Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Karmesin und Purpur: Katapuldra und Phandra bekommen und Grolldra entwickeln

Missgunst.

Grolldra ist ein beliebtes Pokémon und auch in Pokémon Karmesin und Purpur anzutreffen. Natürlich könnt ihr es dort ebenso zu Phandra und Katapuldra weiterentwickeln. Aber was müsst ihr dafür tun?

Die Antworten darauf haben wir in unserem Guide für euch. Wir zeigen, wo ihr Grolldra in Pokémon Karmesin und Purpur findet und wie ihr es entwickelt!

Inhalt:


Wo finde ich Grolldra?

Zuerst einmal die schlechte Nachricht für Spielerinnen und Spieler von Pokémon Karmesin: Grolldra gibt es nur exklusiv in Pokémon Purpur. Möchtet ihr es haben, seid ihr also auf Glück bei einem Zaubertausch angewiesen oder müsst es gezielt mit jemand anderem tauschen.

In Pokémon Purpur ist Grolldra recht früh zu finden. Wenn ihr Glück habt, lauft ihr in Südliche Zone 1 bereits einem über den Weg.

Ansonsten solltet ihr bei den Flüssen, Seen und generell Wasserstellen am Caldero-See, in Westliche Zone 3, Südliche Zone 3, 4, 5 und 6, Östliche Zone 2 und 3, im Schmierhain und auf dem Montanata danach Ausschau halten.

Die Habitate von Grolldra in Pokémon Karmesin und Purpur.
Hier könnt ihr Grolldra finden.

Wie entwickle ich Grolldra zu Phandra?

Wenn ihr Glück habt, findet ihr ein Phandra bereits in der Wildnis, zusammen im Rudel mit ein paar Grolldra.

Ansonsten dauert es ein Weilchen, bis sich euer Grolldra zu Phandra entwickelt. Etwas Spezielles müsst ihr dafür allerdings nicht tun.

Sorgt einfach dafür, dass euer Grolldra Level 50 erreicht, im Anschluss an den Levelaufstieg entwickelt es sich zu Phandra.

Phandra in Pokémon Karmesin und Purpur.
Phandra ist die erste Entwicklung.

Wie entwickle ich Phandra zu Katapuldra?

Ähnlich unkompliziert verhält sich die Entwicklung von Phandra zu Katapuldra.

Um die mächtigste Entwicklungsstufe dieses Pokémon zu erhalten, müsst ihr euer Phandra auf Level 60 bringen.

Sonst ist nichts weiter nötig. Erreicht Phandra Level 60, entwickelt es sich automatisch zu Katapuldra.

Katapuldra in Pokémon Karmesin und Purpur.
Katapuldra ist die letzte Entwicklung von Grolldra.

Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Karmesin und Purpur:

Pokémon Karmesin und Purpur: Tipps, Tricks und Lösungen

Pokémon Karmesin und Purpur: Alle Evoli-Entwicklungen und wo ihr es fangen könnt

Pokémon Karmesin und Purpur: Bronzel finden, entwickeln und wie ihr Bronzel-Splitter bekommt

Pokémon Karmesin und Purpur: Crimanzo und Azugladis bekommen und Knarbon entwickeln

Pokémon Karmesin und Purpur: Delfinator bekommen und Normifin entwickeln

Pokémon Karmesin und Purpur: Dummimisel bekommen und Dummisel entwickeln

Pokémon Karmesin und Purpur: Drapfel und Schlapfel bekommen und Knapfel entwickeln

Pokémon Karmesin und Purpur: Epitaff bekommen und Menki und Rasaff entwickeln

In diesem artikel

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur

Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare