Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Hewg Quest, seine Aufgaben, Geschichten und das Verlassen der Feste

Der Schmiedemeister kann euch sehr nützlich werden mit seinen Diensten, hat aber auch eine traurige Geschichte. Hier gibt es alle Infos zu dem Charakter in der Feste.

Der Charakter Hewg in Elden Ring ist ein NPC, den ihr ausschließlich in der Tafelrundfeste trefft.

Sein korrekter Titel lautet "Schmiedemeister", womit seine Rolle in Elden Ring bestens umrissen wäre. Hewg rüstet eure Waffen auf und hat darüber hinaus noch ein paar mehr Dienste auf Lager.

Im Guide erfahrt ihr alle wichtigen Informationen über den Schmied und sein Wirken im Zwischenland.


Hewg in Elden Ring treffen

Sobald ihr Zugang zur Tafelrundfeste habt, könnt ihr mit dem Schmied reden und seine Dienste in Anspruch nehmen.

Hewg gehört der Gattung der Scheusale an, wie die Schuppen an seinem Körper und die Form seiner angeketteten Füße belegen. Er ist ein Gefangener in der Tafelrundfeste und folgt nur einem Ziel: eine Waffe zu schmieden, die einen Gott zu erschlagen in der Lage ist.


Hewgs Dienste in Elden Ring

Hewg verrichtet zum einen Schmiedearbeiten an euren Waffen. Anders als beim Amboss in der Kirche von Elleh kann er sämtliche Ausrüstung über die Stufe +3 hinaus aufwerten, wenn ihr ihm die benötigten Aufrüstmaterialien bringt:

Zum anderen kann Hewg eure Kriegsaschen duplizieren, wenn ihr ihm eine Verlorene Kriegsasche gebt (siehe Fundorte der Verlorenen Kriegsasche). So lassen sich die damit verknüpften Talente in mehreren Waffen nutzen, wenn ihr Verwendung dafür habt.

Bei Waffenaufrüstungen kommt ihr um Hewg nicht herum.

Hewgs Quest abschließen

Eine "richtige" Quest hat der Schmiedemeister nicht. Aber ihr könnt mehrfach mit ihm reden und unterschiedliche Dinge bzw. Beobachtungen zur Sprache bringen.

Er hängt eng zusammen mit der Quest von Roderika, die als Geistereinstimmerin eure Geisteraschen verbessern kann. So müsst ihr mehrfach zwischen den beiden vermitteln, bis die Dame schräg gegenüber von ihm Position bezieht.

Ihr könnt ihn im Laufe des Spiels mehrfach ansprechen:

Es gibt noch ein paar weitere Gelegenheiten, mit Hewg zu reden, also schaut regelmäßig bei ihm vorbei.

Neben Roderika, Enia und den Zwillingsjungferhüllen ist er auch der einzige Charakter, der bis zum Ende in der Tafelrundfeste verweilt, selbst als die Wände zu brennen beginnen und die Umgebung immer ungemütlicher wird.

Eine entsprechende Bitte von Roderika, sich woanders in Sicherheit zu bringen, schlägt er aus und widmet sich stattdessen weiter seiner Aufgabe, eine göttertötende Waffe zu schmieden.

Ihr könnt seine Dienste bis zum Finale in Anspruch nehmen.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Fingerleserin Enia



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die besten Orte zum Runenfarmen und die Fundorte der Sternenlichtsplitter. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare