Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo Infinite: Leaks zeigen gestrichene Inhalte aus der Kampagne

Kommen sie in Zukunft noch?

Fans haben mehrere Inhalte in Halo Infinite entdeckt, die aus der Kampagne des Shooters von Entwickler 343 Industries gestrichen wurden.

Dabei geht es um zwei Aspekte, die wir zuvor bereits in Halo Infinite und in den Vorgängern gesehen haben.

Wo sind all die Tiere hin?

Einerseits handelt es sich um Wildtiere, die damals im Ankündigungstrailer im Jahr 2018 noch zu sehen waren.

Andererseits wurden Hinweise auf Prometheaner gefunden. Von diesen gibt es im Grunde fertige Modelle inklusive Animationen und Effekten in den Spieldateien. Texturen haben sie aber nicht und auch an Sounds mangelt es.

Weitere Meldungen zu Halo Infinite:

Da die Prometheaner in Halo 4 und Halo 5 auftauchten, rechneten viele damit, sie auch in Halo Infinite zu sehen.

Zu den gestrichenen Tieren zählt indes der Crusher. Der Crusher erweckt mit seiner Panzerung den Eindruck, als wäre es eine Kreatur, die die Verbannten gezähmt hätten, um sie auf den Master Chief loszulassen. Den Crusher könnt ihr im nachfolgenden Video sehen.

Ebenso fand man Hinweise auf Crusher ohne Panzerung, die anscheinend frei in der Wildnis unterwegs gewesen und womöglich aggressiv auf den Master Chief und die Verbannten reagiert hätten.

Ob diese Entdeckungen womöglich noch in zukünftigen Erweiterungen für Halo Infinite eine Rolle spielen könnten, ist nicht bekannt.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare