Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Alle Krummschwerter, wo man sie finden und farmen kann und wie man sie benutzt

Krummschwerter sind schnelle Waffen für flink agierende Charaktere, mit denen sich einiges bewirken lässt. Hier alle Fundorte samt Schadenswerten und Talenten.

Die Krummschwerter in Elden Ring sind eine Waffengattung, die man im Inventar bei den Waffen betrachten und ausrüsten kann.

Krummschwerter im Nahkampf sind sehr schnelle, manchmal fast tänzelnd geführte Waffen, mit denen man mobil bleibt und trotzdem ordentlichen Schaden anrichten kann. Sie eignen sich bestens für den Einsatz gegen schnelle Feinde, da sie selbst ein hohes Tempo mit einer raschen Schlagfolge an den Tag legen.

Folgt dem Guide zum Finden aller Krummschwerter in Elden Ring. Daneben geht es um ihre Schadenswerte, die Besonderheiten der Benutzung und mehr.


Krummschwerter in Elden Ring

Krummschwerter sind im Angriff schneller als die meisten anderen Waffengattungen, womit sie im Kampf entscheidende Vorteile liefern, wenn Tempo gefragt ist.

Ähnlich wie Stoßschwerter haben sie eine spezielle Animation, die abgespielt wird, wenn man einen schweren Schlag mit R2/RT auflädt und währenddessen die Ausweichtaste drückt. Krummschwerter richten Schnittschaden an (siehe Schadenstypen) und profitieren in der Attributskalierung (in der Regel) am meisten von einem hohen Geschick.

Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht, das sie auf die Waage bringen. Die Ausrüstungslast wird durch das Anlegen eines Krummschwertes nur unwesentlich erhöht. Sie sind somit perfekte Nebenhandwaffen für den schnellen Wechsel im Kampf.

Die beidhändige Nutzung eines Krummschwertes ist möglich, ebenso das Führen zweier Krummschwerter gleichzeitig im Power-Stance-Verbund. Viele Modelle kommen standardmäßig mit dem Talent "Wirbelhieb", lassen sich mit Kriegsaschen aber an andere Bedürfnisse anpassen.

Alle Krummschwerter können entweder mit Schmiedesteinen oder Dunkelschmiedesteinen verbessert werden.

Insgesamt gibt es 15 Krummschwerter in Elden Ring. Hier die Fundorte.


Fundorte der Krummschwerter in Elden Ring

Springe zu:


Krummsäbel

Wählt ihr bei der Charaktererstellung einen Krieger, startet ihr mit dieser Waffe. Ansonsten könnt ihr sie auch von Beginn an bei den Zwillingsjungferhüllen in der Tafelrundfeste kaufen. Die Kosten liegen bei 600 Runen. Skelette in diversen Dungeons des Zwischenlands können den Krummsäbel ebenfalls droppen (etwa in den Todberührten Katakomben in Limgrave).

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 106
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 7 Stärke, 13 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Wirbelhieb
  • Mit dem Talent vollführt ihr einen Drehangriff. Drückt die L2-/LT-Taste im Anschluss noch einmal, um mit einem weiteren Wirbelschlag nachzulegen und noch mehr Schaden beim Gegner anzurichten.
  • Gewicht: 3
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Gute Waffe für den Start. Sie ist schnell in der Benutzung, einfach zu beschaffen und hat keine hohen Anforderungen.

Falchion

Die Falchions werden fallen gelassen von Halbmenschen, die damit bewaffnet sind. Eine gute Stelle zum Farmen sind die Ruinen in Limgrave, auf denen man zum ersten Mal Kenneth Haight trifft (siehe Kenneth Haights Quest) - nordöstlich vom Gnadenort "Randgebiete von Nebelwald" und südwestlich der Dritten Kirche von Marika. Oder auf der Halbinsel der Tränen direkt beim Gnadenort "Süden des Aussichtsturms".

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 109
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 9 Stärke, 13 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Wirbelhieb
  • Mit dem Talent vollführt ihr einen Drehangriff. Drückt die L2-/LT-Taste im Anschluss noch einmal, um mit einem weiteren Wirbelschlag nachzulegen und noch mehr Schaden beim Gegner anzurichten.
  • Gewicht: 3,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Etwas höhere Anforderungen als das normale Krummschwert, etwas höherer Grundschaden, aber ein wenig langsamer im Angriff, ansonsten recht ähnlich.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare