Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Jerren Quest und wo ihr den Hexenjäger und Kastellan findet

Der Hexenjäger hat eine Mission, an deren Ende eine Entscheidung steht. So schließt ihr sie ab.

Der Charakter Jerren in Elden Ring ist ein NPC, den ihr im Schloss Rotmähne trefft.

Als Kastellan ist er eine Art Aufsichtsperson der Burg und gleichzeitig verdingt er sich als Hexenjäger. Seine Quest hängt eng mit der von Sellen zusammen. Ihre Pfade kreuzen sich mehrfach, bis ihr am Ende eine Entscheidung treffen müsst.

In diesem Guide geht es um Kastellan Jerren und seine Rolle in Elden Ring.


Jerren (getötet) droppt

  • 1500 Runen
  • Kapuze des Exzentrikers
  • Rüstung des Exzentrikers
  • Manschetten des Exzentrikers
  • Kniehose des Exzentrikers

Jerren in Elden Ring treffen

Das erste Zusammentreffen mit Kastellan Jerren, wie man ihn kennenlernt, findet in Schloss Rotmähne statt. Wichtig: Ihr müsst das Schloss und dort den zentralen Platz nördlich der "Kammer außerhalb des Platzes" betreten, wenn gerade das Fest des Krieges stattfindet.

Ist das Fest gerade nicht im Gange (bevor ihr einen Ort der Gnade auf dem Altus-Plateau aktiviert habt oder bevor ihr bedeutende Fortschritte in Rannis Quest erzielt habt), findet an der Stelle ein Bosskampf gegen ein Löwenartiges Scheusal und einen Schmelztiegelritter statt.

Sprecht während des Festes mit Jerren, damit er die Festivitäten offiziell startet (samt schönem Einleitungsvideo, das Radahns Verfall zeigt), und besiegt dann Sternengeißel Radahn.

In der zweiten Phase des Radahn-Kampfes könnt ihr Kastellan Jerren außerdem als Hilfe beschwören.

Jerren nach dem Radahn-Kampf

Sobald Radahn Geschichte ist, sitzt Jerren im Gebäude nördlich seiner ursprünglichen Position und erzählt euch ein paar Dinge. Bringt den Dialog zu Ende, bis er nichts Neues mehr zu sagen hat.

Ab diesem Punkt lappt seine Mission in Sellens Quest hinein und beide Verläufe kreuzen sich an einem abgelegenen Ort.

Hinweis: Falls ihr Jerren nach dem Radahn-Kampf nicht mehr im Schloss Rotmähne trefft, ist er womöglich schon weitergezogen zu den Hexenfluchruinen auf der Halbinsel der Tränen.

Jerren und Sellen

Sollte Jerren nicht mehr auffindbar sein, müsst ihr erst Sellens Quest weiterfolgen. Ihr trefft Jerren dann in den erwähnten Ruinen auf der Halbinsel, im Keller neben Sellens Körper.

Er spielt hier nur eine kleine Nebenrolle als Widersacher der Zauberin, aber erschöpft seinen Dialog trotzdem, bis er nichts Neues mehr zu sagen hat.

Jerrens Quest abschließen

Das letzte Treffen mit Jerren findet in der Akademie von Raya Lucaria statt. Ihr müsst den Kampf gegen Rennala in der Großen Bibliothek gewonnen haben.

Vor dem Eingang entdeckt ihr nun zwei Rufzeichen und seine Quest kann auf zwei Arten enden:

  • Verbündet euch mit Sellen, besiegt zusammen Jerren und ihr erhaltet das Rüstungsset des Exzentrikers. Sellen schenkt euch nach dem Kampf außerdem die Waffe Schimmersteinkris.
  • Verbündet euch mit Jerren, besiegt zusammen Sellen und ihr erhaltet Sellens Klangperle und die Schimmersteinkrone der Hexe. Jerren schenkt euch außerdem einen Uralten Drachenschmiedestein.

Wollt ihr Jerren nach dem gewonnenen Sellen-Kampf trotzdem noch umhauen bzw. den Drachenschmiedestein abholen, findet ihr den Kerl vor der Großen Bibliothek, wo sein Rufzeichen lag.



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die besten Orte zum Runenfarmen und die Fundorte der Sternenlichtsplitter. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare