Assassin's Creed Unity - Komplettlösung: Tipps und Tricks zu allen Missionen

Unsere Komplettlösung führt euch durch alle Missionen, löst die Nostradamus-Rätsel und bietet Tipps für mehr Geld und vieles mehr.

Assassin's Creed Unity kehrt der Seefahrerei den Rücken und konzentriert sich wieder mehr auf das Leben und den Alltag eines Assassinen. Folglich sind die Level ausgefeilter, weitläufiger und mit weit mehr Möglichkeiten ausgestattet, sein Ziel auszuschalten. Es ist ein schönes, schonungsloses, aber durchweg unterhaltsames Spiel, auch wenn es in Sachen Technik zeitweise über seine eigenen Ambitionen stolpert.

Gleichzeitig führt Ubisoft einige neue Mechanismen ein, die es nicht immer ganz einfach machen, in jeder Erinnerungssequenz 100 Prozent Synchronisation zu erreichen. Hier hilft unsere Lösung, im Paris der Französischen Revolution, dem größten und detailliertesten Schauplatz, den die Reihe jemals hervorgebracht hat, die Oberhand im Konflikt mit den Templern zu behalten.

Wir verraten euch, wie ihr die zusätzlichen Herausforderungen mit möglichst wenig Aufwand meistert und ohne euer Missionsziel zu gefährden, helfen, die Unterstützungsgelegenheiten und einmaligen Attentate zu ermöglichen. Wir geben allgemeine Tipps zum Kampf und Ablauf, wann immer sie euch nützlich sein könnten. Diese Lösung hilft außerdem bei der Absolvierung aller Pariser Geschichten, Gesellschaftsklub-Missionen, Cafe-Theatre-Missionen oder die wirklich kniffligen Nostradamus-Rätsel, für deren Auflösung Thomas de Carneillons sagenhafte Meisterassassinen-Montur winkt.

Assassin's Creed Unity Komplettlösung: Inhaltsverzeichnis

Die Nostradamus-Rätsel - Der Weg zu Thomas de Carneillons Meisterassassinen-Rüstung

Assassin's Creed Unity - Die Nostradamus-Rätsel

Auf dieser Seite (bitte nach unten scrollen):

Assassin's Creed Unity, Sequenz 1: Erinnerungen an Versailles, Die Generalstände, Die Hautevolée

Auf weiteren Seiten:

Assassin's Creed Unity, Sequenz 2 - Eingekerkert, Die Wiedergeburt

Assassin's Creed Unity, Sequenz 3 - Die Abschlussfeier, Die Beichte, Server Brücke: Fin De Siecle

Assassin's Creed Unity, Sequenz 4 - Das Königreich der Bettler, Le Rois est mort

Assassin's Creed Unity, Sequenz 5 - Der Silberschmied, La Halle aux Blés, Der Prophet

Assassin's Creed Unity, Sequenz 6 - Der Jakobinerklub, Templerüberfall

Assassin's Creed Unity, Sequenz 7 - Vorsichtige Allianz, Treffen mit Mirabeau, Konfrontation, Resistance

Assassin's Creed Unity, Sequenz 8 - Die Korrespondenz des Königs, Das Septembermassaker

Assassin's Creed Unity, Sequenz 9 - Die Hungerzeit, Die Horter, Die Flucht

Assassin's Creed Unity, Sequenz 10 - Einladung zum Abendessen, Die Hinrichtung, Nachbesprechung beim Rat

Assassin's Creed Unity, Sequenz 11 - Am Tiefpunkt, Aufstieg des Assassinen, Die Bastille

Assassin's Creed Unity, Sequenz 12 - Das höchste Wesen, Der Fall von Robespierre, Der Tempel

Die Rüstkammer - Thomas de Carneillons Rüstung bekommen.

Assassin's Creed Unity - Die Herausforderungen der Rüstkammer - Thomas de Carneillons Rüstung bekommen.

Café-Théâtre-Missionen, Geld verdienen

Assassin's Creed Unity - Cafè-Theatre-Missionen gelöst.

Mysteriöse Mordfälle

Assassin's Creed Unity - Die Namen aller Mörder der mysteriösen Mordfälle

Alle Monturen freischalten: Outfits von Altair, Ezio, Shay, Connor, Edward

Assassin's Creed Unity - Alle Monturen freischalten: Outfits von Altair, Ezio, Shay, Connor, Edward und mehr erhalten.

Sequenz 1, Erinnerung 1: Erinnerungen an Versailles

Herausforderungen:
Objekte über-/unterqueren
Nicht rammen lassen

Eine leichte Einführungsmission, die euch die Grundlagen der Steuerung wieder ins Gedächtnis rufen soll, gleichzeitig aber auch das neue Feature des über oder unterqueren von Hindernissen erklärt. Folgt dem kleinen Mädchen bis in den Garten, wo ihr einen Apfel stehlt. Verschwindet dann hinter der Hecke, um aus dem Blickfeld der Wache zu entkommen und weicht ihr so aus, bis sie die Suche abbricht. Dann wieder dem Mädchen hinterher. Nach dem Gespräch mit Elise, geht ihr dem Aufruhr nach. Im Gang, wo sich die Menschentraube versammelt hat, könnt ihr rechts übrigens einen jungen Benjamin Franklin belauschen, bevor ihr euch der Szene in der Mitte nähert.

In der nächsten Szene seht ihr den erwachsenen Arno, wie er sich seine Uhr von zwei Schmieden zurückholt. Hier ist die Aufgabe, mittels der eingeblendeten Tasten einige Objekte zu über- beziehungsweise unterqueren und am Ende den fliehenden Hugo zu rammen. Seid ihr nicht schnell genug, bleibt Hugo irgendwann stehen und stelle sich zum Kampf. Beobachtet einfach, in welche Richtung er Läuft und versucht, ihm bei jeder Gelegenheit ein bisschen den Weg abzuschneiden. Seid ihr nah genug an ihn herangekommen, rammt ihr ihn mit der Interaktionstaste (Kreis auf der PS4 bzw. B auf dem Xbox-Controller). Danach nehmt ihr die Beine in die Hand und lasst euch bloß nicht rammen oder in einen Kampf verwickeln. Habt ihr die Brüder abgehängt, macht ihr euch zum Anwesen von De La Serre auf.

Sequenz 1, Erinnerung 2: Die Generalstände

Herausforderungen:
Parierte Angriffe
Ausgewichene Angriffe

Folgt der Kutschte von De La Serre, wollt ihr schnell machen, könnt ihr rechts der Durchfahrt, durch die die Kutsche fährt, den Lastenaufzug nutzen, um in Windeseile aufs Dach zu kommen. Die erste Kutsche, die ihr erreicht, stellt sich aber als die falsche heraus. Also klettert ihr auf die nahegelegene Kirche, wo ihr euch per Druck auf die angezeigte Taste synchronisiert. durch die Menschentraube am Eingang der Generalstände kommt ihr nicht hinein. Also klettert ihr rechts des Eingangs über die Mauer. Hier das Gebäude hinauf, haltet euch auf dem Dach ganz rechts, weiter links stehen zwei Wachen. Wo ihr die Südseite des Gebäudes erreicht, betretet ihr es über den Balkon. Sucht die Treppe, die nach unten führt und öffnet dort die Tür. Geht in den ersten Stock, an der anderen Seite wieder die Treppe hinunter. Tretet hier in die Menschenmenge hinein und ihr seht, dass euch die beiden Schmiede Victor und Hugo auf den Fersen sind. Geht die westliche Treppe hinauf und am Ende zur Tür.

Nach einer kurzen Sequenz kämpft ihr gegen die Schmiede. Im ersten Kampf müsst ihr für volle Synchronisation die Herausforderung erfüllen, zwei Attacken zu parieren, im zweiten Kampf, zwei Angriffen auszuweichen. Habt ihr beide besiegt, müsst ihr aus dem Gebiet fliehen. Nutzt dazu die Gebäude, die ihr nun zum großen Teil auch betreten könnt, anstatt sie nur zu überqueren. Seid ihr aus dem Suchbereich entwichen, ist die Erinnerung geschafft.

Sequenz 1, Erinnerung 3: Die Hautevolée

Herausforderungen:
Nicht in einen Kampf geraten

Geht zum Büro von De La Serre, schaut euch die Regale und schiebt dann den Brief unter der Tür durch. Im Hof des Palais nutzt ihr die Menschenmengen, um ungesehen bis unter das Fenster zu kommen. Dann passt ihr die Route der Wache so ab, dass ihr durch das Fenster klettern könnt, wenn sie gerade nicht hersieht. Drinnen wartet ihr, bis die Wache in der Mitte des Raumes nach rechts geht und schleicht dann geduckt hindurch. Nutzt regelmäßig die Adlersicht, um die Wachen schon durch die Wände zu sehen. Das Kaminzimmer durchquert ihr, wenn die Wachen entweder ins Feuer starrt oder vor der Bücherwand steht. Im Raum mit den Tischen schleicht ihr auf die andere Seite der Wache, wenn sie sich Richtung Fenster bewegt und nähert euch dann dem offenen Balkonfenster. Wartet, bis der Gegner wieder an seine vorherige Position zurückkehrt und dann nach links aus dem Fenster hinaus, wo ihr auf den Balkon gegenüber springt.

Nach der Zwischensequenz durchlauft ihr die nächsten Räume, bis ihr zum Tanz aufgefordert werdet. Folgt Elise. Nach dem Treffen mit ihr verschwindet ihr aus dem Fenster. Im nächsten Gang nutzt ihr die Tische als Deckung, um unentdeckt hindurch zu kommen. Denkt dran: Lasst euch nicht in einen Kampf verwickeln, wenn ihr volle Synchronisation wollt. Mit der gleichen Ausweichtaktik kommt ihr auch durch die folgenden Räume problemlos, bis ihr im Hof eine grausige Entdeckung macht.

Weiter mit Assassin's Creed Unity, Sequenz 2 - Eingekerkert, Die Wiedergeburt

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading