Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Trümmergroßschwert, Königliches Großschwert, Schwert der Verpflanzung

Wir füllen die Sammlung an Riesenschwertern weiter auf und finden einige sehr mächtige Modelle für die weiteren Abenteuer.

Wer die Augen offenhält, kann eine ganze Menge Riesenschwerter in Elden Ring finden.

Welches sich lohnt und welches eher nicht, das hängt mit ab davon, welche Kriegsaschen ihr bevorzugt, wie eure Attribute aussehen und mit welchen Werten die entsprechenden Waffen skalieren. Weiter geht es mit den Riesenschwertern und ihren Fundorten im Zwischenland.


Königliches Großschwert

Die Waffe von Blaidd, dem Halbwolf. Folgt der Quest von Ranni und der Quest von Blaidd bis zu dem Punkt, an dem Blaidd vor Rannis Turm im Drei-Schwestern-Areal Position bezieht. Dort könnt ihr gegen ihn kämpfen, um seine Quest abzuschließen. Er lässt das Riesenschwert fallen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 112
  • Magisch: 134
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 26 Stärke, 18 Geschick, 22 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Wolfsangriff
  • Mit dem Talent erhält das Schwert kurzzeitig eine Kälteinfusion und der Charakter vollführt einen Vorwärtssalto, bevor er die Klinge in den Boden rammt. Beim Herausziehen entfesselt er eine Kältewelle.
  • Gewicht: 20
  • Verkaufswert: 500
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Ein sehr gutes Riesenschwert mit fantastischem Waffentalent, massivem Grundschaden und einer guten Balance zwischen Weisheit- und Stärkeskalierung.

Großschwert der Verpflanzung

Diese mächtige Waffe ist eure Belohnung für das Durchqueren von Schloss Morne auf der Halbinsel der Tränen. Besiegt am Ende das Löwenartige Scheusal und es lässt sein legendäres Großschwert fallen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 162
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 40 Stärke, 14 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (C), Geschick (E)
  • Standardtalent: Racheschwur
  • Mit dem Talent werden kurzzeitig sämtliche Attribute erhöht. Während der Schwur aktiv ist, wird außerdem das Gleichgewicht gestärkt. Dauer: 30 Sekunden.
  • Gewicht: 21
  • Verkaufswert: 200
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Im Rahmen der Quest von Irina und Edgar erzählt euch Letzterer von dem Schwert, wenn ihr ihn in Schloss Morne aufsucht und mit ihm sprecht.
  • Ein massives Schwert mit hohem Grundschaden und fantastischer Stärkeskalierung, aber auch sehr hohen Stärkeanforderungen.
  • Interessantes Design: Das Großschwert besteht aus vielen kleineren Klingen, die ineinandergesteckt wurden.

Trümmergroßschwert

Wenn im Schloss Rotmähne gerade nicht das Fest des Krieges stattfindet (z.B. nach dem Sieg über Sternengeißel Radahn und nachdem der Dialog bei Jerren erschöpft ist), könnt ihr auf dem Schlossplatz Rotmähne (wo während des Festivals die vielen NPCs stehen) einen Bosskampf gegen einen Schmelztiegelritter und ein Scheusal bestreiten. Diese legendäre Waffe gibt es für den Sieg.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 124
  • Magisch: 37
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 50 Stärke, 16 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (B), Weisheit (E)
  • Standardtalent: Welle der Zerstörung
  • Mit dem Talent stemmt man die Waffe gen Himmel und haut auf den Boden, um eine massive Gravitationswelle zu entfesseln, die alles im Weg Stehende mitreißt. Sehr mächtig und verheerend.
  • Gewicht: 23
  • Verkaufswert: 1000
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Aufgeladene R2-/RT-Schläge erzeugen einen kleinen Gravitationsausbruch in einem Bereich vor euch (samt Zusatzschaden). Dies kostet keine FP, verbraucht aber mehr Ausdauer als normale aufgeladene Schläge.
  • Brachiale Waffe mit sehr guter Reichweite, aber extrem hohen Stärkeanforderungen.
  • Ähnlich wie das normale Großschwert oder das Großschwert der Verpflanzung hat auch das Trümmergroßschwert eine sehr gute Abwehr-Schadensresistenz und kann zur Not (beidhändig genutzt) ganz solide zum Blocken genutzt werden.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare