Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Götterverschlingende Schlange besiegen - so schafft ihr den Boss

Die Schlange lässt sich einfach bekämpfen, wenn man die spezielle Waffe in der Arena einsammelt. So besiegt ihr das Monster.

Die Götterverschlingende Schlange in Elden Ring ist ein Boss im Haus Vulkan und sozusagen der Vorbote für Rykard, den Halbgott im Haus Vulkan.

Rykard erscheint direkt im Anschluss, nachdem die Riesenschlange tot ist, und der Kampf wird nahtlos fortgeführt. Sterbt ihr im Duell mit Rykard, müsst ihr die Eröffnung mit der Schlange wiederholen.

Sammelt als Erstes hinter dem Bossnebel die Waffe "Schlangenjäger" ein. Sie liegt sehr auffällig zum Aufheben bereit und wird euch gleich zugutekommen.

Der Schlangentöterspeer ist eine Waffe extra für diesen Kampf.

Kampf gegen die Götterverschlingende Schlange

  • Bossstatus: Legendärer Gegner
  • Optional: ja
  • Nächster Ort der Gnade: Audienzpfad
  • Multiplayer: ja
  • Geister beschwören: ja
  • Belohnung: schaltet Kampf gegen Rykard frei

Natürlich müsst ihr den Schlangenjäger nicht nutzen, sondern könnt auch mit jeder anderen Waffe eurer Wahl antreten, aber dieser spezielle Speer ist extra für die Schlangenjagd entworfen und erleichtert beide Kämpfe enorm.

Wer mag, kann den Schlangenjäger mit Dunkelschmiedesteinen sogar weiter aufrüsten und steigert den verursachten Schaden immens. Die Waffe ist in der normalen Form bereits sehr effektiv gegen die Götterverschlingende Schlange und Rykard, aber jedes Upgrade senkt den Schwierigkeitsgrad noch einmal deutlich.

Das Einfachste wäre, ihr stellt euch mit dem ausgerüsteten Schlangenjäger direkt vor die Schlange und nutzt einfach R1-/RB-Angriffe.

Die Waffe hat (nur im Kampf gegen eine Schlange) eine enorme Reichweite durch eine lange Klinge aus Licht, die ihr entweicht. Stellt euch vor die Schlange und haut Kombos raus, dass es kracht.

Nach mehreren normalen Treffern hintereinander sollte sie betäubt sein und den Kopf zu Boden fallen lassen. Nutzt diese Ruhepause für ein paar aufgeladene R2-/RT-Treffer, die ihr schweren Schaden zufügen.

Der Schlangenbiss

In dieser Phase müsst ihr selbst nicht so viel beachten. Sie nutzt ihren Kopf für schnelle, kurze Schläge von einer Seite zur anderen, bis zu dreimal hintereinander. Weicht diesen aus und ihr könnt zurückschlagen (spätestens nach ihrem dritten Angriff).

Das Ziel ist immer das Brechen der Haltung.

Die Greifattacke

Richtet sie den Kopf nach oben und reißt das Maul auf, ist Vorsicht geboten. Sie schnellt kurz darauf in eure Richtung. Kriegt sie euch zu packen, kaut sie eine Weile auf dem armen Körper herum, nur um ihn auf den Boden zu spucken. Springt im letzten Moment weg und ihr habt ein sehr gutes Zeitfenster zum Kontern.

Das Giftspucken

Wie es sich für Schlangen gehört, kann sie auch einen Bereich vor sich mit Gift tränken, angekündigt durch das tropfende Maul. Hier ist es wie immer ratsam, schnell den Sprung nach hinten zu vollführen, um den Gifteffekt auf ein Minimum zu reduzieren. In Bewegung bleiben und danach wieder angreifen.

Magma #1

Die Schlange hebt den Kopf nach oben und kippt ihn nach hinten. Sie donnert dann mit dem "Kinn" auf den Boden und Magmabrocken fliegen in einem Bogen vor ihr durch die Gegend. Versucht, nicht gerade mittendrin zu stehen.

Magma #2

Sie rammt ihren Kopf in den Boden und es dauert einen Moment, bis sie ihn wieder herauszieht. Dies bewirkt einen Magmaausbruch. Dem Angriff kann man nur schwer ausweichen, aber der Schaden lässt sich mit einem Schild immerhin stark reduzieren.

Bleibt am besten auf mittlere Distanz und nutzt in einer Tour R1-/RB-Angriffe. Weicht aus, wenn der Schlangenkopf in eure Richtung saust, und teilt weiter Schaden aus, bis die Haltung der Schlange gebrochen ist.

Sobald sie regungslos auf dem Boden liegt, verkettet ihr zwei, drei schwere R2-Angriffe, um massiven Schaden durchzubringen. So kriegt man das Biest schnell klein.

Tipp zum Schluss: Wer sich den Kampf - und den folgenden gegen Rykard - extrem erleichtern möchte, beschwört die Imitatorträne mit der Geisterasche aus der Heiligen Stätte der Nacht, während der Schlangenjäger als Waffe ausgerüstet ist. Die Träne kopiert eure Ausrüstung und mit zwei Schlangenjägern geht der Kampf schnell vorüber.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Boss: Rykard, Fürst der Blasphemie



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Ebenfalls sehr hilfreich beim Erkunden: die Steinschwertschlüssel und Kartenfragmente. Starke Verbündete findet ihr in den Aschen der Geister. Mehr Schaden im Kampf - dafür sorgen die zahlreichen Waffen.

In diesem artikel

Elden Ring

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare