Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neuer Story-Trailer zu A Plague Tale: Requiem verrät mehr zur Geschichte

Und eine enge Zusammenarbeit mit Nvidia.

Es dauert nicht mehr lange, bis A Plague Tale: Requiem erscheint. Zur Einstimmung gibt es heute noch einen neuen Story-Trailer.

Damit liefern Entwickler Asobo Studio und Publisher Focus Entertainment neue Einblicke und Details zur Geschichte des Spiels und seinen narrativen Elementen.

Worum geht es in A Plague Tale: Requiem?

Amicia und Hugo suchen nach einer mysteriösen Insel. Sie hoffen, dass sie dort eine Möglichkeit finden, mit der sie den Fluch aufheben können, der sich im Blut von Hugo ausbreitet.

Dabei sind sie auf die Hilfe von Leuten angewiesen, auf die sie unterwegs treffen, denn alleine werden sie es in dieser fremden Region kaum schaffen. Die Frage ist: Könnt ihr diesen Fremden vertrauen?

Weitere Meldungen zu A Plague Tale: Requiem:

Weiterhin betont man, dass man beim Spiel eng mit Nvidia zusammenarbeitet. Von Beginn an wird etwa DLSS 3 unterstützt, auch Support für DLSS 2 ist vorhanden. Und Raytracing-Effekte könnt ihr ebenfalls aktivieren.

A Plague Tale: Requiem erscheint am 18. Oktober für PC, PlayStation 5, Xbox Series X/S sowie als Cloud-Version für Nintendo Switch. Auf PC und Xbox ist das Spiel vom ersten Tag an im Xbox Game Pass enthalten.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare