Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Final Fantasy 16: Yoshidas Antwort auf die Frage nach PC-Version verwirrt die Fans

Naoki, dann eben nicht.

Schon länger gehen Spieler davon aus, dass Final Fantasy 16 ein halbes Jahr exklusiv auf der PlayStation 5 bleibt und danach auf den PC kommen könnte. Auf diese Gerüchte reagiert Produzent Naoki Yoshida mit einem verwirrenden Statement im Final Fantasy 14 Mahjong-Stream in dem auch der Rest des Entwicklerteams teilgenommen hat.

Die Aussagen passen einfach nicht zusammen

Laut Übersetzung des Streamers sagt Yoshida: "Ich weiß nicht, woher der Gedanke stammt, dass eine PC-Version sechs Monate nach der Veröffentlichung des Spiels erscheinen könnte, denn niemand von uns hat das jemals gesagt. In jedem Fall solltet ihr die PS5-Version kaufen".

"Ahh, aber ja, in jedem Fall haben wir eine Menge Geld für dieses Spiel ausgegeben, und die Qualität ist großartig, also hoffe ich, dass ihr es [auf der PS5] kaufen könnt", fügt der Produzent hinzu.

Siliconera übersetzt die Antwort ein wenig anders: "Es gibt Gerüchte, dass die PC-Version [von FF16] erscheinen wird, aber niemand [im Team] hat etwas über die PC-Version gesagt. Ich frage mich, warum die Leute annehmen, dass die PC-Version sechs Monate nach [der PS5-Version] erscheinen wird, also kauft euch einfach eine PS5."

Während seiner verwirrenden Antwort muss der Produzent lachen. Doch auch, wenn es so aussieht, dass ihr vorerst wirklich eine PS5 besitzen müsst, um Final Fantasy 16 zu spielen, ist das Gerücht des PC-Releases nicht unbegründet.


Mehr zu Final Fantasy 16:

Final Fantasy 16 erhält Release-Termin auf den Game Awards - Im Sommer geht es los

Final Fantasy 16: Neben Clive könnt ihr auch andere Charaktere spielen

Final Fantasy 16 ist sechs Monate lang PS5-exklusiv


In einem Werbevideo zur PlayStation 5 aus dem November letzten Jahres konnten Interessierte im Kleingedruckten lesen, dass Final Fantasy 16 sechs Monate lang exklusiv auf der Next-Gen-Konsole zu haben ist. Zudem hieß es sogar bei der Ankündigung des Spiels, dass Final Fantasy 16 nur für eine bestimmte Zeit PS5-exklusiv bleibe. Vielleicht hat Yoshida davon nichts mitbekommen. Oder er führt uns absichtlich in die Irre.

Hier seht ihr einen Screenshot aus dem Trailer, der eindeutig von einer sechsmonatigen Exklusivität spricht.

Immerhin hat Square Enix schon Final Fantasy 7 Remake Intergrade und Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion auf den PC gebracht. Es wäre also nicht zu weit hergeholt, wenn auch der kommende Teil nach Ablauf einer bestimmten Frist auf eine neue Plattform kommen.

In diesem artikel

Final Fantasy XVI

PS5

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare