Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Rya Quest, Halskette finden, Standort nach Verschwinden, Schlangenamnion und Trank des Vergessens

Die Späherin Rya hat eine Missionsreihe, die man sich schnell versauen kann. Hier die nötigen Schritte, um sie erfolgreich abzuschließen.

Der Charakter Rya in Elden Ring ist ein NPC, den ihr zum ersten Mal in Liurnia trefft.

Sie ist eine Späherin für das Haus Vulkan und ihre Quest ist nicht nur lang, sondern auch verworren und ziemlich pingelig, was die einzelnen Schritte angeht, mit denen man den Auftrag vermasseln kann.

Folgt unserem Guide und den einzelnen Stationen, an denen ihr Rya trefft, um ihre Mission erfolgreich abzuschließen.


Rya (getötet) droppt

  • Daedicars Kummer (Talisman)

Hinweis: Rya kann erst angegriffen werden, sobald sie den Eingangsbereich von Haus Vulkan verlässt und in den versteckten Raum nahe der Lava zieht.


Erstes Treffen mit Rya

Das erste Treffen mit der Späherin für Haus Vulkan findet in Liurnia statt. Im Süden des Areals neben dem Adleraugenteleskop ist ein kleines Pavillon, in dem sie steht (nördlich der Ruinen von Laskyar).

Im Dialog erfahren wir, dass ihre Halskette gestohlen wurde, und zwar von einem Halunken in einer Hütte ganz in der Nähe.

Gemeint ist die Schwarzwache in der Krabbenkocherhütte, die sogar eine eigene Questline hat (siehe Quest der Schwarzwache).

Hier startet Ryas Quest.

Sprecht den Kerl darauf an und kauft ihm Ryas Halskette für 1000 Runen ab. Ihr könnt ihn auch töten, aber dann scheitert seine Quest, und die hängt indirekt mit einem der Enden in Elden Ring zusammen.

Gebt der Besitzerin ihre Halskette zurück und empfangt im Gegenzug die Einladung von Haus Vulkan, ein offizielles Dokument für das Haus im Nordwesten der Spielwelt (Gelmir).

Zweites Treffen mit Rya

Für die nächste Begegnung mit Rya müsst ihr das Altus-Plateau erreichen. Dafür gibt es zwei Wege und je nachdem, welchen ihr wählt, erscheint Rya an einem anderen Ort:

  • Über den Ruinenübersäten Abgrund: Nehmt ihr den Weg durch die Mine, wartet Rya in den Ruinen von Lux beim Ort der Gnade "Aussichtshügel des Erdenbaums".
  • Über den Großen Aufzug von Dectus: Setzt ihr das Medaillon von Dectus zusammen und nutzt den Lift, steht Rya auf der linken Seite des Lifts, nachdem ihr mit ihm zum Plateau hochgefahren seid.

Hinweis: Taucht sie an keiner der beiden Positionen auf, teleportiert euch zum Lift, fahrt noch mal hoch und schaut erneut nach.

Trefft Rya an einer der beiden Locations und sie teleportiert euch direkt ins Haus Vulkan, wo ihr mit Tanith redet (siehe Taniths Quest) und den ersten Mordauftrag akzeptiert.

Ryas Schlangenform

Zunächst findet ihr die Dame im Gesellschaftszimmer, wo ihr ein paar Worte mit ihr wechselt.

Nachdem das erste Ziel für Tanith ausgeschaltet ist - Alter Ritter Istvan -, sprecht ihr noch einmal mit Rya. Sie berichtet von "seltsamen Geräuschen" im Haus. Nehmt den zweiten Brief und erledigt die zweite Zielperson.

Nach der Rückkehr ins Haus hat sich Rya in einen Raum auf der rechten Seite des Flurs verdrückt. Dort steht sie in ihrer wahren Gestalt: als Schlange.

Sprecht mit ihr, um ihren wahren Namen zu erfahren: Zoraya. Sobald sie nichts Neues mehr zu berichten hat, verlasst den Raum und ladet das Areal durch Rasten am Ort der Gnade erneut.

Rya hat sich zurückverwandelt und steht immer noch im selben Raum auf der rechten Seite. Erschöpft den Dialog und betretet das Zimmer rechts von ihr.

Geheimgang im Haus Vulkan

In diesem Zimmer gibt es einen geheimen Durchgang (der die "seltsamen Geräusche" erklären würde), zu öffnen, indem ihr hinter der Leiche gegen die Wand rollt.

Bevor ihr den Gang benutzt, könnt ihr Tanith noch auf "Zorayas Gestalt" ansprechen, aber dieser Schritt ist optional.

Folgt dem Geheimgang durch die Räume mit den Schnecken und dem Bluthundritter bis zu einer Kapelle mit dem Ort der Gnade "Kirche der Kerkergemeinde". Öffnet dahinter die Tür ins Freie.

Die dunkle Seite von Haus Vulkan

Mit diesem neuen Wissen über die Geheimnisse von Haus Vulkan habt ihr neuen Gesprächsstoff für Rya.

Marschiert zurück zu der Dame und berichtet von den neuen Erkenntnissen. Geht zum eben entdeckten Ort der Gnade "Kirche der Kerkergemeinde" und durchquert den Haus-Vulkan-Legacy-Dungeon, bis ihr den Bosskampf gegen den Adligen der Götterskalpe erreicht.

Haut den dicken Boss aus den Latschen und ihr befindet euch im Tempel von Eiglay. Auf dem Altar entdeckt ihr das Schlangenamnion. Nehmt es mit.

Schlangenamnion für Rya

Es ist das nächste wichtige Item für Ryas Quest, also gebt es an sie weiter. Sie erkennt den Geruch, sagt sie.

Ladet das Areal durch Rasten am Ort der Gnade erneut und Rya ist von ihrer Position verschwunden. Geht zu Tanith und sprecht sie auf "Zorayas Abwesenheit" an. Sie überreicht euch den Trank des Vergessens.

Rya im Haus Vulkan wiederfinden

Wo findet man Rya, nachdem sie aus dem Zimmer verschwunden ist? Sie hat sich in den Innenbereich von Haus Vulkan verzogen.

Startet beim Ort der Gnade "Tempel von Eiglay", benutzt den nordwestlichen Ausgang und nehmt den Aufzug nach oben (sofern er bereits freigeschaltet ist).

Oben angekommen folgt ihr dem Gang geradeaus Richtung Nordwesten und hüpft links aus dem Fenster. Ihr landet neben Ryas Versteck.

Springt aus dem Fenster auf der linken Seite und ihr landet neben Ryas Versteck.

Ryas Quest abschließen

Das Ende ihrer Mission ist nicht mehr weit. Es gibt nun drei Möglichkeiten, wie die Quest weiter verlaufen und damit zu Ende gehen kann:

  • Ihr könnt Rya töten, wie sie es verlangt. Dadurch verwandelt sie sich zurück in ihre Schlangenform, dankt euch im letzten Atemzug und droppt den Talisman Daedicars Kummer. Zum Abschluss könnt ihr Tanith über die tragischen Ereignisse Bericht erstatten.
  • Ihr könnt sie einfach ignorieren und Rykard töten, den Endboss im Haus Vulkan. Anschließend hat Rya ein paar neue Dinge zu sagen. Ladet das Areal erneut und ihr findet an dem Ort, wo sie saß, ebenfalls den Talisman plus Zorayas Brief.
  • Ihr könnt Rya den Trank des Vergessens von Tanith geben, was sie in einen Schlaf versetzt. Sie kehrt dann, sobald Rykard tot ist und alle NPCs aus dem Haus verschwunden sind, an ihre ursprüngliche Position zurück. Sprecht dort mit ihr, ladet das Areal neu und der Talisman liegt dort zum Einsammeln bereit.

Damit ist Ryas lange und verworrene Quest abgeschlossen und ihr könnt Haus Vulkan verlassen.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Millicents Quest



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Larventränen und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel