Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 23: Web App und Companion App sind da! - Was ihr über Login und Download wissen müsst

FUT 23 jederzeit und überall (sofern ihr Empfang habt)!

Die FUT 23 Web App und FIFA 23 Companion App sind (mit einem gewohnt holprigen Start und einigen Problemen) endlich an den Start gegangen. Die beiden Begleitdienste zum bald kommenden FIFA 23 bieten schon jetzt vorab Zugriff auf die wichtigsten Funktionen von FIFA 23 FUT Ultimate Team und es wird auch bereits heißt auf dem Transfermarkt gehandelt, SBCs gelöst, FUT-Mannschaften verwaltet und vieles mehr. Nachfolgend zeigen wir euch, wie ihr in die FIFA 23 Web App einloggen könnt, wo es die Companion App zum Download gibt, welche Funktionen sie bieten und was ihr sonst noch über die beiden Begleitdienste wissen müsst.

FIFA 23 Web App und Companion App Inhalt:


FIFA 23 Web App Login – so logt ihr euch in den Browser-Dienst ein

Wenn ihr euer Team in FUT 23 verwalten wollt, ohne dafür extra FIFA 23 auf eurer Konsole oder eurem PC zu starten, ist die FIFA 23 Web App bequemste Lösung die. Die FUT 23 Web App ist eine spezielle Webseite von EA Sports, die ihr mit jedem gängigen Browser (Chrome, Firefox, Edge etc.) auf jedem internetfähigen Gerät aufrufen könnt und Zugang zu den wichtigsten Funktionen des Spiels und Ultimate Team gewährt.

Hier geht’s zum FIFA 23 Web App Login bei EA Sports.

Damit ihr die FUT 23 Web App verwenden könnt, müsst ihr natürlich FIFA 23 besitzen und euren FUT 23-Verein mit eurem EA-Konto verknüpft haben (mehr zum Verknüpfen der Konten erfahrt ihr im Anschluss). Ist das der Fall, könnt ihr euch mit einem Klick auf den "Anmelden"-Button und der anschließenden Eingabe eurer Daten in die FIFA 23 Browser-Version einloggen und sofort loslegen.

In der FIFA 23 Web App stehen euch die wichtigsten Funktion von FUT Ultimate Team zur Verfügung.

Bitte beachtet: Insbesondere zum Start der FIFA 23 Web App oder bei wichtigen Events kommt es oft zur Überlastung der Webseite, was sich in der Regel darin zeigt, dass kein Login-Fenster angezeigt wird oder die Seite extrem langsam reagiert. Im Fall eines fehlenden Login-Fensters hilft es, wenn ihr die Seite neu ladet. Klappt das nicht, solltet ihr den Browser-Cache löschen oder einen anderen Browser verwenden. Auch Browser-Erweiterungen können für Probleme sorgen. Ladet die Seite einfach nur sehr langsam, könnt ihr Nutzer seitig leider nicht viel tun, außer damit leben oder es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu versuchen.


FIFA 23: Companion App: Download für Android und iOS ist nun verfügbar

Wollt ihr FIFA 23 unterwegs oder zu Hause auf dem Sofa nutzen, ist die FIFA 23 Companion App für mobile Geräte die beste Wahl. Die Companion App bietet denselben Umfang wie die Web App, ist aber – wie der Name schon andeutet - speziell für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem entwickelt, was sich in einer besseren Bedienbarkeit und Visualisierung resultiert.

Die Companion App könnt ihr in den nachfolgend verlinkten Stores für eure iOS- und Android-Geräte herunterladen. Anschließend müsst ihr euch nur mit eurem EA Konto anmelden und schon könnt ihr loslegen (setzt einen verifizierten EA-Account mit gültiger E-Mail-Adresse, Passwort und Sicherheitsabfrage und ein verknüpftes FIFA 23 Konto voraus).


Wann die FUT 23 Web App und FIFA 23 Companion App kommt, Treueprämien und der Unterschied der beiden Dienste

Wie alle Jahre, stellt EA Sports auch kurz vor dem Saison-Auftakt von FIFA 23 wieder seine beiden Begleitdienste für Webbrowser und Mobile-Geräte zur Verfügung und ermöglicht es Spieler (schon vorab) Zugang zu den wichtigsten Funktionen des neuen FIFA-Ablegers zu erhalten.

FIFA 23 Web App Release – Start-Datum und -Uhrzeit für den Browser-Zugang

Die FUT 23 Web App steht seit Mittwoch, dem 21. September 2022 (20:00 Uhr) zur Verfügung, allerdings ist der Service zum Start wie immer notorisch überlastet und macht bei vielen Nutzern Probleme.

Wann kommt die FIFA 23 Companion App?

Traditionell startet die FIFA 23 Companion App einen Tag nach dem Web App Release, folglich können die Apps ab Donnerstag, dem 22. September 2022 (19:00 Uhr) in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Üblicherweise kommt es aber auch hier zum Start zu Überlastungen, wundert euch also nicht, wenn der Download oder der Dienst nicht funktioniert.

Gibt es Boni für wiederkehrende Spieler und tägliche Login?

Kurz: Ja! Auch in FIFA 23 setzt EA Sports die Tradition fort und schenkt FUT-Veteranen "Treueprämien" dafür, dass sie letztes Jahr Ultimate Team gespielt haben. Den "Wiederkehrender-Spieler-Boni" könnt ihr direkt beim ersten Login in der Web App oder Companion auf der Startseite oder alternativ in FIFA 23 nach Release in Empfang nehmen. Diesmal gibt es:

  • 4x Präs.-Goldspieler-80+-Selten-Pack
  • 1x FUT Ambassador-Leihspieler
  • 1x Stadion-Starterpack
  • 2x Gold-Pack
Für wiederkehrende Spieler gibt es in FIFA 23 Treueprämien, die ihr euch auch in der FUT 23 Web App oder der FIFA 23 Companion App holen könnt.

Auch die täglichen Login-Belohnungen gibt es in den ersten Tagen von FIFA 23 wieder, allerdings solltet ihr hier keine Spitzenkarten erwarten, sondern eher kleine Hilfspakete, die euch den Einstieg erleichtern sollen. Die täglichen Login-Belohnungen könnt ihr euch einfach über die Web App und Companion App holen.

Der Unterschied zwischen Web App und Companion App

Inhaltlich und Funktionstechnisch gibt es zwischen der Web App und Companion App keine Unterschiede! Beide Begleit-Apps bieten euch dieselben Features. Der einzige Unterschied besteht in den Anwendungsgeräten: Die Companion App ist speziell für mobile Geräte gedacht, um das Lesen auf Bedienen auf kleinen Touchscreens zu erleichtern, während die Web App eher für größere Darstellungsgeräte und den unkomplizierten Internet-Zugriff von überall gedacht ist.

Kann man beide Begleitdienste nutzen?

Ja! Ihr könnt sowohl die Web App im Internet-Browser auf eurem PC als auch die Companion App auf eurem Smartphone oder Tablet verwenden, allerdings nicht gleichzeitig (euer Konto kann immer nur bei einer App angemeldet sein).


So verknüpft ihr euren FUT 23 Verein mit eurem EA Konto

Damit ihr die FUT 23 Web App und die FIFA 23 Companion App nutzen könnt, müsst ihr euren FUT 23 Verein mit eurem EA Konto verknüpfen. Falls ihr noch kein EA-Konto habt, könnt ihr das mit wenigen Klicks hier anlegen: EA Konto Registrieren. Habt ihr bereits ein Konto, das ihr mit eurem FUT 23 Verein verbinden wollt, geht ihr so vor:

  1. Startet FIFA 23 auf eurer PS4, PS4, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch oder PC
  2. Ruft FUT 23 Ultimate Team auf und erstellt euren FUT-Verein
  3. Erstellt eine FUT-Sicherheitsfrage und -Antwort, falls nicht bereits geschehen
  4. Startet die FIFA 23 Begleit-App auf eurem Mobilgerät und meldet euch bei eurem EA-Konto an, um die beiden Konten automatisch miteinander zu verbinden.

Auf der Seite für Verbindungen von myaccount.ea.com könnt ihr prüfen, ob und welche Konten verknüpft sind.


Diese Funktionen stehen euch in der FUT 23 Web App und FIFA 23 Companion App zur Verfügung

Wie schon beim letzten Mal gibt es auch bei der FUT 23 Web App und FIFA 23 Companion App keine großen Neuerungen – zumindest inhaltlich. Einzig einen neuen Anstrich hat man den Oberflächen verpasst, um es dem FIFA 23 Design anzupassen. Immerhin sind auch keine Funktionen weggefallen, dementsprechend könnt ihr folgende Funktionen nutzen:

  • Trading: Auf dem Transfermarkt handeln (Spieler und Karten suchen, kaufen und verkaufen).
  • Squad-Building-Challenges: SBCs lösen und SBC-Schutz für Spieler aktivieren (damit Spieler nicht aus Versehen eingelöst werden).
  • Objektives: Tägliche und wöchentliche Ziele absolvieren.
  • Euren Fortschritt bei den Saison-Aufgaben einsehen (manche Aufgaben lassen sich auch über die App lösen).
  • Wöchentliche Prämien aus Squad-Battles, Division Rivals und FUT Champions einlösen.
  • Eure FUT-Mannschaften verwalten und individuelle Taktiken erstellen.
  • Eure Club-Items verwalten.
  • Eure Teams teilen (mit einzigartiger URL).
  • FUT-Stadion anpassen (FUT 23 Heimspielstätte).
  • Gegenstände im FUT-Store kaufen (mit Münzen oder FIFA Points).
  • An Team Events teilnehmen.
  • Alle Ranglisten, Karten und sonstige Stats betrachten.
  • Das Team of the Week (TOTW) einsehen.

FIFA 22 Web App Transfermarkt freischalten und handeln

Einer der größten Vorteile der beiden Begleit-Apps ist der Rund-um-die-Uhr-Zugriff auf den Transfermarkt in FIFA 23. Diese Funktion wird üblicherweise automatisch freigeschaltet, wenn ihr euch das erste Mal bei FUT Ultimate Team anmeldet. Es kann allerdings vorkommen, dass euch der Zugang zum Transfermarkt verwehrt bleibt, was unterschiedliche Gründe haben kann:

  • Der häufigste Grund für einen fehlenden Zugriff zum Transfermarkt ist ein zu häufiger Regelverstoß. Dieses Privileg nämlich nur denjenigen gewährt, deren Konto "unbeanstandet" bleibt. Wer also häufig gegen das Regelwerk verstößt, kann mit verschiedenen Strafen von EA Sports belegt werden, zu denen auch die "vorübergehende oder dauerhafte Deaktivierung des Transfermarkt-Zugriffs des Kontos" sowie die "vorübergehende oder dauerhafte Deaktivierung des Transfermarkt-Zugriffs über die Begleitdienste gehören. EA teilt euch aber per Mail mit, wenn ihr Strafe bekommt und wie deren Ausmaß ist.
  • Habt ihr keine Straf-Mail von EA bekommen und dennoch keinen Zugang zum Transfermarkt, solltet ihr als Erstes sicherstellen, dass eure Kontaktdaten korrekt sind. Im Zweifel hilft es, die Daten und Passwörter zu ändern / zurücksetzen. Stimmen all eure Daten, kommt ihr nicht darum herum, euch mit EA in Verbindung zu setzen.
Mit der FIFA 23 Web App und Companion App habt ihr vollen Zugriff auf den Transfermarkt.

Was tun, wenn der Transfermarkt gesperrt oder das Konto gehackt wurde?

Wurde euer Konto zu Unrecht gesperrt, solltet ihr euch mit EA in Verbindung setzen. EA Sports prüft eure Schilderung und entscheidet dann, ob euer Bann rückgängig gemacht oder bestätigt wird. Ähnlich läuft es, wenn euer EA-Konto gehackt wurde und jemand Unfug mit eurem Konto getrieben hat.


Mehr zu FIFA 23:

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Contributor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare

More On FIFA 23

Neueste Artikel