Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Patches Quest abschließen, Emporium, seine Standorte und Fallen

Der Schurke Patches ist auch im Zwischenland zu finden und natürlich hat er es auch euch abgesehen. So absolviert ihr seine Mission.

Der Charakter Patches in Elden Ring ist ein immer wiederkehrendes Schlitzohr aus den Souls-Spielen.

In Elden Ring ist er natürlich ebenfalls mit von der Partie und lockt euch ein ums andere Mal in eine Falle, wie er es in den Vorgängerspielen tat. Das erste Treffen findet in Limgrave statt.

Die Quest von Patches ist relativ umfangreich und verbunden mit einigen Items, die es nur auf diese Weise zu holen gibt.

Folgt unserem Guide mit allen Schritten, die für den Abschluss von Patches' Mission in Elden Ring nötig sind.

Erstes Treffen mit Patches

Das erste Mal trefft ihr den Kerl in der Trübflusshöhle in Limgrave. Ihr findet die Höhle, wenn ihr dem Fluss nördlich des Agheel-Sees nach oben folgt und den Blick nach links richtet.

Vor der Höhle dringt ein NPC namens Nerijus, Blutiger Finger, in eure Welt ein und Yura unterstützt euch bei dem Kampf (siehe Yuras Quest).

In der kleinen Höhle findet ihr ein Lagerfeuer mit einer Truhe daneben, die zu öffnen einen Bosskampf gegen Patches triggert. Wichtig: Ihr müsst Patches verschonen, sobald er um Gnade bettelt, sonst lässt sich seine Quest nicht mehr abschließen.

Patches als Händler

Fortan sitzt der Schuft in der Höhle als Händler und bietet seine Waren an (siehe Händler in Limgrave).

Die Truhe triggert Patches.

Öffnet ihr die Kiste in der Höhle ein zweites Mal, erwischt euch eine Teleporterfalle und setzt euch im Nebelwald ab, immerhin direkt neben dem Fundort für die östliche Limgrave-Karte.

Patches in Liurnia finden

Während ihr weiter im Spielverlauf voranschreitet, bleibt auch Patches nicht an seinem Ort sitzen. Er zieht weiter und lässt sich beim Ort der Gnade "Malerische Insel" im Seenland von Liurnia nieder.

Sprecht dort mit ihm und er erwähnt zweierlei:

  • Rya, die Dame in der Nähe des Adleraugenteleskops, in deren Questline ihr eine Einladung von Haus Vulkan erhaltet (siehe Ryas Quest).
  • Die Entführerjungfer in der Akademie von Raya Lucaria, die euch angeblich zum Erdenbaum teleportiert. In üblicher Patches-Manier ist das eine Falle. Die Entführerjungfer gibt es wirklich, aber sie teleportiert euch in die Inquisitionskammern von Haus Vulkan (landet ihr dort, müsst ihr erst einen Ort der Gnade erreichen, um wieder verschwinden zu können).

Patches in Gelmir treffen

Sobald ihr Gelmir betretet, das Bergland um Haus Vulkan, zieht auch Patches weiter. Haltet an dieser Stelle in der Nähe des Ortes der Gnade "Erstes Gelmirlager" die Augen offen:

Hinter dem Kürbiskopf solltet ihr eine Nachricht finden, dazu eine Reihe bunter Regenbogensteine. Folgt ihnen zu den Klippen und eine Zwischensequenz sollte ablaufen, in der euch Patches nach unten befördert.

Er ruft noch, dass ihr niemals das Haus Vulkan erreichen werdet, aber der verschlagene Kerl wird sich schon noch wundern.

Patches im Haus Vulkan treffen

Nach dem Erreichen von Haus Vulkan trefft ihr ihn im Eingangsbereich wieder, wo er an der Seite hockt und weiterhin seine Waren anbietet. Ihr könnt ihn hier nicht angreifen, da es sich um eine Friedenszone handelt.

Sprecht mit Tanith und erledigt das erste Ziel ihrer Kopfgeldjagd. Anschließend hat Patches eine Bitte und gibt euch einen Brief mit einer Zielperson: Großer Gehörnter Tragoth.

Erledigt den Kerl, sprecht mit Patches, rastet einmal und holt eure Belohnung: den Magmapeitschenleuchter.

Nachdem die Götterverschlingende Schlange erledigt ist, verlässt Patches das Haus Vulkan.

Patches in der Schattenburg treffen

Beim Erkunden der Schattenburg auf dem Altus-Plateau trefft ihr den schwer verletzten Patches vor dem Bossnebel in Richtung Elemer von den Dornen.

In der Schattenburg ist Patches schwer verletzt.

Er überreicht euch die Tänzerkastagnetten für Tanith (siehe Taniths Quest). Ein Schlag hier genügt, damit Patches stirbt und seinen Besitz droppt, aber so könnt ihr die Patches'-Hocke-Geste nicht erhalten (siehe letzter Schritt).

Patches' Quest abschließen

Der finale Schritt in Patches Mission führt zurück in die Trübflusshöhle in Limgrave.

Seine Kammer ist wieder von einer Nebelwand abgetrennt und ihr müsst erneut die Kiste öffnen, um Patches als Boss zu triggern. Er ergibt sich fast sofort nach Kampfbeginn und beschert euch die Geste: Patches' Hocke.

Die Quest von Patches endet, wie sie begonnen hat.

Ihr könnt anschließend wieder Waren bei ihm kaufen. Greift ihr Patches dreimal an und lasst zu, dass er eure Lebensenergie weit genug reduziert, fordert er euch zur Kapitulation auf.

Nutzt die Geste "Um Gnade betteln", was euch die Geste: Buße tun verschafft (dies ist schon beim ersten Treffen mit ihm möglich).

Das war es mit Patches' Questline. Ihr könnt weiterhin bei ihm einkaufen.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Hyettas Quest



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Larventränen und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel