Schimmersteinstab

Fundort: 1) Der Gefangene startet mit diesem Stab. 2) Südlich von den Ruinen eines Wegpunkts in Limgrave lässt ein Zauberadliger den Stab fallen (neben einer großen Ruine). 3) Andere Zauberadlige in der Spielwelt, z.B. im Anwesen von Caria oder in den Königlichen Ruinen in Liurnia, können den Stab ebenfalls droppen.

Stab der Halbmenschenkönigin

Fundort: Halbinsel der Tränen. Sucht die Waldruinen der Halbmenschen auf und kümmert euch dort um die Feinde. Wichtig ist die Halbmenschenkönigin, eine beeindruckende Erscheinung. Sie lässt den Stab fallen.

Carianischer Schimmersteinstab

Fundort: Ost-Liurnia, Carianischer Lehrsaal. Folgt dem Verlauf des Gebiets nach dem ersten Ort der Gnade (Eingang zum Lehrsaal) hinter dem Fahrstuhl links die Treppen hoch, an Miriam vorbei, weitere Stufen hoch und ihr findet den Stab.

Carianischer Schimmerklingenstab

Fundort: Ost-Liurnia, Aussichtsturm der Hochstraße. Klettert die Leiter nach oben und ihr findet den Stab neben einem Zauberer.

Kristallstab

Fundort: Liurnia, Kristallhöhle der Akademie. Folgt dem Verlauf dieser optionalen Höhle bis kurz vor das Nebeltor. Im selben Raum könnt ihr eine scheinbare Wand zerschlagen und gelangt zu einem Vorsprung mit einer Schatzkiste.

Fäulniskristallstab

Fundort: Farmt die Kristallianer im Gang hinter dem Gnadenort "Elphael - Innenwall" in Elphael, Stütze des Haligbaums. Zwei von ihnen können den Stab fallen lassen.

Carianisches königliches Zepter

Fundort: Enia, Tafelrundfeste. Tauscht das nach dem Sieg über Rennala erhaltene Echo der Vollmondkönigin gegen die Waffe ein.

Akademie-Schimmersteinstab

Fundort: Liurnia, Kirche von Irith. Haut den Zauberer Thops um und er hinterlässt seine Waffe, mit der er gekämpft hat. Oder schließt Thops' Quest ab und sammelt die Waffe am Ende ein.

Gräberstab

Fundort: Möglicher Drop von den Zauberern in den Minen des Zwischenlands, etwa in den Kristalltunneln von Raya Lucaria oder den Kristalltunneln von Sellia.

Azurner Schimmersteinstab

Fundort: Liurnia, Dächer der Akademie von Raya Lucaria. Folgt dem Verlauf dieses etwas abgelegenen Bereichs nach dem Ort der Gnade "Forum der Debatte" bis in einen Raum, der von einem heftigen Armbrustschützen bewacht wird. Darin liegt der Stab.

Albinauric-Stab

Fundort: Im Haus Vulkan geht ihr vom Ort der Gnade "Gästehalle" in den Flur, nach links, zurück die Treppe hoch, aus dem Gebäude heraus und links die Leiter hoch aufs Dach. Lasst euch rechts an der Dachhinterseite fallen und betretet den Raum mit dem einzelnen Gegner. Er bewacht den Stab.

Stab des Verlusts

Fundort: Caelid, Sellia, Stadt der Zauberer. Der Stab liegt auf einem Balkon neben einer Leiche. Vom Turm mit der ersten Flamme aus könnt ihr das Item sehen.

Schimmersteinstab von Gelmir

Fundort: Im Haus Vulkan gibt es einen Schlangenmagier mit dickem Kopf, der den Stab droppen kann. Er befindet sich im Thronraum kurz vor dem Teleporter, der euch zum Audienzpfad (und damit zur Götterverschlingenden Schlange) führt. Man kann ihn vom Gnadenort "Tempel von Eiglay" aus farmen.

Lusats Schimmersteinstab

Fundort: Caelid, Sellia, Stadt der Zauberer. Besiegt am Ende der Stadt den Boss, bestehend aus Noxschwertkämpferin und Noxmönch. Plündert nach eurem Sieg die Truhe in der Arena. Sie beinhaltet den Stab.

Meteoritenstab

Fundort: West-Caelid, Ruinen an der Straße der Weisen. Im Südwesten der Ruinen bewachen einige Giftblumen zwei Leichen. Die im Fenster hütet den Stab.

Stab der Schuldigen

Fundort: Berggipfel der Riesen, Wächtergarnison. Möglicher Drop der weiblichen, in Rot gekleideten Gegner, die vor der Garnison lagern.

Stab des Todesprinzen

Fundort: Tiefen von Tiefwurz. In der Mitte des unterirdischen Areals (Namenlose Ewige Stadt) gibt es haufenweise Riesenwurzeln, die auf Türme und umstehende Gebäude führen. Auf einem dieser Türme liegt der Stab zum Einsammeln bereit.


Heilige Siegel

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Siegel in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Heiligen Siegel im Detail.

Finger-Siegel

Fundort: Tafelrundfeste. Sobald ihr Zutritt zur Feste habt, könnt ihr dieses heilige Siegel bei den Zwillingsjungferhüllen für 800 Runen kaufen. Ansonsten Startausrüstung des Propheten und Bekenners.

Siegel des Erdenbaums

Fundort: Startet im Haus Vulkan am Gnadenort "Kirche der Kerkergemeinde" und geht nach draußen. Haltet euch rechts und springt hinter der Schlange auf die Dächer. Lasst euch runterfallen in einen kleinen Hof mit einem Maltöter neben einem Scheiterhaufen. Dort könnt ihr eine finstere Zelle betreten, in der das Siegel liegt.

Siegel des Gottestöters

Fundort: Limgrave, Schloss Sturmschleier. Im Hof mit den vielen Verteidigungsanlagen führt ein Treppenaufgang in einen Raum mit einigen Riesenratten. Opfert dort einen Steinschwertschlüssel.

Klauenzeichen-Siegel

Fundort: Caelid, Refugium der Bestien. Gebt dem Bestienkleriker Gurranq eine Todeswurzel, um das Siegel als Belohnung zu erhalten.

Schottersteinsiegel

Fundort: Altus-Plateau, Königliche Hauptstadt Leyndell. Am Fuße des toten Drachen in der Hauptstadt stehen zwei Ritter (in direkter Nähe zum Befestigten Anwesen). Der Ritter mit dem Speer lässt das Siegel nach seinem Tod fallen.

Siegel der Goldenen Ordnung

Fundort: Altus-Plateau, Niedere Erdenbaumkirche. Das Siegel liegt direkt neben dem golden schimmernden Baum zum Einsammeln bereit.

Siegel des Riesen

Fundort: Berggipfel der Riesen, Grab des heroischen Riesentöters. Fahrt mit dem Aufzug so weit runter wie möglich (auf der unteren Ebene aussteigen, Aufzug wieder hochschicken, Hebel ziehen und wieder einsteigen) und ihr findet das Siegel in einem Raum mit dem dicken Feuerprälaten.

Siegel der Rasenden Flammen

Fundort: Kathedrale der Verlorenen. Hierfür müsst ihr der Quest von Hyetta bis zum Ende folgen. Die finale Begegnung findet am Ort der Gnade "Ächtung der Rasenden Flamme" statt, wo sie euch das Siegel überreicht.

Siegel der Drachenkommunion

Fundort: Grab eines Randvolkshelden in Limgrave. In diesem frühen Dungeon findet ihr das mächtige Siegel, wenn ihr dem Verlauf folgt, bis sich der Weg gabelt: Links runter geht es zum Boss, rechts in einen Raum mit einem starken Geisterritter. Besiegt diesen und er droppt das Siegel.


Fackeln

Nachfolgend lest ihr die Fundorte der Fackeln in Kurzform. Weitere Informationen zu ihren Schadenswerten, Fundstellen, Aufrüstmöglichkeiten, Besonderheiten und zur Benutzung gibt es auf der Themenseite: Elden Ring - Alle Fackeln im Detail.

Fackel

Fundort: Limgrave. Die Standardvariante der Fackel könnt ihr beim Händler Kalé in der Kirche von Elleh kaufen.

Bestien vertreibende Fackel

Fundort: Caelid. Die Fackel gibt es dort bei der Hütte des abgeschiedenen Händlers im Nordwesten für 1200 Runen zu kaufen.

Stahldrahtfackel

Fundort: Schloss Morne. Klettert hinter der Waffenkammer (in der man das Claymore findet) die Leiter hoch und folgt oben dem linken Gang bis zum Ende, um die Fackel einsammeln zu können.

Fackel der Wache

Fundort: Randgebiete der Hauptstadt. Kauft die Fackel für 7000 Runen bei der Hütte des Einsiedlerhändlers.

Geisterflammenfackel

Fundort: Nokron, Ewige Stadt. Nehmt den Eingang über den Meteoritenkrater im Nebelwald und betretet die Stadt. Hinter dem Eingang gleich rechts seht ihr einen Turm mit einem Item darauf, erreichbar mit einem etwas riskanten Sprung. Es handelt sich um die Fackel.

Fackel von St. Trina

Fundort: Geweihtes Schneefeld. Im Südosten des Schneefelds treibt sich eine Karawane mit zwei Riesen herum, die einen Wagen ziehen. Die Fackel liegt hinten in der Kist.


Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare