Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Horizon Forbidden West: Fünf neue Screenshots enthüllen das Tutorial-Gebiet

Kleine Maschinen-Otter, eine Taverne und viel Trubel auf einem Marktplatz - die neuen Bilder zeigen das erste Gebiet in Horizon: Forbidden West.

Auf den fünf neuen PS5-Screenshots zu Horizon: Forbidden West sehen wir eine mit Menschen gefüllte Stadt und Aloy mittendrin.

In diesem Gebiet lernt ihr alles Nötige für die Reise

Je weiter wir der Veröffentlichung von Guerilla Games' Fortsetzung am 18. Februar 2022 kommen, desto mehr erfahren wir über den verbotenen Westen. Über die Gefahren und auch die neuen Möglichkeiten, die Aloys neue Reise für die Spieler bereithält.

Viel der Wildnis haben wir bereits in Trailern sehen können, auf eine geschäftige Stadt konnten wir unser Auge allerdings noch nicht werfen - bis jetzt. Die fünf neuen exklusiven Screenshots stammen von Game Informer und zeigen Aloy, wie sie über einen gefüllten Marktplatz läuft, ein Gasthaus besucht und auf einem Wachposten Ausschau hält.

Game Infomer erklärt, dass diese Carja-Stadt dazu dienen soll, den Spieler mit allen wichtigen Spielmechaniken vertraut zu machen, bevor sie in den Westen aufbrechen. Es dürfte demnach die erste Umgebung sein, die wir in Horizon: Forbidden West sehen werden.

Die besonders intensive Beleuchtung, wie sie auf den Bildern dieser Tutorial-Stadt zu sehen ist, gibt es nur auf der PlayStation 5.

Auf einem der Screenshots könnt ihr die Gräber erspähen - kleine Maschinenwesen, die sich ähnlich wie Otter oder Wiesel verhalten. Sie können sich in den Untergrund graben und sind dabei "flexibel, schnell und ziemlich wild", so Game Director Mathijs de Jonge.

Read this next