Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Overwatch 2 und alle 35 Helden: Wie ihr die neuen und alten Kämpfer von Ashe bis Zenyatta schnell freischaltet

Von Ashe bis Zenyatta.

Im Gegensatz zum ursprünglichen Spiel besitzt ihr in Overwatch 2 nicht einfach alle Helden direkt zum Start. Durch die Umstellung von Blizzards Shooter auf das Free-to-Play-Modell steht euch nur noch ein Teil des Helden-Pools gleich zu Beginn zur Verfügung. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr alle 35 Helden freischalten könnt, dann seid ihr hier genau richtig.

Wie ihr jeden alten Helden aus Overwatch in Overwatch 2 freischaltet

Wie viele Helden ihr zu Beginn besitzt, hängt davon ab, ob ihr Overwatch 1 gespielt habt. Wer in der Vergangenheit Overwatch besessen hat, erhält direkten Zugang zu allen Helden außer der neuen Unterstützerin Kiriko. Insgesamt haben die alten Overwatch-Hasen also 34 Helden zur Auswahl.

Seid ihr neu in Overwatch, sieht das schon ganz anders aus. Wenn ihr den ersten Teil nie besessen habt, besteht euer Pool zu Beginn nur aus 15 Helden. Loggt ihr euch im Laufe der ersten Saison in Overwatch 2 ein, erhaltet ihr auch die beiden neuen Helden Sojourn und Junker Queen.

Diese 15 Helden sind bereits für Neueinsteiger freigeschaltet:

  • Tank: Orisa, Reinhardt, Winston, Zarya
  • Schaden: Pharah, Reaper, Soldier 76, Torbjörn, Tracer, Widowmaker
  • Unterstützer: Lucio, Mercy, Moira
Diese 35 Helden gibt es aktuell in Overwatch 2.

Alle anderen Helden müsst ihr freischalten, indem ihr eine bestimmte Anzahl an Matches ohne Rangliste spielt. Wenn ihr euch mit einem Freund zusammentut, der früher auch Overwatch 1 gespielt hat, könnt ihr für die Dauer dieser Matches auch die gesperrten Helden auswählen. Dauerhaft freigeschaltet werden sie dadurch aber nicht.

In dieser Liste seht ihr, wie ihr alle alten Helden freischalten könnt:

  • Genji: Spielt 1 Match
  • D.Va: Spielt 2 Matches
  • Cassidy: Spielt 3 Matches
  • Ana: Spielt 4 Matches
  • Hanzo: Spielt 9 Matches
  • Junkrat: Spielt 12 Matches
  • Roadhog: Spielt 15 Matches
  • Symmetra: Spielt 20 Matches
  • Zenyatta: Spielt 25 Matches
  • Bastion: Spielt 30 Matches
  • Sigma: Spielt 40 Matches
  • Ashe: Spielt 50 Matches
  • Brigitte: Spielt 60 Matches
  • Mei: Spielt 70 Matches
  • Doomfist: Spielt 85 Matches
  • Baptiste: Spielt 100 Matches
  • Sombra: Spielt 115 Matches
  • Wrecking Ball: Spielt 130 Matches
  • Echo: Spielt 150 Matches

Ihr müsst also nur ungewertete Matches spielen. Und davon eine ganze Menge, wenn ihr jeden einzelnen Helden dauerhaft in eurem Besitz wissen wollt. Die drei neuen Helden schaltet ihr auf einem anderen Weg frei.


Weitere hilfreiche Inhalte zu Overwatch 2:

Overwatch 2 Tier-Liste: Die besten Helden für jede Situation

Overwatch 2: Die besten Tipps und Tricks - Helden, Herausforderungen und alles, was ihr wissen müsst

Overwatch 2: So levelt ihr schnell im Battle Pass und nutzt die Herausforderungen am besten aus

Overwatch 2 Season 1 Battle Pass: Kosten, mythischer Skin Cyber Dämon und wie man Kiriko freischaltet

Overwatch 2: 39,99 Euro statt 175 Euro - Ist das Watchpoint-Paket ein echtes Angebot oder am Ende sinnlos?


So schaltet ihr Kiriko, Sojourn und Junker Queen in Overwatch 2 frei

Bei den drei neuen Helden sieht es etwas anders aus. Sojourn und Junker Queen erhaltet ihr ohne viel Aufwand als kleinen Bonus, wenn ihr euch das erste Mal innerhalb eines festgelegten Zeitraums einloggt. Kiriko hingegen bereitet die Spieler auf zukünftige Helden-Releases vor. Diese werden in Zukunft nur noch mit dem Battle Pass freigeschaltet.

Kiriko erhaltet ihr ausschließlich im Battle Pass oder in Paketen, in denen dieser enthalten ist.

Hier seht ihr, wie ihr die drei neuen Helden erhaltet:

  • Sojourn: Loggt euch in Saison 1 ein (oder Saison 2, wenn ihr Overwatch 1 besessen habt)
  • Junker Queen: Loggt euch in Saison 1 ein (oder Saison 2, wenn ihr Overwatch 1 besessen habt)
  • Kiriko: Erreicht Battle Pass Stufe 55 oder kauft den Premium-Pass für 1.000 Overwatch-Münzen

Kiriko ist die einzige Heldin, die zu Beginn für keinen Spieler verfügbar ist und von jedem einzelnen freigeschaltet werden muss. Um Kiriko zu bekommen, gibt es viele Möglichkeiten. Ihr könnt sie im kostenlosen Battle Pass auf Stufe 55 erhalten oder den Premium Pass für 1.000 Overwatch-Münzen kaufen, um die Heldin direkt freizuschalten.

Auch der Kauf des Watchpoint-Pakets schaltet Kiriko sofort frei. Das Paket kostet 39,99 Euro und beinhaltet den Premium Battle Pass, 2.000 Overwatch-Münzen sowie zwölf legendäre und fünf epische Skins für verschiedene Helden.

Schon gelesen?