Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zelda: Tears of the Kingdom erhält neuen Patch, der einen Fehler in der Hauptquest behebt

Nächstes Update steht schon in den Startlöchern.

Zelda: Tears of the Kingdom hat seine zweite Update-Version erhalten. Dieser legt seinen Fokus auf ein Problem, dass das Fortschreiten in einer Hauptquest verhindert.

Link kommt nach Patch nun besser durch das Abenteuer

Version 1.1.1 behebt den Fehler in der Quest "Die verschlossene Tür", der euch daran hindert, diese abzuschließen, selbst, wenn alle Anforderungen für den Fortschritt erfüllt wurden. Der Fehler soll durch das Herunterladen des Updates behoben werden.

Daneben soll der Patch laut Nintendo auch andere Probleme beheben, die Nintendo jedoch nicht näher beschreibt. Jedenfalls sollte das Spielerlebnis jetzt noch ein wenig verbessert worden sein. Die kleinen technischen Probleme adressiert das Update jedoch nicht.


Mehr zu Zelda: Tears of the Kingdom:

Zelda: Tears of the Kingdom zeigt, dass Gameplay Grafik schlägt

Findet ihr Zelda: Tears of the Kingdom auch so schwer wie diese Spieler?

Zelda Tears of the Kingdom: Fan erstellt hilfreiche Webseite mit Bauanleitungen


Wenn ihr euch die wieder einmal kurzen Patch-Notes für diese Bugfixes durchlesen wollt, könnt ihr das auf der offiziellen Support-Website von Nintendo tun.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom erschien am 12. Mai 2023 exklusiv für die Nintendo Switch.

Schon gelesen?