Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

So wichtig ist uns die Grafik in Return to Monkey Island nicht mehr, aber die Stadt in Yakuza 8 schon

Project Ana und Judith

Happy Friday, es ist Zeit für unseren Newscast! Judith und ich haben euch in der bereits 14. Folge eine Menge an spannenden Nachrichten und sogar einen Messebericht mitgebracht! Judith war nämlich auf der TwitchCon 2022. Sie erzählt mir, wie es in Amsterdam so ist, warum die TwitchCon auch fürs Gaming wichtig ist und welche Panels sie besonders spannend fand. Aber dieser kleine Trip war noch lange nicht alles.

Wir stellen uns in dieser Folge einer Menge Ankündigungen zu bereits erschienenen Titeln, wie dem Actionspiel No More Heroes 3, angekündigten Titeln, die uns noch bevorstehen, wie Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2, oder brandneuen Spielen, wie das MMO Soulframe. Wir fragen uns hier, ob die Steuerung von No More Heroes ohne Wii-Mote oder Joy-Cons wirklich so reinhaut, wie mit - oder ob es letzten Endes egal ist. Auch nicht ganz unwichtig waren die Fragen danach, ob die Warframe-Macher durch die ersten gezeigten Szenen eine Welt erschaffen konnten, die uns mitreißt und ob die bereits bekannten Bilder aus Bloodlines 2 überhaupt noch eine Relevanz haben.

Ein bisschen Diskussionsbedarf gab es außerdem zum neuen Cover von FIFA 23. Hier wird die erste Fußballerin auf der Titelseite von FIFA zu sehen sein, allerdings nur in bestimmten Regionen. Und wenn wir schon beim Diskutieren sind, worüber tun wir lieber als bei Return to Monkey Island? Der Grafikstil sorgt für Trubel, aber trotzdem gab es kürzlich eine neue Szene zu bestaunen. Wie gut hat sich unsere Point-And-Click-Expertin Judith eigentlich an den neuen Stil gewöhnen können?

Der Nebel ist so dicht, wie die Informationslage zum Release von PlatinumGames' Project GG. Aber wenn man ganz genau hinschaut, erkennt man ein riesiges Kaiju und einen riesigen Helden!

Diesen Newscast beenden wir mit etwas Schönem: Grund zur Freude hab die unerwartete Ankündigung von Yakuza 8. Ichiban kehrt mit seinen Rundenkämpfen zurück, aber uns erwartet eine ganz neue Stadt! Welche könnte das wohl sein? Und auch PlatinumGames hat mich unerwartet positiv überrascht: Es gibt nämlich endlich wieder ein Lebenszeichen von Project GG! Hierbei handelt es sich um das erste Project von PlatinumGames, das sie nach ihrer Zusammenarbeit mit Tencent angekündigt haben. In Project GG werde ich mich nämlich endlich auf gute Kaijus und eine hauseigene Engine freuen dürfen!!

Welchen Stil mögt ihr bei Adventures lieber: Pixelart, Handgezeichnet oder 3D? Außerdem lasst uns auch gerne Feedback zur neuen Folge in den Kommentaren da!

Über den Autor

Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.

Kommentare