Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Alle Hämmer finden, wie man sie benutzt und ihre Werte

Hämmer sind wuchtige Waffen, mit denen sich schwerer Schaden anrichten lässt. Hier gibt es alle Details zu den Fundorten, Werten und Aufrüstoptionen.

Die Hämmer in Elden Ring sind eine Waffengattung, die man im Inventar bei den Waffen einsehen, betrachten, vergleichen und ausrüsten kann.

Hämmer im Nahkampf empfehlen sich als wuchtige Brecher, und das manchmal sogar buchstäblich. Sie sind bestens geeignet, um schwer gepanzerte Gegner zu verletzen. Außerdem können sie bei sachgemäßer Benutzung Schilde zerstören und die feindliche Haltung brechen, als wäre es nichts.

Im Mittelpunkt dieses Guides stehen die Fundorte aller Hämmer in Elden Ring. Weitere Informationen umfassen ihre Werte, Aufrüstmöglichkeiten und die Besonderheiten, die mit der Benutzung einhergehen.


Hämmer in Elden Ring

Hämmer im Angriff verhalten sich schneller als wuchtige(re) Waffengattungen wie Groß- oder Riesenschwerter, sind aber nicht ganz so fix wie Dolche, Krummschwerter oder Katanas. Trotzdem kann man mit ihnen schneller hantieren, als man vielleicht annehmen würde.

Sämtliche Hämmer in Elden Ring erzielen Schlagschaden (siehe Schadenstypen), bis auf ein Modell, das Stich- und Schlagschaden mischt. Sie skalieren (in der Regel) mit Stärke und Geschick, ein paar Modelle zusätzlich mit Weisheit, Glaube und Arkanenergie.

Auch wenn die Waffenbezeichnung anderes vermuten lässt, sind Hämmer relativ leichte bis maximal mittelschwere Waffen. Die Ausrüstungslast leidet nicht allzu sehr, wie es bei anderen Waffentypen der Fall ist.

Die beidhändige Nutzung eines Hammers klappt problemlos, ebenso das Führen zweier Hämmer gleichzeitig im Power-Stance-Verbund. Die meisten Hämmer haben standardmäßig das Talent "Tritt" oder "Barbarenbrüllen", und einige Modelle können mit Kriegsaschen für alternative Spielweisen umgestaltet werden.

Alle Hämmer können entweder mit Schmiedesteinen oder Dunkelschmiedesteinen verbessert werden.

Insgesamt gibt es 15 Hämmer in Elden Ring, die man beim Erkunden der Welt und beim Erledigen bestimmter Gegner in die Finger bekommen kann. Hier die Fundorte.


Fundorte der Hämmer in Elden Ring

Springe zu:


Keule

Wählt bei der Charaktererstellung den Bettler und ihr habt die Keule direkt im Inventar. Ansonsten könnt ihr sie auch beim nomadischen Händler südöstlich der Küstenhöhle, der sich am Strand in Limgrave niedergelassen hat, für 600 Runen kaufen oder bei einem Halbmenschen erbeuten. Sie droppen ebenfalls Keulen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 103
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 10 Stärke
  • Skaliert mit: Stärke (C)
  • Standardtalent: Barbarenbrüllen
  • Mit dem Talent stößt der Charakter ein Brüllen aus und seine Angriffsstärke wird erhöht. Vor allem starke Angriffe werden noch mächtiger und erweitert zu einer bis zu fünfteiligen Kombo, wenn man sie vom Stapel lässt. Kosten: 16 FP.
  • Gewicht: 3,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Durch die niedrigen Anforderungen ist die Keule eine von vielen Startcharakteren nutzbare Waffe und damit eine wertvolle Ergänzung für die Hinterhand, wenn Schlagschaden gefragt ist.
  • Die R1-/RB-Kombo, einhändig und beidhändig, besteht aus fünf Schlägen hintereinander. Der letzte davon haut in den Boden.
  • Die beidhändige R2-/RT-Kombo besteht aus zwei vertikalen Hieben nacheinander (einhändig nur aus einem).

Geschwungene Keule

In der Torstadt der Akademie in Liurnia treiben sich einige Albinaurics mit Keule und Schild herum - sie können die Waffe fallen lassen. Leicht südöstlich vom Gnadenort "Torstadt der Akademie" ist eine kleine Brücke, auf der ihr mehrere Albinaurics niedermähen könnt.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 114
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 11 Stärke, 7 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E)
  • Standardtalent: Barbarenbrüllen
  • Mit dem Talent stößt der Charakter ein Brüllen aus und seine Angriffsstärke wird erhöht. Vor allem starke Angriffe werden noch mächtiger und erweitert zu einer bis zu fünfteiligen Kombo, wenn man sie vom Stapel lässt. Kosten: 16 FP.
  • Gewicht: 5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Die R1-/RB-Kombo besteht aus fünf Schlägen, sowohl einhändig als auch beidhändig ausgeführt.
  • Die beidhändige R2-/RT-Kombo besteht aus zwei Schlägen (einhändig nur aus einem).
  • Die geschwungene Keule ist ein Stück länger als die normale Keule.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare