Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Miquellas Haligbaum - Krone, Stadt und Orte der Gnade

Der Haligbaum im Norden des Geweihten Schneefelds ist der letzte und schwerste Legacy-Dungeon des Spiels. So schafft ihr ihn.

Miquellas Haligbaum in Elden Ring ist ein optionaler Legacy-Dungeon und so ziemlich das schwerste Gebiet im Spiel.

Um den Haligbaum finden und betreten zu können, braucht ihr Zugang zum Geweihten Schneefeld (und das wiederum erfordert den Einsatz des Geheimen Haligbaummedaillons).

Folgt den Anleitungen auf den Detailseiten für weitere Informationen dazu, wie man dorthin kommt.

Habt ihr das Medaillon zusammengesetzt und das Geweihte Schneefeld betreten, müsst ihr dort nach Ordina gehen, in die Stadt der Liturgien. Dort gilt es, in einem Siegelgefängnis vier Kerzen zu entzünden, um schließlich den Durchgang zum Haligbaum zu öffnen.


Miquellas Haligbaum - Krone

Aktiviert den Ort der Gnade (Haligbaum - Krone) und folgt dem Baumstamm Richtung Süden zu einem Steinschwertschlüssel. Lasst euch auf den Baumstamm darunter fallen und sammelt 3x Sakramentsknospe.

Weiter geht es Richtung Osten, wo ihr euch fallen lasst und auf einen größeren Gesandten zulauft (so heißen die Gegner mit den ulkigen Waffen). Prügelt ihn runter und schnappt euch bei der Leiche 1x Goldene Rune (10).

Blickt von diesem Punkt aus Richtung Südwesten und ihr seht eine Leiche auf den Pilzablagerungen des Astes darunter liegen. Lasst euch fallen, haut die Gegner weg und ihr findet den Redekopf: "Mein Liebling".

Dort findet ihr den Redekopf.

Folgt dem Ast nun nach Norden, bis ihr auf der linken Seite eine Leiche mit 4x Wärmender Stein findet. Weiter geht es in Richtung Norden, aber zuerst erkunden wir die südliche und südöstliche Richtung.

Dort tummeln sich die Ameisen und können euch mit ihrer Säure übel zusetzen. Lockt sie am besten einzeln zu euch und erledigt sie allesamt.

Die Ameisen sind brandgefährlich.

Auf dem direkt nach Süden führenden Ast finden wir 1x Goldene Rune (10) und am Ende die riesige Version der Orakelgesandten in diesem Areal. Er bewacht die Gesandtenkrone.

An der Stelle mit den Ameisen könnt ihr hier in Richtung Südosten abbiegen:

Biegt hier nach links ab und ihr kommt zu den nervigen drei Gesandten auf dem Ast oberhalb.

Navigiert über den schmalen Ast und nehmt euch die Gegner auf dem Weg vor. So gelangt ihr auch zu den drei nervigen Gesandten, die euch die ganze Zeit von oben beschossen haben. Neben ihnen findet ihr 1x Bewahrende Boli.

Am anderen Ende des Astes bewachen einige Stinkeblumen 3x Feuerfett. Rechts führt ein schmalerer Ast genau Richtung Süden an einem kleinen Gesandten vorbei zu einer Leiche mit 1x Steinschwertschlüssel.

Habt ihr in dem Bereich alles gefunden, folgt dem dicken Ast in Richtung Norden. Dabei beschießt euch ein Gesandter von oben - mit zielsuchenden Blasen, wie fies -, also Vorsicht, und auf dem Weg finden wir 10x Flammenbolzen sowie 1x Numen-Rune. Obacht auch mit den kleinen Giftblumen, die den Weg drapieren und euch übel mit Scharlachfäule infizieren können. Sie sind schwierig zu sehen.

Seid vorsichtig mit diesem Gesandten oberhalb. Er macht das Überqueren des Astes zur Hölle.

Alternativ könnt ihr euch auch an dieser Stelle auf der rechten Seite hinter den Ameisen fallen lassen:

Folgt dem Astverlauf zu dem Gesandten und verprügelt den Kerl nach Strich und Faden. Netter Nebeneffekt: Auf dem Weg finden wir 1x Goldene Rune (13) und Richtung Nordosten finden wir hinter vier Gegnern die Asche der Orakelgesandten.

Südwestlich hinter dem Gesandten erreichen wir diese Stelle und finden dort 1x Verlorene Kriegsasche:

Lasst euch dann Richtung Nordwesten auf das Dach fallen oder nutzt die Leiter, wenn ihr den langen, beschwerlichen Weg genommen habt.

In jedem Fall landet ihr neben dem nächsten Ort der Gnade (Haligbaum - Stadt). Der Hebel neben der Leiter funktioniert noch nicht, erst später, wenn der Aufzug aktiviert ist.


Miquellas Haligbaum - Stadt

Von hier aus gestaltet sich der Weg weniger gefährlich, immerhin, aber ihr könnt natürlich immer noch an allen Ecken und Enden stürzen.

Beim Marsch die Treppen runter stürmt euch das erste Scheusal entgegen. Links am Abgrund knien noch zwei von ihnen und bewachen 1x Goldene Rune (10).

Folgt zuerst der Leiter nach oben, entledigt euch der Pilzköpfe und des Scheusals (das munter auf den Boden einhackt) und sammelt bei der Leiche 2x Fäulnisfett.

Wert von hier oben einen Blick nach Südosten und ihr seht ein Löwenartiges Scheusal, das eine Leiche mit dem Perldrachentalisman +2 bewacht.

Das Scheusal auf der anderen Seite bewacht einen Talisman.

Geht zurück zur Leiter, rutscht runter und folgt den Treppen nach unten in Richtung Nordwesten, wo einige Pilzköpfe die Hände zum Gebet gefaltet haben. Im Gebäude daneben gibt es 1x Schmiedestein (8), aber ein Schuppenscheusal überrascht euch von rechts, also Vorsicht.

Marschiert die Treppen runter und erledigt zwei weitere Scheusale (von denen eines unter den Stufen lauert). Sammelt 6x Schwere Bestienknochen, nehmt den südlichen Ausgang, wo es 1x Goldene Rune (13) gibt, und geht zur Leiter Richtung Norden.

Mit einem Bogen könnt ihr die riesige Pflanze unterhalb ausschalten. Ansonsten könnt ihr auch zur Plattform gegenüber springen und landet neben einer Brücke, die nach links führt, sowie einer Leiter auf der rechten Seite.

Ihr könnt die Leiter nehmen oder auf die andere Seite springen.

Die Leiter rechts führt nur zurück in den bekannten Bereich und dient als Abkürzung, wenn ihr aus der anderen Richtung kommt. Geht links über die Brücke, sammelt 5x Feuerfett ein und ihr kommt auf ein Löwenartiges Scheusal zu.

Lockt erst das kleine Scheusal links zu euch, dann das große und sammelt beim Altar den Uralten Drachenschmiedestein. Weiter geht es südwestlich durch das Gebäude.

Das Scheusal bewacht einen wertvollen Drachenschmiedestein.

Der Ausgang links bringt euch auf eine kleine Plattform mit zwei Pilzgegnern und einem Scheusal, das 1x Dunkelschmiedestein (8) bewacht. Folgt der Brücke zum nächsten Ort der Gnade (Haligbaum - Zentralmarkt). Daneben findet ihr noch 1x Goldene Rune (12).

Hier geht es im nächsten Abschnitt weiter.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Haligbaum Zentralmarkt



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Larventränen und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.