Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Alle Dolche, wo man sie findet und welche Werte sie haben

Dolche sind kleine, aber schnelle Waffen, mit denen ihr fiese kritische Treffer landen könnt. Hier haben wir alle Fundorte, Besonderheiten und Modelle in der Übersicht.

Die Dolche in Elden Ring sind eine Waffengattung, die man im Inventar bei den Waffen in Augenschein nehmen und ausrüsten kann.

Dolche sind voll und ganz auf den Nahkampf beschränkt und haben aufgrund der kompakten Bauform eine sehr kurze Reichweite, um Schaden beim Gegner anzurichten. Das gleichen sie aus mit einer hohen Angriffsgeschwindigkeit und einem beträchtlichen kritischen Schaden.

Der folgende Guide dreht sich um die Dolche in Elden Ring, die Fundorte, den Schaden sowie die Besonderheiten in der Benutzung.


Dolche in Elden Ring

Dolche sind nicht die typischen Verwüster wie etwa Großschwerter oder noch größeres Gerät. Dafür sind sie sehr schnell im Angriff und können fatale kritische Treffer landen.

Wer gern schleicht und verstohlen vorgeht, mit Schildparaden und Backstabs arbeitet, sollte einen Dolch in der Hinterhand haben. Ein Gegner, dessen Haltung gebrochen wurde, kann schweren Schaden davontragen, wenn man ihn mit einem (entsprechend aufgerüsteten) Dolch bearbeitet.

Manche Dolche lösen darüber hinaus Blutverlust oder Scharlachfäule aus, aber unterm Strich haben sie keine "typischen" Passiveffekte.

Die beidhändige Nutzung eines Dolches ist möglich, ebenso Power Stance mit zweien gleichzeitig. Die meisten Dolche verfügen über das Talent "Schnellschritt" (mit dem man super Lava überqueren kann, etwa im Grab des Helden von Gelmir), können aber mit anderen Kriegsaschen verändert werden.

Alle der folgenden Modelle können mit Schmiedesteinen oder Dunkelschmiedesteinen verbessert werden. Außerdem wiegen sie nicht viel, was sich vorteilhaft auf die Ausrüstungslast auswirkt.

Insgesamt gibt es 16 Dolche in Elden Ring. Hier die Fundorte.


Fundorte der Dolche in Elden Ring

Springe zu:


Dolch

Den Standarddolch könnt ihr entweder für 400 Runen bei den Zwillingsjungferhüllen in der Tafelrundfeste kaufen oder in Limgrave bei diversen Fußsoldaten erbeuten. Es sollte nicht schwer sein oder lange dauern, einen Dolch in die Finger zu bekommen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 74
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 130

Weitere Infos

  • Benötigt: 5 Stärke, 9 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (C)
  • Standardtalent: Schnellschritt
  • Gewicht: 1,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Dies ist der Dolch mit den niedrigsten Anforderungen an die Geschicklichkeit. Jede der Startklassen kann ihn von Beginn an effizient nutzen.
  • Zudem hat er den zweithöchsten kritischen Schaden (130, gegenüber 140 bei Misericordia), was ihn für einen entsprechenden Spielstil interessant macht.

Parierdolch

Diesen erweiterten Dolch könnt ihr für 1600 Runen entweder bei Patches kaufen (nachdem er seinen Laden in der Trübflusshöhle eröffnet hat) oder bei den Zwillingsjungferhüllen in der Tafelrundfeste, nachdem Patches' Klangperle abgegeben wurde.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 75
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 110

Weitere Infos

  • Benötigt: 5 Stärke, 14 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (C)
  • Standardtalent: Parade
  • Das Talent ermöglicht das Parieren eines gegnerischen Angriffs mit dem Dolch, ohne dass man einen Schild ausgerüstet haben muss.
  • Gewicht: 1,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.

Misericordia

Im Schloss Sturmschleier gibt es neben dem Raum mit dem Verpflanzten Spross einen kleinen Hof mit einem Wichtsiegel, für das ihr einen Steinschwertschlüssel opfern könnt. In der Kammer dahinter liegt eine Leiche, die euch den Dolch verschafft.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 92
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 140

Weitere Infos

  • Benötigt: 7 Stärke, 12 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (D)
  • Standardtalent: Schnellschritt
  • Das Talent dient zur schnellen Fortbewegung und funktioniert auch auf Lava.
  • Gewicht: 2
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Der Dolch hat den höchsten kritischen Schaden von allen (140).

Großes Messer

Wählt den Bandit bei der Charaktererstellung und ihr startet mit dieser Waffe. Alternativ könnt ihr sie auch von den Halbmenschen erbeuten, die sich u.a. in Limgrave und auf der Halbinsel der Tränen niedergelassen haben. Gute Orte sind z.B. die Handwerkerhütte in Gelmir oder die Kristallhöhle am See in Liurnia.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 75
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 110

Weitere Infos

  • Benötigt: 6 Stärke, 12 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (C)
  • Standardtalent: Schnellschritt
  • Das Talent ist prima geeignet zum Schließen der Distanz zum Gegner (und zum Überqueren von Lava).
  • Gewicht: 1,5
  • Verkaufswert: 100
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Auf Stufe +25 samt Blutaffinität hat der Dolch die höchste Geschickskalierung im Vergleich mit anderen Blutaffinität-Dolchen (siehe Skalierungen). Power Stance mit Reduvia empfiehlt sich hierbei besonders.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare