Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 23 gelingt der erfolgreichste Start in der Geschichte der Reihe

Erfolgreiches Ende einer Ära.

Bei Electronic Arts freut man sich über den zu erwartenden Verkaufserfolg von FIFA 23 und einen neuen Rekord.

Der Publisher vermeldet heute mehr als 10,3 Millionen Spielerinnen und Spieler innerhalb der ersten Woche, wodurch FIFA 23 den erfolgreichsten Releasezeitraum in der Geschichte der Reihe erzielt hat.

Die Weltmeisterschaften kommen erst noch

Aktuell gibt es noch keine WM-Modi in FIFA 23, diese folgen aber passend zu den Weltmeisterschaften der Frauen und Männer.

Insgesamt umfasst FIFA 23 mehr als 300 Partner, 19.000 Spielerinnen und Spieler, 700 Teams, 100 Stadien und 30 Ligen aus aller Welt.

Weitere Meldungen zu FIFA 23:

Es ist zugleich das letzte Spiel der Reihe, das den Namen FIFA trägt, nachdem Electronic Arts die Namenslizenz mit der FIFA nicht verlängert hat.

Ab dem kommenden Jahr wird das Spiel unter dem Namen EA Sports FC veröffentlicht.

"Die Resonanz unserer Fans ist einfach unglaublich, und wir sind begeistert, dass unsere Community mit ihren Lieblingsspieler:innen und -mannschaften in FIFA 23 in Rekordzahlen spielt", sagt Nick Wlodyka, SVP, GM von EA Sports FC. "Mit den Weltmeisterschaften der Männer und Frauen und den aufregenden Updates für den Frauenfußball im Spiel, die noch bevorstehen, fangen wir gerade erst an, den Spieler:innen das bisher authentischste und intensivste Erlebnis zu bieten."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare