Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klingen besiegen, Boss im Siegelgefängnis des Oberhaupts

In diesem Bosskampf erwartet uns der Assassine der Assassinen in einem harten Aufeinandertreffen. So besiegt ihr Alecto.

Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klingen in Elden Ring, ist der Boss im Siegelgefängnis des Oberhaupts.

Um diesen Ort überhaupt erst erreichen zu können, braucht ihr Zutritt zum Mondlichtaltar. Das erfordert signifikante Fortschritte in Rannis Quest und das Bezwingen des Bosses Astel, Ausgeburt des Abgrunds.

Anschließend könnt ihr das Plateau im Süden von Liurnia betreten. Das Siegel für den Boss befindet sich im äußersten Nordwesten:


Boss: Alecto, Oberhaupt der Schwarzen Klingen

Wir kennen die Schwarzen Klingen bereits als wichtiges Bindeglied in der Hauptgeschichte und ihre Mitglieder als Assassinen etwa aus den Todberührten Katakomben, der Höhle des Weisen oder den Katakomben der Schwarzen Klinge.

Aber Alecto bewegt sich jenseits von allem. Die Dame ist widerlich robust, schnell, extrem stark im Angriff und hat Attacken, die euch auf einen Schlag töten können. Klingt lustig? Versuchen wir es.

Alecto ist schnell und hat ein paar verheerende Angriffe.

Ihr Verhalten deckt sich weitestgehend mit dem der kleineren Assassinen. Trotzdem ist sie so viel fieser und als Boss fast schon einschüchternd mit manchen Attacken.

Zum Beispiel die Fernkampfangriffe: Leuchtet ihr Dolch rot auf, während sie weiter entfernt steht, schießt sie ein sichelförmiges Geschoss in eure Richtung. Weicht zur Seite aus.

Blocken ist eine schlechte Idee, dafür erfolgen Alectos Angriffe in der Regel zu schnell hintereinander. Einen kann man locker abfangen, danach wird es eng. Ihr solltet gut im Ausweichen sein, wenn ihr die Dame schlagen wollt.

Lasst euch nicht greifen, sonst passiert genau das.

Eine gute Chance zum Kontern habt ihr immer dann, wenn sie eine Sprungattacke beendet hat und noch zwei, drei Sekunden braucht, um sich wieder in Position zu bringen. Nutzt diese wertvollen Momente (z.B. auch für einen Backstab).

Springt sie mit leuchtender Klinge in die Luft, müsst ihr sehr vorsichtig sein. Bei der Landung erzeugt sie eine Art Klingenwirbelwind in einem Umkreis, der euch auf einen Schlag töten kann. Erschwerend hinzu kommt ein Blutungseffekt, der eure Lebensleiste auch nach dem Angriff kurzzeitig weiter reduziert.

Weicht zurück, sobald sie dazu ansetzt, oder rennt einfach, wenn ihr genug Zeit habt. Ihr wollt auf jeden Fall woanders stehen. Im Anschluss könnt ihr immerhin ein, zwei Treffer landen, solange sie noch am Boden verharrt.

Zum Schluss noch der Griff: Dieser kündigt sich dadurch an, dass sie mit der waffenlosen Hand ausholt. Kriegt sie euch zu packen, durchbohrt euch die Klinge und mit wenig LP war es das vielleicht schon.

Weicht schräg nach vorn aus und ihr habt eine Chance, zum Gegenschlag anzusetzen.

  • Belohnung: 80.000 Runen, Asche von Tiche, der Schwarzen Klinge


Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel