Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo Immortal: Erscheint es auch für Konsolen? "Sag niemals nie", sagt Rod Fergusson

Controller-Support hat es schon.

Erscheint Blizzards Diablo Immortal später auch noch für die Konsolen?

Zuletzt wurde kurzfristig und überraschend eine PC-Version des ursprünglich nur für iOS und Android geplanten Spiels angekündigt.

Controller-Support ist vorhanden

Sowohl auf PC als auch auf Mobilgeräten lässt sich Diablo Immortal auf Wunsch mit einem Controller spielen. Ideale Voraussetzungen für eine Umsetzung auf die Konsolen?

"Ich möchte anmerken, dass die Unterstützung von Controllern und die Unterstützung von Konsolen sehr unterschiedliche Dinge sind", betont Franchise General Manager Rod Fergusson während eines Gruppeninterviews, an dem ich in der vergangenen Woche teilnahm.

"Im Grunde bin ich ein Mensch, der niemals nie sagt, aber wir haben heute nichts anzukündigen oder zu besprechen."

"Ich denke, ein wichtiger Teil der Controller-Unterstützung war, dass es auch für Mobilgeräte gedacht ist, letztlich also für Mobile und PC", ergänzt Principle Game Designer Joe Grubb.

"Es war Teil unseres Franchise-Ziels, Immortal einem neuen Publikum näherzubringen und es ihnen zugänglicher zu machen. Es ist also nur eine weitere Möglichkeit, denn einige Spieler ziehen es vor, mit dem Controller zu spielen. Wir bekamen dieses Feedback häufig während der Beta. Bei der Entscheidung ging es also viel mehr darum, diesen Wunsch der Spieler zu erfüllen und ihnen mehr Möglichkeiten zu bieten, sich mit Immortal zu beschäftigen."

Diablo Immortal erscheint am 2. Juni 2022 für PC, iOS und Android.


Mehr zu Diablo Immortal:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare