Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Opferzweig kaufen, farmen, nutzen und Runen beim Tod behalten

Mit einem kleinen Item könnt ihr veranlassen, dass ihr die Runen beim Sterben behaltet. Hier gibt es alle Infos über den Opferzweig.

Die Opferzweige in Elden Ring sind Talismane mit einer besonderen Funktion.

Anders als die sonstigen, herkömmlichen Talismane, die man einmal findet und für die Ewigkeit anlegt, sind Opferzweige verbrauchbar und mehrfach in der Spielwelt zu finden. Ihre Besonderheit: Habt ihr einen dieser Zweige ausgerüstet, verliert ihr beim Tod keine Runen.

In diesem Guide zeigen wir, wo man Opferzweige in Elden Ring finden, farmen und wie man sie benutzen kann.


Bedeutung der Opferzweige in Elden Ring

Ihr rüstet einen Opferzweig aus wie einen normalen Talisman. Packt ihn in einen Talismanbeutel im Ausrüstungsmenü und der schützende Effekt tritt in Kraft.

Sterbt ihr mit einem angelegten Opferzweig, verliert euer Charakter keine Runen, sondern nur den Zweig. Ihr steht dann mit vollem Konto am letzten Ort der Gnade und der Opferzweig wird bei dem Vorgang verbraucht.

Der Opferzweig dient als verbrauchbarer Talisman und doppelter Boden für den Fall der Fälle.

Zur Absicherung erscheint die Meldung: "Talismaneffekte haben den Verlust Eurer Runen verhindert. Der Opferzweig zerbrach".

Weitere Tipps zur Nutzung:

  • Rüstet einen Opferzweig aus, nachdem ihr gestorben und auf dem Rückweg seid, um eure verlorenen Runen zurückzuholen. Sterbt ihr dann ein zweites Mal, sind die Runen am Ort des Todes nicht verloren.
  • Stirbt euer Charakter durch die Todespest (etwa bei einem Basilisken), schützt ihn der Opferzweig nicht. Er bleibt ganz normal im Inventar ausgerüstet und eure Runen liegen wie gewohnt am Ort des Scheiterns zum Einsammeln bereit.
  • Stolpert ihr aus Versehen mit vielen Runen in einen Bosskampf und sterbt, rüstet einen Opferzweig aus, geht zurück in die Bossarena, sammelt die Runen wieder ein und lasst euch umhauen. Die vielen Runen sind damit nicht verloren, sondern können sicher investiert werden.

Kann man Opferzweige in Elden Ring herstellen?

In der Spielwelt gibt es ein paar Opferzweige zu finden, aber Farmen klappt auch.

Nein, das ist nicht möglich. Es existiert schlicht kein Rezept für einen Opferzweig, also kann man sie mit den vielen, vielen Herstellungsmaterialien auch nicht bauen.

Ihr könnt sie allerdings mit sehr viel Geduld farmen, siehe unterhalb.


Wo kann man Opferzweige farmen?

Bei niederen Wurmgesichtern besteht eine geringe Chance (erhöhbar durch Silberne Federtierfüße), dass sie Opferzweige fallen lassen. Farmt sie auf dem Altus-Plateau, etwa bei den Ruinen des Waldvolks in direkter Nähe zum Niederen Erdenbaum, wo mehrere Wurmgesichter zu finden sind.

Weitere niedere Wurmgesichter halten sich im Zerfallenden Farum Azula auf. Vom Ort der Gnade "Sturmbalkon" geht es Richtung Südwesten durch das Gebäude, auf der anderen Seite raus, den Aufzug runter und in einen Bereich mit kleinen Teichen. Auch dort gibt es Wurmgesichter und die Chance, Opferzweige zu erhalten.

Außerdem könnt ihr euer Glück bei den königlichen Gespenstern versuchen (den fuchtelnden Kerlen mit der Krone), etwa in der Schattenburg im Norden des Altus-Plateaus oder in der Kanalisation unterhalb von Leyndell.

In Elphael, Stütze des Haligbaums, droppen diese Plagegeister nicht nur sehr viele Runen, sondern hin und wieder auch Opferzweige, was die Runs in diesem Gebiet besonders lohnend gestaltet.


Wo man Opferzweige kaufen kann


Fundorte der Opferzweige in Elden Ring

  • Nordöstlich der Ruinen eines Wegpunkts in Limgrave bzw. leicht südwestlich der Ruinen im Nebelwald befindet sich ein kleiner Friedhof, erkennbar an den giftigen Mirandablumen und den Skeletten im Umkreis. Dort findet ihr einen Zweig.
  • Direkt neben dem Ort der Gnade "Seeufer von Liurnia" ragen einige Grabsteine aus der Felswand. Mit Sturmwind könnt ihr über die Felsnadel darauf springen und die Leiche auf einem der Steine erreichen. Sie hinterlässt den Opferzweig.
  • Auf dem Altus-Plateau gibt es einen Zweig in einem von Leyndell-Soldaten besetzten Gegnerlager westlich/leicht nordwestlich vom Ort der Gnade "Kreuzung der Altus-Hochstraße". Haltet Ausschau nach einer Schatztruhe.
  • Im Rahmen der Quest von Irina und Edgar erhaltet ihr einen von Edgar, nachdem ihr das erste Mal mit ihm im Schloss Morne geredet habt.
  • Im Rahmen von Rogiers Quest gibt es ebenfalls einen Opferzweig, nachdem ihr mit Fia über Rogier gesprochen habt.

In diesem artikel

Elden Ring

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.
Kommentare