Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo 4: Blizzard kämpft gegen Leaks aus der Alpha

Material im Netz aufgetaucht.

Anscheinend kann man nicht mal mehr unbedingt auf "Familie und Freunde" vertrauen, denn Material aus der aktuellen Alpha von Diablo 4 ist jetzt ins Internet gelangt.

Blizzard kämpft gerade gegen entsprechende Leaks aus der Family-and-Friends-Testphase und bemüht sich darum, diese von verschiedenen Plattformen entfernen zu lassen.

Material zeigt verschiedene Bereiche

In Bildern und Videos sind unter anderem der Titelbildschirm, der Charakter-Editor und andere anfängliche Ausschnitte des Spiels zu sehen.

Material, das am Wochenende auf Twitter veröffentlicht wurde, ist wieder offline, auf anderen Seiten wie Reddit und Imgur wird es aber wiederholt gepostet.

Weitere Meldungen zu Diablo 4:

Zu berücksichtigen ist bei dem ganzen Material natürlich, dass Diablo 4 noch lange nicht fertig ist, vieles kann sich bis zum Release also noch ändern.

Wann mehr Spielerinnen und Spieler außerhalb von Freunden und Familien sich in eine Beta von Diablo 4 stürzen können, ist bisher noch nicht bekannt.

Diablo 4 soll 2023 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare