Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Kale Quest, Töten, Wiederbeleben und seine Verbindung zum Wolf

Ihr trefft den Händler sehr früh im Spielverlauf. Hier die Besonderheiten und was er zu bieten hat.

Der Charakter Kalé in Elden Ring ist ein NPC, den ihr in der Kirche von Elleh trefft.

Er ist eine der ersten gesprächsbereiten (und friedlichen) Personen, denen ihr im Spielverlauf begegnet und die euch mit ihrem Angebot den Einstieg in das Zwischenland erleichtert.

Dieser Guide dreht sich um Kalé und seine Rolle in Elden Ring.


Kalé (getötet) droppt

  • 500 Runen
  • Geste: Fingerschnipsen
  • Kalés Klangperle
  • Hinweis: Tötet ihr Kalé, lässt er sich mit Absolution und Himmelstau nicht mehr zurückholen.


    Kalé in Elden Ring finden

    Die meisten dürften automatisch und ohne weitere Hilfe über Kalé stolpern. Der hilfreiche Kerl sitzt in der Kirche von Elleh. Er gehört den nomadischen Händlern an, einer Gruppe, deren Mitglieder sich in vielen Bereichen des Zwischenlands niedergelassen haben (siehe Standorte der Händler).

    Die Kirche ist eine der ersten Locations, die ihr nach dem Start der offenen Welt in Limgrave erreicht. Sie liegt genau nördlich vom Ort der Gnade "Der erste Schritt", wo man die Spielwelt nach Abschluss des Tutorials betritt, unweit vom Baumwächter.

    Hier entspannt sich Kalé am Lagerfeuer.

    Sprecht mit dem Händler und lasst euch eine kleine Einweisung geben, wie das Kaufen und Verkaufen in Elden Ring funktioniert.

    Neben ihm findet ihr außerdem einen Amboss, um eure Waffen verbessern zu können. Das klappt allerdings nur bis Stufe +3. Alles, was darüber hinausgeht, muss Schmiedemeister Hewg in der Tafelrundfeste in die Hand nehmen.


    Nützliche Items bei Kalé

    Ihr könnt den Mann nach einer Empfehlung fragen und generell solltet ihr im Laufe der Zeit die folgenden Gegenstände kaufen, wenn ihr die Runen erübrigen könnt:

    • Teleskop: 500 Runen (zum In-die-Ferne-Schauen und Ausspähen von Arealen)
    • Werkzeugsatz: 300 Runen (zum Anfertigen von Objekten mithilfe gefundener Handbücher)
    • Handbuch 1 des nomadischen Kriegers: 500 Runen (schaltet diverse Pfeile zur Herstellung frei)
    • Handbuch 2 des nomadischen Kriegers: 500 Runen (schaltet u.a. belebendes Fleisch zur Herstellung frei)
    • Handbuch 1 des Missionars: 1000 Runen (schaltet Weihwassertopf zur Herstellung frei).
    • 3x Gesprungener Topf: jeweils 300 Runen (zur Herstellung von Wurftöpfen)
    Es schadet nichts, sich bei Kalé mit dem Nötigsten einzudecken.

    Kalé in Blaidds Quest

    Kalé hat keine eigene Quest, der man folgen könnte, aber er hilft euch bei der Geschichte eines anderen NPCs: Blaidd.

    Im Nebelwald von Ost-Limgrave (unweit von Festung Haight) hört ihr ein Heulen und seht eine Gestalt auf den Mauern hocken. Geht zurück zu Kalé, um ihm von dieser Erfahrung zu berichten.

    Er lehrt euch die Geste: Fingerschnipsen, die ihr bei den Ruinen im Nebelwald ausführen müsst, um Blaidd nach unten zu locken. Ab diesem Punkt könnt ihr Blaidds Quest folgen.

    Kalé hat davon abgesehen keine weitere spielerische Bedeutung in Elden Ring.



    Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die besten Orte zum Runenfarmen und die Fundorte der Sternenlichtsplitter. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel