Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 23 Premier League POTM: Haaland ist im April der Spieler des Monats

Der beste Spieler der Premier League im April.

Die Wahl zum FIFA 23 Premier League POTM für April ist beendet und die Fans haben Torjäger Erling Haaland zum Sieger gekürt. Der 22-jährige Stürmer erhält damit seine erste verbesserte Premier League POTM Karte von EA Sports, die seine Gesamtwertung in FIFA 23 auf starke 91 GES hebt. Auf dieser Seite zeigen wir euch, welche Aufgaben ihr bei der zugehörigen Saka POTM SBC lösen müsst. Außerdem erfahrt ihr, welche Spieler für die Wahl nominiert waren, welche Gewinner es bislang in der Saison 2022/23 und was es sonst noch über den Premier League Player of the Month zu wissen gibt.

FIFA 23 Premier League POTM Inhalt:

Weitere Spieler des Monats Abstimmungen:


FIFA 23 Premier League POTM April Nominees – diese Spieler standen zur Wahl

Zwischen Donnerstag, dem 4. April März 2023 (12:00 Uhr) und Montag, dem 8. Mai 2023 (00:00 Uhr) konntet ihr eure Stimme bei der Wahl des Premier League POTM für April auf der offiziellen Seite abgeben (nachfolgender Link). Der Abstimmung ist mittlerweile geschlossen und entschieden, doch wenn ihr noch einmal einen Blick auf die nominierten Kandidaten für den PL POTM Vote werfen wollt, hier die Details:.

Hier geht’s zum FIFA 23 Premier League POTM Vote.

SpielerVereinPOSTore / ParadenVorlagen / Situationen bereinigtSchüsse insgesamt / Clean SheetsGespielte ZeitGenauigkeit PässeStatistik
Kevin De BruyneManchester CityZM3 / -4 / -7 / -322 Min.86%2 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage
Diogo JotaFC LiverpoolMS5 / -2 / -14 / -469 Min.80%2 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen
Eberechi EzeCrystal PalaceZOM4 / -0 / -17 / -540 Min.83%2 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen
Erling HaalandManchester CityST6 / -2 / -16 / -294 Min.70%4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
Alexander IsakNewcastle UnitedST4 / -1 / -14 / -454 Min.78%2 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage
Dominic SolankeAFC BournemouthST3 / -3 / -23 / -625 Min.68%4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
Ollie WatkinsAston VillaST5 / -1 / -21 / -629 Min.68%4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
Callum WilsonNewcastle UnitedST8 / -1 / -16 / -309 Min.61%4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
Das waren die nominierten Spieler für den FIFA 23 Premier League POTM Vote für April 2023.

FIFA 23: Premier League POTM Gewinner: Alle Sieger und ihre SBCs

Nachfolgend stellen wir euch alle Spieler vor, die in der Saison 2022/23 die Wahl zum Premier League POTM gewonnen haben, welche Kontrahenten es gab und welche Aufgaben ihr bei den entsprechenden SBCs in FIFA 23 erfüllen sollt:

Erling Haaland ist im April der Premier League-POTM

Mit Kevin De Bruyne (Manchester City), Diogo Jota (FC Liverpool), Eberechi Eze (Crystal Palace), Alexander Isak (Newcastle United), Dominic Solanke (AFC Bournemouth), Ollie Watkins (Aston Villa), Callum Wilson (Newcastle United) und Erling Haaland (Manchester City) standen für April gleich acht Spieler zur Auswahl, doch am Ende hat Publikumsliebling Haaland den Premier League POTM Vote für sich entschieden. Der 22-jährige Stürmer hat im April mit sechs Toren und zwei Vorlagen geglänzt und ManCity seinen vier Siegen verholfen. Nun bekommt Haaland seine erste POTM-Karte in dieser Saison, die seine Wertung auf 91 GES hebt. Ihr könnt euch die Karte noch bis zum 15. Juni 2023 über die zugehörige Haaland SBC in FIFA 23 holen, wofür ihr folgende Segmente lösen müsst:

FC Arsenal (Belohnung: Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Manchester City (Belohnung: kleines Prime Goldspieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von Manchester City in der Startelf
  • Mindestens 86er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: Prime Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 87er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

88-GES-Team (Belohnung: Prime Electrum Spieler Pack)

  • Mindestens 88er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Erling Haaland ist der FIFA 23 Premier League POTM Gewinner im April 2023.

Bukayo Saka ist der Premier League-POTM im März

Mit drei Toren und zwei Vorlagen hat Bukayo Saka maßgeblich zu den vier Siegen des FC Arsenal beigetragen und war wohl auch einer der Gründe, weshalb der 21-jährige Engländer zum Spieler des Monats in der Premier League gewählt wurde. Seine Kontrahenten, Alexander Isak (Newcastle United), Alexis Mac Allister (Brighton & Hove Albion), Tyrone Mings (Aston Villa), Mohamed Salah (FC Liverpool) und Leandro Trossard (FC Arsenal) gingen somit leer aus. Es ist die erste POTM-Karte für den Flügelstürmer in dieser Saison, die seine Wertung auf 88 GES hebt. Ihr könnt euch die Karte noch bis zum 11. Mai 2023 über die zugehörige Saka SBC in FIFA 23 holen, wofür ihr folgende Segmente lösen müsst:

FC Arsenal (Belohnung: kleines Electrum Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von FC Arsenal in der Startelf
  • Mindestens 83er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

England (Belohnung: Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus England in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: kleines Prime Goldspieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 85er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Bukayo Saka ist der FIFA 23 Premier League POTM Gewinner im März 2023.

Marcus Rashford ist auch im Februar der Premier League-POTM

Zweiten Mal in Folgen (und zum dritten Mal in der Saison) haben die Fans Marcus Rashford die Auszeichnung als Spieler des Monats der Premier League verliehen, mit 5 Toren in vier Spielen mit drei Siegen und einem Unentschieden aber auch verdient. Das Nachsehen hatten diesmal Emerson Royal (Tottenham Hotspur), Kelechi Iheanacho (Leicester City), Bernd Leno (FC Fulham), Manor Solomon (FC Fulham) und Ollie Watkins (Aston Villa). Der 25-jährige Flügelstürmer darf sich nun zurecht über seine dritte POTM-Karte freuen, die nun 88 GES steigt. Ihr könnt euch die Karte noch bis zum 10. April 2023 über die zugehörige Rashford SBC in FIFA 23 holen, wofür ihr folgende Segmente lösen müsst:

Manchester United (Belohnung: Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von Manchester United in der Startelf
  • Mindestens 83er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

England (Belohnung: Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus England in der Startelf
  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

86 GES Team (Belohnung: Prime Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 86er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

87 GES Team (Belohnung: Prime Electrum Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 87er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Marcus Rashford ist auch im Februar der Premier League POTM Gewinner in FIFA 23.

Marcus Rashford ist der Premier League-POTM im Januar

Bereits zum zweiten Mal holt sich Marcus Rashford die Auszeichnung als Spieler des Monats in der Premier League und lässt damit Dan Burn (Newcastle United), Brennan Johnson (Nottingham Forest), Riyad Mahrez (Manchester City), Solly March (Brighton & Hove Albion), David Raya (FC Brentford) und Bukayo Saka (FC Arsenal) in die Röhre schauen. 3 Tore in Vier Spielen mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage waren für die Fans aber offensichtlich genug, um den 25-jährigen Flügelstürmer einen weiteren POTM-Sieg zu gewähren, womit seine neue Karte nun 87 GES aufweist. Ihr könnt euch die Karte noch bis zum 09. März 2023 über die zugehörige Rashford SBC in FIFA 23 holen, wofür ihr folgende Segmente lösen müsst:

Manchester United (Belohnung: Kleines Electrum Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von Manchester United in der Startelf
  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

England (Belohnung: Jumbo Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus England in der Startelf
  • Mindestens 85er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: Seltenes Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 86er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Marcus Rashford ist der Premier League POTM Gewinner im Januar in FIFA 23.

Martin Odegaard ist der November/Dezember Premier League-POTM

Mit drei Toren und drei Vorlagen hat Martin Odegaard maßgeblich zu den 4 Siegen des FC Arsenal im November / Dezember beigetragen und damit wohl die Fans beim FIFA 23 POTM Vote für November / Dezember für sich gewonnen – und das gegen starke Konkurrenz von Casemiro (Manchester United), Erling Haaland (Manchester City), Ben Mee (FC Brentford), Palhinha (FC Fulham), Marcus Rashford (Manchester United), Bukayo Saka (FC Arsenal) und Kieran Trippier (Newcastle United). Der 24-jährige Norweger im offensiven Mittelfeld erhält nun eine verbesserte POTM-Karte mit starken 89 GES, die ihr euch noch bis zum 12. Februar 2023 über die zugehörige Odegaard SBC in FIFA 23 holen könnt. Lösen müsst ihr dafür nur folgende zwei Segmente:

Taktik Kopie (Belohnung: Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler von FC Arsenal in der Startelf
  • Mindestens 82er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: Prime Gemischte Spieler Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 1 Spieler von Team of the Week in der Startelf
  • Mindestens 85er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Martin Odegaard ist der Premier League POTM Gewinner im November / Dezember in FIFA 23.

Miguel Almirón ist der Premier League-POTM im Oktober

Sechs Tore in fünf Spielen verdeutlichen, wieso Miguel Almirón von Newcastle United im Oktober zum Spieler des Monats gewählt wurde und Kevin De Bruyne (Manchester City), Bruno Guimarães (Newcastle United), Erling Haaland (Manchester City), Kepa Arrizabalaga (FC Chelsea), Kieran Trippier (Newcastle United), Leandro Trossard (Brighton & Hove Albion) sowie Granit Xhaka (FC Arsenal) leer ausgehen. Der 28-jährige Paraguayer im rechten Mittelfeld erhält damit eine verbesserte POTM-Karte mit 85 GES, die ihr euch noch bis zum 11. Dezember 2022 über die zugehörige Almirón SBC in FIFA 23 holen könnt. Lösen müsst ihr dafür nur zwei Segmente:

Topform (Belohnung: Goldspieler Pack Klein)

  • Mindestens 1 Spieler von Team der Woche in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: Jumbo Premium Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 85er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Miguel Almirón ist der Premier League POTM Gewinner im Oktober und erhält eine verbesserte Karte in FIFA 23.

Marcus Rashford ist der Premier League-POTM im September

Bei der Wahl zum Spieler des Monats in der PL hat sich im September Marcus Rashford durchgesetzt, nachdem er mit drei Toren und zwei Vorlagen zur Siegesserie von Manchester United beigetragen hat. Leer gingen dagegen Philip Billing (AFC Bournemouth), Kevin De Bruyne (Manchester City), Pierre-Emile Højberg (Tottenham Hotspur), Alex Iwobi (FC Everton) und Jacob Ramsey (Aston Villa) aus. Rashford erhält damit eine verbesserte POTM-Karte mit 84 GES, die ihr euch noch bis zum 30. Oktober 2022 über die zugehörige Rashford SBC in FIFA 23 holen könnt. Lösen müsst ihr dafür folgende drei Segmente:

Manchester United (Belohnung: Electrum Spieler Pack Klein)

  • Mindestens 1 Spieler von Manchester United in der Startelf
  • Mindestens 84er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

England (Belohnung: Jumbo Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus England in der Startelf
  • Mindestens 85er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team

Premier League (Belohnung: Seltenes Gold Pack)

  • Mindestens 1 Spieler aus der Premier League in der Startelf
  • Mindestens 86er Team-Gesamtwertung
  • 11 Spieler im Team
Marcus Rashford ist der Premier League POTM Gewinner im September und bekommt eine verbesserte Karte in FIFA 23.

Erling Haaland ist der Premier League-POTM im August 2022

Der Release von FIFA 23 ist noch weit entfernt, doch die Premier League hat ihren Betrieb schon wieder aufgenommen, daher wurde Ende August auch der erste Spieler des Monats gewählt. Nominiert wurden Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), Erling Haaland (Manchester City), Gabriel Jesus (FC Arsenal), Aleksandar Mitrović (FC Fulham), Martin Odegaard (FC Arsenal), Nick Pope (Newcastle United), Rodrigo (Leeds United) und Wilfried Zaha (Crystal Palace). Gewonnen hat am Ende Erling Haaland, der mit neun Toren und einer Vorlage ein starkes Debüt hingelegt hat. Da FIFA 23 aber noch nicht raus ist, geht Haaland ohne POTM-Karte aus und bekommt sie auch nicht nachträglich. Die Chance ist aber hoch, dass er zukünftig wieder als POTM nominiert wird und gewinnt.

Erling Haaland ist der ersten Premier League POTM in der Saison 2022/23, geht aber ohne Karte in FIFA 23 aus.

Wann kommt der Premier League POTM in FIFA 23?

Der Spieler des Monats in der ersten englischen Liga wird in der Regel immer am letzten Donnerstag eines Monats gewählt, manchmal auch am ersten Donnerstag des Folgemonats, falls etwas dazwischenkommt. Üblicherweise läuft der PL POTM-Vote über fünf Tage bis zum Montagmorgen, ehe die Abstimmung geschlossen wird und die Auszählung der Stimmen beginnt. Der Gewinner wird noch in derselben Woche (üblicherweise ein Freitag) veröffentlicht und erhält eine Premier League POTM Karte in FIFA 23 inklusive der zugehörigen SBC.

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr alle voraussichtlichen Premier League POTM Vote Termine. Das genaue Datum und selbst die Uhrzeit der Abstimmung sowie der Releases sind aber nicht immer garantiert. Soll heißen: Es kann durchaus sein, dass eine PL POTM-Wahl mal eine Woche oder einen / mehrere Tag(e) oder auch nur ein paar Stunde(n) früher oder später als üblich startet. Ebenfalls kann es sein, dass EA Sports den Release der Karte wegen technischen Problemen, anderen Promos etc. verschiebt.

FIFA 23 Premier League POTM MonatStart Premier League POTM VoteEnde Premier League POTM VotePremier League POTM Gewinner Release
August 20228. Septmeber
(13:00 Uhr)
12. Septmeber
(13:00 Uhr)
16. September
(12:00 Uhr)
September 202222. September
(12:00 Uhr)
26. September
(01:00 Uhr)
30. September
(12:00 Uhr)
Oktober 20223. November
(12:00 Uhr)
7. November
(13:00 Uhr)
11. November
(12:00 Uhr)
November / Dezember (WM 2022 / Winterpause)5. Januar
(12:00 Uhr)
9. Januar
(13:00 Uhr)
13. Januar
(12:00 Uhr)
Januar 202326. Januar
(12:00 Uhr)
30. Januar
(13:00 Uhr)
3. Januar
(12:00 Uhr)
Februar 20232. März
(12:00 Uhr)
6. März
(13:00 Uhr)
10. März
(12:00 Uhr)
März 202324. März
(12:00 Uhr)
27. März
(13:00 Uhr)
31. März
(12:00 Uhr)
April 20234. Mai
(12:00 Uhr)
8. Mai
(13:00 Uhr)
12. Mai
(12:00 Uhr)
Mai 20231. Juni
(12:00 Uhr)
5. Juni
(13:00 Uhr)
9. Juni
(12:00 Uhr)

So läuft der Premier League POTM Vote ab

Der Premier League POTM (kurz für "Player of the Month", zu Deutsch "Spieler des Monats") wird von englischen Premier League und EA Sports zum Ende / Anfang jeden Monats abgehalten. Bei jeder Wahl werden immer die acht Spieler auf der offiziellen Webseite aufgestellt (den Link findet ihr oben), die die beste Leistung im Verlauf des Monats gezeigt haben.

Anschließend können Fußballbegeisterte aus der ganzen Welt bis zu fünf Tage lang ihre Stimme für ihren favorisierten Spieler abgeben, die allerdings nur zu 10 % in das Endergebnis einfließen. Einem Gremium aus Premier League-Experten und aktuellen Vereinskapitänen kommen die restlichen 90 % Stimmenanteil zu. Der Sieger der Wahl wird in der Regel noch am Ende der Woche veröffentlicht und erhält eine spezielle Premier League POTM-Karte in FIFA 23, die sich FIFA-Spieler nur über die zugehörige Premier Leauge POTM SBC holen können.

Darum sind Premier League POTM Karten besonders

Die Premier League POTM Karten in FIFA 23 sind spezielle Items, die nur den monatlichen Siegern der PL POTM Votes zuteilwerden. Bei den FIFA-Spielern sind sie aus diversen Gründen sehr beliebt, doch der wichtigste Grund ist wohl die verbesserte Gesamtwertung der Spezialkarten und die Tatsache, dass die Sieger in der Regel ohnehin sehr beliebt sind und gute Werte vorzeigen können - etwas Gutes wird also noch besser. Ein weiterer Faktor ist, dass man sich die Karte gezielt erspielen kann und nicht unzählige Packs dafür öffnen muss. Auch die Rarität spielt eine Rolle, denn die Karte mit individuellem Design kann nicht gehandelt werden und ist nur für begrenzte Zeit verfügbar.

Das Design der Premier Leauge POTM-Karten hat sich in FIFA 23 (links) im Vergleich zum letzten Jahr (rechts) kaum verändert.

Mehr zu FIFA 23:

In diesem artikel

FIFA 23

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare