Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Küstenhöhle, Boss: Halbmenschen-Herrscher

In Bocs ehemaligem Heim machen wir den Herrschern der Halbmenschen den Garaus und finden einen Durchgang zur Insel.

Die Küstenhöhle in Elden Ring ist ein kleiner Dungeon in Limgrave.

Die Höhle befindet sich westlich des Friedhofs der Gestrandeten in West-Limgrave, direkt in Küstennähe. Hier die Stelle auf der Karte:

Der Ort ist stockdunkel, ihr braucht wenigstens eine Fackel (besser wäre eine Laterne, aber die Fackel genügt für den Anfang). Kalé in der Kirche von Elleh verkauft eine für schlappe 200 Runen und ihr könnt endlich die Hand vor Augen erkennen. Ein guter Deal.

Die eigentliche Höhle ist nicht groß, nur ein großer Raum und ein Gang. Ihr trefft auf ihre Einwohner, einen halb animalisch, halb menschlich wirkenden Kriegerstamm. Sie lassen hauptsächlich Fäden fallen.

Ohne Lichtquelle erkennt ihr in der Höhle so gut wie nichts.

Die Höhle ist voller grüner Moosflecken, wie es sich für Höhlen gehört. Vor dem Nebeltor zum Boss findet ihr 1x Eierstock des Landoktopus bei einer Leiche.


Boss: Halbmenschen-Herrscher

  • Beschwörbare NPC-Phantome: Istvan der alte Ritter

Beim ersten Gang in den Bossraum ist kein Nebeltor da. Das ändert sich, sobald ihr den Halbmenschen-Herrschern zu weit auf die Pelle rückt.

Die Arena schließt sich und ihr müsst gleich gegen zwei Gegner bestehen, zusätzlich zu den kleinen Höhlenhalbmenschen an ihrer Seite. Ein Boss also, bei dem die Masse der Schwerpunkt ist.

Gleich zwei von denen müssen geplättet werden, von den kleinen Gehilfen mal abgesehen.

Wenn ihr den ersten Kampf verliert, ist das nicht schlimm und vielleicht besser so. Beim zweiten Mal ist immerhin sofort der Nebel da und ihr scheucht beim Betreten der Arena nur einen Herrscher auf, solange ihr im vorderen Teil des Raumes bleibt. Das erleichtert den Kampf immens.

Sofort stürzen sich der erste Herrscher und seine Kollegen auf euch. Wenn ihr könnt, erledigt erst die kleine Gefolgschaft, dann den eigentlichen Boss.

Er hat sehr einfache Angriffe. In beiden Händen führt er Dolche, mit denen er abwechselnd angreift. Weicht ihnen aus oder blockt die Schläge. Dann kontert und schlagt auf ihn ein, was ihn in seinen Animationen unterbricht.

Nehmt sie euch einzeln vor (nach der ersten Niederlage).

Manchmal streckt er beide Dolche über den Kopf und rammt euch damit in den Boden, wenn ihr das zulasst. Eine neckische Pirouette hat er ebenfalls im Repertoire. All das kann man leicht kommen sehen und entsprechend meiden.

Schwere Schläge mit R2/RT können den Halbmenschen-Herrscher aus dem Konzept bringen und ihn betäuben für einen verheerenden R1-/RB-Angriff. Es sollte nicht lange dauern, bis der erste aus dem Rennen ist.

Geht dann in den hinteren Teil der Höhle und wiederholt das Ganze beim zweiten Herrscher. Er verhält sich exakt wie sein Kollege, daher sind hier keine bösen Überraschungen zu erwarten.

  • Belohnung: 1200 Runen, Schneidereiwerkzeuge, Nähnadel, 5x Silbernes Glühwürmchen (in der Arena zu finden)

Mit den Werkzeugen könnt ihr eure Rüstungen an Orten der Gnade anpassen. Außerdem lässt sich noch ein weiterer Gang erkunden. Bei einer Leiche unweit einiger Gegner findet ihr 1x Schwelender Schmetterling.

Folgt ihr dem Gang bis zum Ende, landet ihr auf der kleinen Insel südwestlich von Limgrave und könnt diese weiter erforschen, um die Kirche der Drachenkommunion zu entdecken.

Übrigens: Habt ihr vorher bereits mit Boc in Limgrave geredet, der in einen Busch verwandelt an der folgenden Stelle steht (ihr müsst einfach nur gegen den Strauch rollen), taucht er am Ort der Gnade in der Küstenhöhle auf.

Er ist schwer verletzt. Sprecht noch einmal mit ihm, nachdem die Halbmenschen-Herrscher tot sind, und gebt ihm seine Nähnadel zurück(siehe Bocs Quest).

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Ruinen eines Wegpunkts



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel, der dazu passenden Wichtsiegel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel