Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Weiteres Studio für Apex Legends eröffnet: Laut Respawn könnte das Spiel noch über 15 Jahre laufen

Wachstum ist angesagt.

Respawn haben gerade ein drittes Studio eröffnet, um Apex Legends noch lange unterstützen zu können. Seit Jahren ist das Battle-Royale sehr beliebt, was den Entwickler zu seiner guten Prognose führt.

Respawn öffnet einen dritten physischen Standort

Gegenüber Gamesindustry.biz spricht Respawn über die Zukunft von Apex Legends und die Eröffnung des dritten Studios.

Ryan Burnett, der als Studio Director für das neue Team in Wisconsin eingestellt ist, sagt: "Wenn man sich andere Battle-Royale-Konkurrenten ansieht, sind wir in Bezug auf Bewegung und Gameplay die Besten ihrer Klasse. Die andere Sache, die wir wirklich gut machen, ist, dass es eine tiefgründige Geschichte, Lore und Historie mit all den Legenden gibt, die wir haben."

Klar, ein bisschen Eigenlob muss eben auch sein. Burnett sieht in dem Franchise "nichts als Möglichkeiten und Wachstum" und das habe ihn sehr begeistert.

Steven Ferreira, der Director des Spiels, hält das dritte Studio für eine gute Idee, da es den Teams mehr Raum für Experimente gibt.

"Es gibt zwei Arten von Schlüsselfaktoren: Der eine ist natürlich die Kapazität und die Unterstützung beim Aufbau unserer Teamstruktur, aber der andere sind neue Perspektiven und Ideen. Wir sind immer auf der Suche nach Leuten mit anderen Erfahrungen und anderen Hintergründen", sagt er.

"Als das hauptsächlich in Los Angeles ansässige Team, das Apex ins Leben gerufen hat, wachsen musste, haben wir uns in Vancouver umgesehen und wir haben nicht einfach nur ein paar Leute in Vancouver eingestellt, sondern eine Studio-Präsenz aufgebaut, und das war sehr erfolgreich für uns", so Ferreira. "Das war ein so wichtiger Wachstumsvektor für das Franchise, dass wir diesen Erfolg jetzt in Wisconsin wieder anstreben."


Mehr zu Apex Legends:

Neue Klassen in Apex Legends: Was sich zum vierten Geburtstag des Battle-Royales verändert

Apex Legends: Erstmals keine neue Legende zum Start von Season 16 - Was gibt’s stattdessen?

Eingestelltes Titanfall-Spiel soll "eine Kampagne für Apex Legends" gewesen sein


Eine gute Prognose für Apex Legends

Der Game Director glaub fest an den Erfolg des Spiels und denkt, dass Apex ein Franchise sei, dass "es für 10, 15 Jahre oder länger geben wird".

Durch die Corona-Pandemie merkte Ferreira, dass die Arbeit produktiver wurde, sobald mehrere Teams verschiedener Standorte zusammenarbeiten.

"Die Teams schlossen sich zusammen und wir stellten fest, dass wir viel effizienter waren und die Qualität unseres Outputs stieg. Das ist eines der Dinge, die wir in Wisconsin anstreben", so der Game Director.

Schon gelesen?