Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Totenwasser-Dorf, Boss: Tibiaseefahrer

Wir erkunden das Dorf im Osten von Limgrave und besiegen den Seefahrer, der die Toten immer wiederkehren lässt.

Das Totenwasser-Dorf in Elden Ring ist ein Ort in Ost-Limgrave.

Ihr müsst die Heiligenbrücke überqueren und euch immer weiter nach Osten orientieren. Auf dem Weg trefft ihr in der Nähe den Krieger D, der euch vor dem Ort warnt. Hier die Location auf der Weltkarte:

Das Dorf ist voller Untoter, die von einer mysteriösen Gestalt am Leben gehalten werden (gleich nehmen wir uns den Kerl zur Brust).

Wollt ihr die Skelette aus der Welt schaffen, müsst ihr ihre Überreste vernichten. Aber bevor der Seefahrer nicht erledigt ist, kehren sie immer wieder.

Es empfiehlt sich, den Miniboss in dem Areal erst zu töten, bevor es ans Plündern geht - die Untoten kommen euch sonst immer in die Quere.


Tibiaseefahrer in Limgrave

Eilt zu dem Seefahrer und macht Schaden, solange er zu sehen ist.

Der Tibiaseefahrer ist einer der einfachsten Bosse im Spiel. Ihr trefft ihn (bzw. seine Kollegen) an mehreren Orten.

Der Fahrer in Limgrave paddelt in einem Boot durch das flache Wasser im Totenwasser-Dorf und es beginnt ein Bosskampf, sobald ihr nah genug seid. Weiter unten erarbeiten wir eine Taktik, vorher gehen wir die anderen Standorte durch.

  • Belohnung: 2400 Runen, Todeswurzel, Asche der Skelettmiliz

Tibiaseefahrer in Liurnia

Ein weiterer Tibiaseefahrer begegnet euch in Ost-Liurnia an dieser Stelle:

  • Belohnung: 4700 Runen, Todeswurzel, Asche des Skelettbanditen

Tibiaseefahrer in Gelmir

Ein dritter, mit deutlich kräftigerer Verstärkung gesegneter Tibiaseefahrer hält sich in den Ruinen von Wyndham in Gelmir auf.

Tibiaseefahrer auf dem Riesengipfel

Eine Nicht-Boss-Version des Tibiaseefahrers entdeckt ihr auf dem Berggipfel der Riesen, südlich von Schloss Sol und nördlich der Ruinen der Sterngucker.

  • Belohnung: 4200 Runen, 1x Todeswurzel, Großschwert "Helphens Spitzturm"

Tibiaseefahrer in Elden Ring bekämpfen und besiegen

Alle Tibiaseefahrer verhalten sich identisch. Er verschwindet immer wieder und wird unsichtbar. In der Phase könnt ihr ihn nicht verletzen, aber das macht nichts. Die beschworenen Untoten sind recht langsam und falls sie euch zu nah kommen, könnt ihr sie einfach aus dem Spiel nehmen.

Der Seefahrer taucht jedenfalls nach einiger Zeit in seinem kleinen Tümpel wieder auf und ihr könnt hinrennen und Schaden machen.

Seine Angriffe sind nicht die stärksten.

Es ist wirklich so einfach, wie es klingt. Der Kerl hält nicht so viel aus und ist einer der einfacheren Bosse (wenn ihr nicht gerade kurz nach Spielstart hier vorbeikommt).

Die meiste Zeit ist er zu sehr mit Rudern beschäftigt, statt sich zu wehren. Tut er das doch einmal, hat er die folgenden Angriffe:

  • Er streckt die "Schnauze" des Boots hoch und knallt runter. Weicht aus und schlagt zurück.
  • Er wird von einer Fontäne nach oben getragen und tut dasselbe, nur etwas kraftvoller. Ebenfalls einfach zu meiden.
  • Er nutzt sein Ruderinstrument, schöpft Wasser aus dem Tümpel und spritzt es euch entgegen oder schlägt damit im Nahkampf zu (mit dem Instrument, nicht mit dem Wasser).

Das war es im Wesentlichen. Nichts davon dürfte euch übermäßig zu schaffen machen. Nutzt die Möglichkeiten, die ihr habt, wenn er da ist, und er dürfte rasch Geschichte sein.

Zeigt die Todeswurzel dem Krieger D in der Tafelrundfeste und er markiert ein Portal nahe der Dritten Kirche von Marika (das euch zum Bestienkleriker Gurranq bringen soll).

Nach dem glorreichen Sieg lassen sich die Ruinen im Umkreis plündern. Ihr entdeckt ein paar Ressourcen und eine Vorrichtung für einen Steinschwertschlüssel.

Habt ihr einen übrig, öffnet sich eine Kammer voller Schildkröten. Friedliche, gemütliche Schildkröten. Hinter der Tür gibt's wie immer bei solchen Räumen eine Schatztruhe. Sie verschafft uns den Grünen Schildkrötentalisman (beschleunigt Ausdauerregeneration).

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Haus des Künstlers, Ruinen im Nebelwald, Dritte Kirche von Marika



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel