Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

A Plague Tale Requiem: Alle Blumen mit Fundorten (Kräuterkundler) für Hugos Herbarium

Lest hier, wo man alle Blumen in den Kapiteln finden kann und was man dafür tun muss.

Die Blumen in A Plague Tale: Requiem sind Sammelobjekte für Hugos Herbarium (das wiederum aus den Blumen und verschiedenen Vogelfedern besteht).

Hugo liebt die Natur wie kaum etwas anderes und freut sich jedes Mal über eine Blume bzw. Blüte, die sich Amicia sogar ins Haar stecken kann. Insgesamt gibt es nur fünf Blumen in Requiem zu finden, was die Trophäe/den Erfolg Kräuterkundler ("Finde alle Blumen") freischaltet.

Hier verraten wir die Fundorte aller Blumen.


Blumen in A Plague Tale: Requiem

Die Blumen mögen keine spielerische Bedeutung haben oder Vorteile bringen, aber sie dienen immerhin einem dekorativen Zweck.

Ein nettes kleines Detail

Öffnet den Kodex im Menü und ihr könnt Amicia damit bestücken. Sie klemmt sich die Blüte dann hinters Ohr, was immerhin schön aussieht.


Pfeilkraut

  • Kapitel 2
  • Abschnitt: Ignifer
  • Ziel: Erreiche den Südturm

Nachdem Amicia und Lucas aus dem unterirdischen Bereich entkommen sind (wo man den ersten Ignifer-Topf benutzen muss), gelangen sie wieder ins Freie und sehen den Südturm aus der Ferne. Folgt dem Verlauf des Areals, bis ihr automatisch an einem Kräutergarten vorbeikommt. Lucas weist euch auf die Blume hin.


Kamille

  • Kapitel 3
  • Abschnitt: Am Stadtrand
  • Ziel: Erreiche den Wald des Kräuterkundlers

Im dritten Kapitel erreicht ihr nach einigen zähen Kämpfen schließlich die Hütte des Kräuterkundlers. Geht nach der Ankunft nicht sofort hinein, sondern schaut euch auf der linken Seite des Areals um. Ihr entdeckt die Leiche seiner Frau sowie eine Schale im Baum, die sich mit der Schleuder runterschießen lässt. Sie enthält die Blume.


Enzian

  • Kapitel 4
  • Abschnitt: Nachtschicht
  • Ziel: Erreiche das Boot des Ordens

Kurz nach dem Start des Abschnitts gelangen Amicia und Lucas zum Wasser und erspähen das Boot des Ordens aus der Ferne. Geht runter zum Wasser und dort nach rechts. Der Enzian blüht am Ende neben einem Gebüsch.


Windröschen

  • Kapitel 5
  • Abschnitt: Unfertige Brücke
  • Ziel: Finde einen Weg, um zum Boot zu kommen

Nachdem ihr das Wasser mit der Fähre überquert habt, folgt ihr dem Weg zu einer Brücke. Auf der linken Seite dieser Brücke (direkt neben der Felswand) könnt ihr mit der Schleuder eine Kette zerschießen, die eine Holzplattform zurückhält:

Schiebt dann den Wagen zum linken Vorsprung (nicht zum anderen, wo es weitergeht), klettert hoch, lauft über die in Position gebrachte Plattform und dahinter den Felsweg entlang. Am Ende findet ihr die Blume.


Nelke

  • Kapitel 16
  • Abschnitt: Marseille
  • Ziel: Finde Hugo

Nach dem Start des Kapitels müsst ihr nur dem Weg folgen und kommt automatisch an der Blume vorbei. Lucas weist euch sogar darauf hin und geht daneben in die Hocke.

Das war es mit den Blumen in A Plague Tale: Requiem. Habt ihr alle eingesammelt (das geht auch über die Kapitelauswahl im Hauptmenü), wird die Trophäe/der Erfolg "Kräuterkundler" freigeschaltet.


In diesem artikel

A Plague Tale: Requiem

PS5, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare