Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Tiefen von Tiefwurz finden und Kamm der Großen Fälle

Die Tiefen sind ein verstecktes unterirdisches Gebiet, aber wichtig für Fias Quest und eines der optionalen Enden.

Die Tiefen von Tiefwurz in Elden Ring sind ein unterirdisch gelegener Ort unterhalb der Hauptstadt Leyndell.

Es gibt zwei Wege, wie ihr das Areal erreichen könnt:

  • Mit dem Sarg am Ende des Aquädukts am Siofra. Besiegt den Tapferen Gargoyle und seinen Kollegen, die sich euch am Ende des Areals in den Weg stellen. Anschließend könnt ihr in der Arena einen Sarg betreten.
  • Hinter einer scheinbaren Wand auf der untersten Ebene der Kathedrale der Verlorenen. Enttarnt die Wand beim Ort der Gnade "Ächtung der Rasenden Flamme", leert die Schatztruhe mit dem Runenbogen darin und öffnet noch eine scheinbare Wand dahinter. Ihr landet beim Ort der Gnade "Wurzelklippen".

Der obere Weg bringt euch direkt zum Ort der Gnade (Kamm der Großen Fälle). Der untere Weg führt über einige Wurzeln und nach ein paar Ameisen schließlich zum selben Punkt. Ihr könnt hier unten euer Pferd nutzen.

Nur wenige Meter hinter dem Startpunkt kommt euch ein Avatar des Erdenbaums entgegen, wie man sie als Bosse von der Oberwelt kennt. Er verschafft uns 10.000 Runen und den Stab des Avatars (siehe Gigantische Waffen).

Dahinter findet ihr noch 1x Geistertallilie (4) und einen Skarabäus, der die Kriegsasche: Goldenes Land droppt. Weiter geht es über die Wurzeln im Westen, die den Abgrund überspannen.

Haltet euch auf den Wurzeln rechts und springt immer weiter nach oben, um an der Stelle auf dem Bild unterhalb 1x Schmiedestein (6) einsacken zu können:

Geht dann auf der Wurzel zu dieser Stelle und blickt in Richtung Norden:

Ihr seht einen Eingang in eine Höhle voller Ameisen. Das Töten der großen Ameise verschafft uns 1x Numenrune sowie 1x Runenbogen. Im unteren Bereich weitere Ameisen, weitere Numenrunen, wenn man sie tötet, und 1x Dunkelschmiedestein (6) bei der Leiche in der Ecke.

Beim Ausgang findet ihr schließlich die Anrufung "Eldensterne". Setzt dann euren Weg über die Wurzel vor euch in Richtung Westen fort (am Ende der Wurzel gibt es 1x Schmiedestein (4).

Ihr gelangt zu einigen fliegenden Ameisen, die mehrere Leichen bewachen. Ihr findet hier 3x Wärmender Stein, 1x Goldene Rune (6) und 1x Schmiedestein (4).

Weiter westlich gibt es 1x Geistertallilie (4) und dahinter den nächsten Ort der Gnade (Tiefen von Tiefwurz) mit einer Fingerleserin daneben.

Richtung Norden kommt ihr in ein überschwemmtes Gebiet mit Wasserfällen zur Rechten und vielen Basilisken, die sich hier herumtreiben. Erledigt den unbeweglichen Gargoyle-Feuerspucker auf dem Weg (bekannt aus der Hauptstadt Leyndell) und sammelt daneben 1x Drachenwundenfett.

Im Pavillon dahinter finden wir endlich die Karte für die Tiefen von Tiefwurz und können uns besser orientieren.

Von hier aus Richtung Osten gelangt ihr zu einer Höhle hinter dem linken Wasserfall. Darin erwartet euch ein brutaler Runenbär, der unter anderem den Talisman Zyste des Todesprinzen fallen lässt.

Hinter dem Wasserfall gibt es eine Höhle mit einem brutalen Runenbär.

Verlasst die Höhle, haltet euch rechts und ihr findet 1x Geistertallilie (5). Weiter geht es mit dem offenstehenden Gebäude nordöstlich vom Pavillon, wo wir eben die Karte gefunden haben.

Darin erwartet uns ein weiterer an seinen Platz gefesselter Gargoyle-Flammenspucker und bewacht die Kriegsasche: Vakuumschnitt. Verlasst das Gebäude und haltet euch Richtung Westen.

Es dauert nicht lange, bis ihr auf der großen Fläche vor dem nach unten sprudelnden Wasserfall den nächsten Ort der Gnade (Namenlose Ewige Stadt) entdeckt.

Im schief hängenden Pavillon nordöstlich davon gibt es 1x Schmiedestein (5). Die vielen Leichen westlich/südwestlich des Ortes der Gnade trennen sich von 5x Menschenknochensplitter, 2x Schmiedestein (4), 1x Goldene Rune (9), 2x Goldene Rune (8) und 1x Heranwachsender Schmetterling.

Der nächste Ort der Gnade ist nicht mehr weit.

Vergesst nicht, daneben 1x Geistertallilie (5) mitzunehmen, und untersucht den Sarg beim Wasserfall. Er bringt euch zum Hauptarm der Ainsel, wo ihr den Ort der Gnade für eine spätere Rückkehr aktivieren solltet. Teleportiert euch dann zurück zum Ort der Gnade "Namenlose Ewige Stadt".

Nur ein kurzer Abstecher zum Hauptarm der Ainsel (falls ihr noch nicht dort wart).

Für die weiteren Erkundungen des nördlichen Bereichs der Tiefen von Tiefwurz empfiehlt es sich, das wandelnde Mausoleum zum Stehen zu bringen.

Dafür müsst ihr die Wurzeln südwestlich des Mausoleums betreten, am besten mit dem Pferd, und an den Basilisken vorbeireiten.

Springt am Ende der Wurzel ab und ihr landet auf dem Mausoleum. Zerschlagt die weißen Ablagerungen neben dem Eingang und es dauert nicht lange, bis sich das riesige Ungetüm absenkt.

Entfernt die Ablagerungen und das Mausoleum kommt zum Stehen.

Das hat den Vorteil, dass sämtliche Ritter des Mausoleums im Umkreis verschwinden und ihr freie Bahn habt beim Erkunden des restlichen Areals. Ansonsten könnt ihr die Gegner auch selbst um die Ecke bringen, aber es sind sehr viele und das wird keine einfache Aufgabe.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Namenlose Ewige Stadt, Rest der Tiefen



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Larventränen. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

In diesem artikel

Elden Ring

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare