Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fortnite Season 3: Haie reiten und Beutehaie finden

Was ihr darüber wissen müsst.

Die große Flut in Fortnite Season 3 hat die Karte gewaltig über den Haufen geworfen und den Großteil der Landmasse unter Wasser gesetzt. Das hat nicht nur direkte Auswirkungen auf euch und eure Fortbewegungsart in Fortnite, sondern bringt auch ganz neue Mechaniken ins Spiel. Eine davon sind die Haie.

Offiziell heißen sie Beutehaie und erfüllen verschiedene Zwecke. Sie verschaffen euch - wie der Name schon sagt - lootbare Beute, wenn ihr sie erledigt, doch darüber hinaus dienen euch auch als Fortbewegungsmittel. Nicht zu vergessen: Haie stellen auch eine Bedrohung dar und können euch schon mal vom Boot kicken - Der weiße Hai lässt grüßen! Natürlich will Epic, dass ihr die neuen Transportmittel möglichst schnell kennen und schätzen lernt, daher wird es im Laufe der Saison wohl jede Menge Herausforderungen geben, die sich direkt auf die Haie beziehen oder die mit den Fischen deutlich leichter zu lösen sind.

Es schadet es nicht, wenn ihr lernt, wo und wie ihr Haie am besten finden, besiegen und reiten könnt. Genau das soll euch diese Seite näherbringen.

Springe zu:


Wo ihr Haifische auf der Map finden könnt

Haie tauchen - vermutlich wenig überraschend! - in Wassergebieten in Fortnite auf, aber sie sind schwerer zu finden als ihr denkt. Da die Map überflutet ist, würdet ihr sie vielleicht an jeder Ecke erwarten, aber das ist nicht der Fall. Es scheinen seltene Spawns zu sein.

Glücklicherweise erkennt ihr sie ganz leicht an der aus dem Wasser ragenden Flosse, wenn ihr einen vor euch habt. Das solltet ihr aber nicht mit normalen Fischen oder den ebenso neuen Whirlpools verwechseln, zumal sich Haie bewegen.

Wenn ihr Probleme habt, schaut mal bei den eher Insel-artigen Locations im Spiel vorbei, zum Beispiel bei der Fortilla - hier haben haben wir häufiger welche gesehen. Ebenso waren mehr von ihnen im "Standard" Battle Royale zu finden und weniger im Team Rumble, aber das könnte auch einfach Glück gewesen sein.

Darüber hinaus feuern Handlanger auf der Karte auf Haie, sobald sie diese erblicken. Dadurch seht ihr auch den Gesundheitsbalken eines Hais aus der Ferne. Das spart euch die Mühe nach ihnen zu suchen, zugleich hilft euch der NPC dabei, ihre Gesundheit zu senken.

Am einfachsten ist es, wenn ihr euch einen Helikopter oder ein Motorboot schnappt und damit das Wasser absucht.


Skin, Rückenaccessoire, Spitzhacke und 600 V-Bucks für 4,99€? Beim neuen Wespia Paket im PS-Store muss man nicht lange überlegen.


So bekämpft und besiegt ihr einen Hai

Beutehaie könnt ihr besiegen, um logischerweise Beute von ihnen zu erhalten. Sie stecken aber eine Menge Schaden ein, bevor sie sich geschlagen geben. Ihr braucht viel Munition und einen guten Punkt, von dem aus ihr sie angreift - ohne dass euch andere Spieler in die Quere kommen.

Ihr solltet dabei außerhalb des Wassers bleiben, aber selbst an Land ist es sinnvoll, ihre Position im Auge zu behalten. Haie springen regelmäßig aus dem Wasser und versuchen euch so zu attackieren, wenn ihr am Strand oder auf einem Pier steht. Also passt gut auf, wenn ihr sie angreift.

Vorher ...

Ein direkter Angriff kann eure Lebensenergie signifikant reduzieren, daher solltet ihr ihre Bewegungen immer im Auge behalten!

... und nachher. 50 Gesundheitspunkte weniger. Autsch!

Ebenso sind sie in der Lage, einige Gebäude zu zerstören. Daher solltet ihr euch nicht unbesiegbar fühlen, wenn ihr in einem Innenraum steht und von dort aus auf sie schießt.

Sobald ihr sie besiegt habt, hinterlassen sie Beute. Dazu zählen auch einige der selteneren Waffenarten im Spiel.

Die gute Nachricht ist, dass sie ziemlich unermüdlich sind. Braucht ihr im Kampf neue Waffen oder Munition, werdet ihr sie nicht so einfach los. Das ist besonders dann nützlich, wenn ihr nach einer Angel sucht ...


Ihr wollt einen heißen Kampf in Fortnite? Dann hollt euch doch das neue Lavalegendenpaket im PS Store.


Wie ihr Haie in Fortnite reitet und angelt

Wenn ihr einen Hai aufgespürt habt, ist es möglich, auf diesem mithilfe einer Angel zu reiten!

Angeln findet ihr als ungewöhnliche Drops in Kisten, ebenso in Fässern, die am Ende einiger Stege zu finden sind.

Sobald ihr eine Angel habt, werft ihr die Leine in Richtung des Hais aus.

Es sollte nicht lange dauern, bis er nach ihr schnappt. Und sobald das der Fall ist, reitet ihr den Hai wie einen Jetski.

Wenn ihr den Hai reitet, habt ihr die volle Kontrolle über ihn. Ihr könnt beschleunigen, springen, euch in alle Richtungen bewegen. Ebenso ist es währenddessen möglich zu zielen oder das Visier eurer Waffe zu nutzen.

Es ist mehr ein Easter Egg, denn es ist deutlich einfacher, andere Vehikel in Fortnite zu finden. Dennoch erweisen sie sich in manchen Dingen als nützlich ...

captionAuf YouTube ansehen

Wie ihr einen Beutehai gezielt an bestimmten Orten wie Sweaty Sands erwischt

Wenn ihr Probleme damit habt, für eine Herausforderung einen Hai an einem bestimmten Schauplatz zu finden, zum Beispiel für Damage Loot Sharks at Sweaty Sands in Woche eins, dann gibt es gute Neuigkeiten. Theoretisch müsst ihr den Hai nicht an dieser Stelle finden.

Da ihr die Haie reiten könnt, schnappt ihr euch einfach woanders einen und fahrt dann zur jeweiligen Location mit ihm.

Wir fanden zum Beispiel in The Fortilla während eines Matches zwei Haie. Und wir hatten die Zeit, mit einem davon Richtung Norden zu Verschwitzter Sand zu fahren, ihn freizulassen und dann für die Herausforderung zu attackieren.

Aufgrund des Aufbaus der Karte und des Verlaufs des Matches ist das nicht immer und überall möglich, aber wenn ihr Probleme mit Herausforderungen habt, sucht einfach an anderer Stelle nach einem Hai und reitet mit ihm zur jeweiligen Location. Das hilft euch auch weiter!


Mehr über Herausforderungen und Fortnite Kapitel 2 Season 3:

In diesem artikel

Fortnite

Android, iOS, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Mac, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare