Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zelda: Tears of the Kingdom: Alle Nebenquests, Aufgaben mit Belohnungen und wie man sie abschließt

Der Guide für die Gefallen am Wegesrand und wie ihr sie abschließt.

Die Nebenaufgaben in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom sind optionale Quests.

Sie sind kein Muss, sondern in der Regel kleine Gefallen am Wegesrand für die Leute in Hyrule. Wer keine Lust auf die Nebenquests hat, muss sie nicht anrühren. Aber wie immer lohnt es sich, wenn man den Menschen unter die Arme greift und ihnen zur Seite steht gegen Monster und widrige Umstände, allein schon für die Belohnungen.

Insgesamt gibt es 139 Nebenquests in Zelda: Tears of the Kingdom. Damit euch keine dieser Nebenmissionen durch die Lappen geht, findet ihr hier eine Liste samt Lösungen.


Alle Nebenaufgaben in Zelda: Tears of the Kingdom


Nebenquests im Inneren Hyrule

Nebenquests in der Ebene von Hyrule

Nebenquests im Wald von Hyrule

Nebenquests im Sumpf von Ranelle

Nebenquests Quellen von Ranelle / Zora-Dorf

Nebenquests bei der Ranelle-Spitze

Nebenquests im Inneren Akkala

Nebenquests Akkala-Hochebene / Taburasa

Nebenquests Meer von Akkala

Nebenquests in Eldin / Goronia

Nebenquests in West-Necluda / Kakariko

Nebenquests in Ost-Necluda / Hateno

Nebenquests beim Meer von Necluda

Nebenquests in der Prärie von Phirone

Nebenquests im Tabanta-Grenzland / Orni-Dorf

Nebenquests in den Hebra-Bergen

Nebenquests in der Gerudo-Hochebene

Nebenquests in der Gerudo-Wüste / -Stadt

Nebenquests im Untergrund


Tipps zu den Nebenquests in Tears of the Kingdom

Haltet die Augen offen nach roten Ausrufezeichen über den Köpfen von NPCs. Das ist ein untrügliches Zeichen, dass sie etwas auf dem Herzen haben. In den meisten Fällen springt eine Nebenquest, manchmal aber auch eine Hauptquest oder Episode dabei heraus.

Ihr könnt Nebenmissionen überall in der Welt finden, wenn ihr die Welt genug erkundet und mit allen Personen auf euren Reisen sprecht. Ein paar typische Orte, an denen man Ausschau halten sollte nach Nebenquests:

  • In den Ställen von Hyrule gibt es oftmals kleine Jobs zu holen.
  • Im Spähposten bei den NPCs. Diese haben nach und nach kleinere Quests für euch, die im Laufe der Zeit freigeschaltet werden. Kommt öfter zurück in den Posten.
  • In den vier Regionen, in die euch die Hauptquest "Untersuche die vier Regionen" führt, etwa im Dorf der Zoras, in Goronia oder im Dorf der Orni. Sprecht dort mit allen Einwohnern (vor allem nachdem ihr für sie das große Phänomen gelöst habt) und es wartet eine Menge Arbeit auf euch.

Ein Mangel an Nebenaufgaben herrscht in Tears of the Kingdom nicht, so viel ist klar. Sprecht mit jedem NPC und geht jedem Gerücht nach, erkennbar daran, dass manche Wörter in den Dialogen rot gefärbt sind. Man weiß nie, ob sich am Ende nicht eine Nebenquest entspinnt.

Mitsamt der vielen lukrativen Belohnungen ergeben sich eine Menge Nebenbeschäftigungen, die euren Aufenthalt in Hyrule nicht schmälern werden.


In diesem artikel
Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare