Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Kommandantenstandarte, Lorettas Kriegssichel und wo man sie findet

Die letzten Hellebarden im Zwischenland fügen sich in die Sammlung ein und diese ist damit endlich vollständig.

Hiermit schließen wir die Sammlung der Hellebarden in Elden Ring ab.

Es war ein langer Weg hierher, aber es hat sich gelohnt. Die letzten beiden Modelle dieser Waffengattung haben noch einmal ein paar Eigenheiten, die man verinnerlichen sollte, doch die Mühen ist es wert. Wir sprechen hier von sehr mächtigen Hellebarden.

Hier die Fundorte, Besonderheiten und weitere Details.


Lorettas Kriegssichel

Für diese mächtige Bosswaffe müsst Loretta, Ritterin des Haligbaums, besiegen, die sich euch am Ende von Miquellas Haligbaum entgegenstellt, kurz vor dem Übergang nach Elphael, Stütze des Haligbaums.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 110
  • Magisch: 71
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 20 Stärke, 15 Geschick, 20 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Lorettas Schnitt
  • Mit dem Talent wird die Waffe in Schimmersteinmagie getaucht. Ihr springt vorwärts und trefft den Gegner zweimal mit der verstärkten Sichel. Sie richtet physischen und Magieschaden an. Kostet 14 FP.
  • Gewicht: 10
  • Verkaufswert: 500
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Lorettas Kriegssichel hat dasselbe (schnellere) Moveset wie der Wächter-Schwertspeer.
  • Lorettas Kriegssichel ist die zweitlängste Hellebarde im Spiel und wird in der Reichweite nur geschlagen von der Kommandantenstandarte (siehe unterhalb).
  • Das Talent erinnert an die Schwingensense, nur dass es nicht die Benutzung von Tränenflaschen beeinträchtigt.
  • Loretta nutzt die Waffe auch als Katalysator zum Wirken von Zaubern, was eurem Charakter jedoch nicht möglich ist.

Kommandantenstandarte

In Caelid könnt ihr gegen Kommandant O'Neil antreten, vom dem ihr unter anderem die Goldnadel für die Quest von Millicent und Gowry erhaltet. Der Kerl verkriecht sich im Sumpf von Aeonia und droppt außerdem diese mächtige Waffe, wenn man ihn erledigt.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 138
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 24 Stärke, 14 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Sammelt Euch
  • Mit dem Talent haltet ihr das Banner der Standarte hoch und verstärkt Angriffskraft sowie Verteidigung für 30 Sekunden - das betrifft euren Charakter und Verbündete in der Nähe. Kostet 30 FP.
  • Gewicht: 11,5
  • Verkaufswert: 500
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Die Kommandantenstandarte ist die längste aller Hellebarden in Elden Ring und hat die höchste Reichweite.
  • Sie hat dasselbe Moveset wie eine normale Hellebarde.
  • Die R1-/RB-Kombo besteht aus vier Stichangriffen hintereinander, bei denen ihr dank der Waffenlänge eine ordentliche Reichweite genießt.
  • Die R2-/RT-Kombo besteht sowohl einhändig als auch beidhändig aus zwei horizontalen Schwingern.
  • Der aufgeladene R2-/RT-Angriff gipfelt in einem Wirbelangriff mit einem Dreher um die eigene Achse.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare