Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Starfield: Droht eine weitere Verschiebung? Das sagen aktuelle Gerüchte

Möglicherweise.

Nach aktuellem Stand wird Starfield in der ersten Jahreshälfte 2023 erscheinen, aber bleibt das auch so?

Anfang Januar war das noch auf einer Support-Seite zu lesen, einem YouTuber zufolge könnte es aber womöglich noch zu einer weiteren Verzögerung kommen.

Für noch mehr Feinschiff?

Im Podcast Defining Duke, der sich mit der Xbox beschäftigt, gibt YouTuber MrMattyPlays unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle an, dass Starfield womöglich doch erst in der zweiten Jahreshälfte 2023 erscheinen könnte.

Was jetzt alles andere als unmöglich klingt, zumal weiterhin kein konkreteres Release-Zeitfenster als die erste Jahreshälfte bekannt ist.

Weitere Meldungen zu Starfield:

Ursprünglich für November 2022 geplant, hatten Microsoft und Bethesda das Rollenspiel bereits im Mai 2022 auf dieses Jahr verschoben. Seitdem war es still rund um einen möglichen Termin.

Dem YouTuber zufolge lag seine Quelle bisher noch nie falsch, aber dann wiederum sagt sie auch nicht, dass das Spiel mit Sicherheit verschoben wird.

Spannende Frage, oder? Was denkt ihr? Wird Starfield noch einmal verschoben?

Teil des Developer_Direct-Livestreams von Xbox und Bethesda am 25. Januar 2023 ist Starfield jedenfalls nicht. Man gab jedoch an, dass das Rollenspiel eine eigenständige Show bekommen soll, für die es aber noch keinen Termin gibt.

"Im Mittelpunkt der Developer_Direct stehen Features, umfangreiche Gameplay-Showcases und erstmalig geteilte Release-Daten für Xbox-Titel, die in den nächsten Monaten erscheinen", hieß es.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare